Anmelden     RSS  Facebook  Twitter  Google+  Newsletter  Kontakt  AGB  Datenschutz  Impressum


DEL

Krefeld Pinguine 13.02.2009, 01:54 Uhr
Igor Pavlov bleibt bis 2010 in Krefeld
Zeichen an Fans und Sponsoren

Igor Pavlov. Foto: Sport Press.
Igor Pavlov wird auch in der Spielzeit 2009/2010 Trainer der Krefeld Pinguine sein. Kurz bevor es in die heiße Endphase der Hauptrunde geht wollten die Verantwortlichen der KEV Pinguine Eishockey GmbH klare Verhältnisse schaffen und zogen ihre Option für die Vertragsverlängerung von Igor Pavlov.
 
Geschäftsführer Wolfgang Schäfer: "Unsere Mannschaft soll sich im letzten Saisonabschnitt ganz auf ihre Arbeit auf dem Eis konzentrieren können. Das gilt auch für Trainer Igor Pavlov. So haben beide Seiten zunächst Klarheit. Es ist natürlich auch ein Zeichen an unsere Fans und Sponsoren, daß wir den erfolgreich beschrittenen Weg weiterführen wollen und werden."
 
Igor Pavlov feierte zu Saisonbeginn sein Debüt als Headcoach in der höchsten Spielklasse. Seiner Ankündigung, talentierte, junge Spieler mit gestandenen Profis zu einer Einheit zu formen, ließ er vom Saisonstart an Taten folgen.
 
Mit der Weiterverpflichtung von Igor Pavlov wird somit die gesamte sportliche Führung auch in der nächsten Spielzeit die sportlichen Geschicke im KönigPalast leiten. Mit Co-Trainer Reemt Pyka und dem sportlichen Leiter Jiri Ehrenberger wurde bereits in dieser Woche verlängert.






Kommentar schreiben




16.04.2014 06:18 Uhr

Als Gast schreiben oder Anmelden

Warum sollte ich mich anmelden?

- Benutzername vor der Verwendung durch andere schützen lassen
- Per e-Mail über neue Kommentare informieren lassen
- Das Logo deines Lieblingsclubs auswählen und anzeigen lassen
- Info-Box mit Ergebnissen/Tabellenstand des Lieblingsclubs einblenden
- Mit nur einem Mausklick an Gewinnspielen teilnehmen
- Einfaches Newsletter-Abonnement Management

Jetzt Anmelden


Krefeld Pinguine: Igor Pavlov bleibt bis 2010 in Krefeld - Zeichen an Fans und Sponsoren

Weitere Meldung zu dem Thema

Krefeld Pinguine 04.04.2014, 18:27 Uhr
Pinguine verpflichten Colin Long für zwei Jahre
Acht Spieler verlassen Krefeld


Colin Long. Foto: Ice-Hockey-Picture-24.
 TRANSFER  Die Krefeld Pinguine haben Colin Long von der Düsseldorfer EG unter Vertrag genommen. Der 1,82 m große und 87 kg schwere US-Amerikaner aus Santa Ana, Kalifornien ist ein sehr variabler und technisch wie läuferisch starker Stürmer, der mit 8 Toren und 31 Punkten einer der wenigen Lichtblicke beim abgeschlagenen Tabellenletzten war.

Weiterlesen...


Weitere Meldung zu dem Thema

Krefeld Pinguine 06.03.2014, 13:26 Uhr
Pinguine binden Schlussmann
Tomas Duba verlängert um zwei Jahre


Tomas Duba. Foto: Sylvia Heimes
Torwart Tomas Duba hat seinen Vertrag mit den Krefeld Pinguinen um zwei Jahre bis 2016 verlängert. Der 32-Jährige kam im Januar 2013 nach Krefeld und entwickelte sich schnell zum Publikumsliebling. Mit seinem guten Stellungsspiel, starken Reflexen und extrem schnellen Schonern gab der Linksfänger dem Team von Beginn an die notwendige Sicherheit, mit großem Selbstvertrauen zu spielen.

Weiterlesen...


Weitere Meldung zu dem Thema

Krefeld Pinguine 06.02.2014, 15:15 Uhr
Weiterer Schlussmann für die Pinguine
Jerry Kuhn kommt aus Ljubljana


 TRANSFER  Die Krefeld Pinguine haben sich für die kommenden Play-offs mit einem weiteren Torhüter verstärkt. Von Olimpia Ljubljana wechselt der 27-jährige US-Amerikaner Jerry Kuhn in die Seidenstadt. In den vergangenen beiden Spielzeiten absolvierte Kuhn 96 Partien für Ljubljana in der österreichischen EBEL.

Weiterlesen...


Kommentare
DEL2

Aufstiegsrunde: Torfestival i... (5)




Österreich

Liganeuling Bozen schnappt Sa... (2)




DEL

6. Halbfinale: Finalgegner de... (20)




DEL2

1. Finale: Fischtown Pinguins... (4)




DEL

5. Halbfinale: Freezers bleib... (9)





Weitere Kommentare im Forum



Transfers

Ravensburg Towerstars

Stürmer: Dustin Cameron

Ravensburg Towerstars

Stürmer: Justin Kelly

Ravensburg Towerstars

Verteidiger: Patrick Baum

Düsseldorfer EG

Verteidiger: Kurt Davis

Hamburg Freezers

Stürmer: Marius Möchel


Weitere Transfers



Umfrage

Frankfurt, Kassel, Selb und Freiburg auf dem Sprung in die DEL2. Wieviele Oberligsten schaffen den Aufstieg?


 

2



 

3



 

4




Ergebnis