Anmelden     RSS  Facebook  Twitter  Google+  Newsletter  Kontakt  AGB  Datenschutz  Impressum


International

National Hockey League 27.11.2011, 09:55 Uhr
Erstes Saisontor für Jochen Hecht
Chicago neuer Tabellenführer im Westen

Jochen Hecht. Foto: Rhein-Neckar-Picture

Weiterführende Links

Der Spieltag im Überblick


Die Chicago Blackhawks haben sich durch einen 2:1-Sieg bei den Los Angeles Kings die Tabellenführung in der Western Conference zurückgeholt. Mannschaft der Stunde im Westen sind die Detroit Red Wings, die die Nashville Predators mit 4:1 schlugen und den fünften Sieg in Serie holten. Die Pittsburgh Penguins, Spitzenreiter der Eastern Conference, setzten sich in Montreal nach Verlängerung mit 4:3 durch, zu einem 4:2-Erfolg kamen die Boston Bruins gegen die Winnipeg Jets. Sein erstes Saisontor erzielte Jochen Hecht beim 5:1-Sieg der Buffalo Sabres gegen die Washington Capitals.

Vor 18.118 Zuschauern setzten sich die Chicago Blackhawks bei den Los Angeles Kings mit 2:1-Toren durch und sind neuer Spitzenreiter der Western Conference. Andrew Brunette (4.) und Jonathan Toews (37.) trafen für Chicago, Jarret Stoll konnte in der 33. Minute zwischenzeitlich ausgleichen.

Den fünften Sieg in Serie holten die Detroit Red Wings mit 4:1 über die Nashville Predators. Valtteri Filppula (14. und 29.), Henrik Zetterberg (22.) und Dany Cleary (45.) trafen vor 20.066 Zuschauern für die Red Wings, Jack Hillen erzielte in der 46. Minute den Ehrentreffer der Predators.

Die Pittsburgh Penguins kamen zu einem 4:3-Sieg nach Verlängerung bei den Montreal Canadiens und sind weiterhin Spitzenreiter im Osten. Die Führung der Penguins durch Evgeni Malkin nach 21 Sekunden drehten Travis Moen (2.), Max Pacioretty (8.) und Erik Cole (32.) in eine 3:1-Führung der Canadiens. Pascal Dupuis (37.) und Jordan Staal (56.) glichen für die Penguins zum 3:3 aus, Kris Letang traf in der 63. Minute zum 4:3-Sieg der Penguins.

In der 11. Minute brachte Dustin Byfuglien die Winnipeg Jets bei den Boston Bruins mit 2:0 in Führung, dennoch ging der Neuling beim Titelverteidiger leer aus. Zuvor traf Evander Kane in der zehnten Minute zur Führung der Gäste vor 17.565 Zuschauern. Noch im ersten Drittel verkürzte Zdeno Chara (17.) für die Bruins, Chris Kelly (28. und 37.) drehte die Partie im zweiten Drittel zugunsten der Bruins. Brad Marchand legte in der 59. Minute zum 4:2-Endstand nach.

Sein erstes Saisontor erzielte Jochen Hecht beim 5:1-Sieg der Buffalo Sabres gegen die Washington Capitals. Luke Adam (11.) und Jason Pominville (16.) trafen vor 18.690 Zuschauern zur 2:0-Führung der Sabres, ehe Jason Chimera in der 27. Minute einen Penalty zum Anschluss der Capitals verwandelte. Zach Kassian (28.) und erneut Luke Adam (42.) trafen zum 4:1 für Buffalo, Jochen Hecht erzielte in der 55. Minute in Unterzahl sein erstes Saisontor zum 5:1-Endstand. Christian Ehrhoff bereitete zwei Tore vor und kommt bereits auf elf Assists.

Zum zweiten Mal innerhalb von 24 Stunden schlugen die Tampa Bay Lightning die Florida Panthers, diesmal in eigener Halle mit 5:1-Toren. Vor 17.841 Zuschauern brachten Martin St. Louis (3.), Taylor Pyatt (24.), Steven Stamkos (27.) und Ryan Malone (31.) die Lightning mit 4:0 in Führung. Shawn Matthias verkürzte für die Panthers in der 58. Minute zum 1:4, Steven Stamkos erhöhte in der Schlussminute zum 5:1-Sieg der Lightning.

Die San Jose Sharks mussten sich vor 17.562 Zuschauern gegen die Vancouver Canucks mit 2:3 geschlagen geben. In der siebten Minute brachte Manny Malhotra die Canucks in Führung, Murray glich für die Sharks in der 17. Spielminute zum 1:1 aus. Henrik Sedin (31.) und Andrew Alberts (32.) sorgten mit einem Doppelschlag innerhalb von 50 Sekunden für die Vorentscheidung zugunsten der Canucks, Patrick Marleau konnte in der 59. Minute nur noch zum 2:3-Endstand verkürzen.






Der Spieltag im Überblick

Colorado Avalanche - Edmonton Oilers 5:2 (1:1 1:0 4:0)
Tore:
0:1 (2:59) Ladislav Smid (Sam Gagner, David Jones); 1:1 (4:35) Jay McClement (Chuck Kobasew, Matt Duchene); 1:2 (22:24) David Jones (Eric Belanger, Sam Gagner); 2:2 (46:06) Shane O'Brien (Ryan O'Reilly, Milan Hejduk) 5-4; 3:2 (48:03) Stefan Elliott (Ryan O'Reilly); 4:2 (56:19) Jan Hejda (Chuck Kobasew, David Jones); 5:2 (58:07) Paul Stastny (Milan Hejduk); Strafminuten: Colorado Avalanche 6 - Edmonton Oilers 6; Zuschauer: 17684

Montreal Canadiens - Pittsburgh Penguins 3:4 n.V. (0:1 3:1 0:1)
Tore:
0:1 (0:21) Evgeni Malkin (Chris Kunitz, Sidney Crosby); 1:1 (21:48) Travis Moen; 2:1 (27:37) Max Pacioretty (David Desharnais, Erik Cole); 3:1 (31:09) Erik Cole (Max Pacioretty, PK Subban); 3:2 (36:40) Pascal Dupuis (Paul Martin, Matt Cooke); 3:3 (55:30) Jordan Staal (Evgeni Malkin); 3:4 (62:09) Kris Letang (James Neal, Deryk Engelland); Strafminuten: Montreal Canadiens 6 - Pittsburgh Penguins 8; Zuschauer: 21273

Detroit Red Wings - Nashville Predators 4:1 (1:0 2:0 1:1)
Tore:
1:0 (13:23) Valtteri Filppula (Todd Bertuzzi, Henrik Zetterberg) 5-4; 2:0 (21:31) Henrik Zetterberg (Jiri Hudler, Valtteri Filppula); 3:0 (28:34) Valtteri Filppula (Jiri Hudler, Jakub Kindl); 4:0 (44:03) Danny Cleary (Darren Helm); 4:1 (45:34) Jack Hillen (Colin Wilson, Martin Erat); Strafminuten: Detroit Red Wings 6 - Nashville Predators 4; Zuschauer: 20066

Boston Bruins - Winnipeg Jets 4:2 (1:2 2:0 1:0)
Tore:
0:1 (9:31) Evander Kane (Dustin Byfuglien, Blake Wheeler); 0:2 (10:10) Dustin Byfuglien (Jim Slater, Jason Jaffray); 1:2 (16:38) Zdeno Chara (David Krejci, Dennis Seidenberg) 5-4; 2:2 (27:28) Chris Kelly (Rich Peverley) 4-5; 3:2 (36:26) Chris Kelly (Benoit Pouliot, Rich Peverley); 4:2 (58:51) Brad Marchand; Strafminuten: Boston Bruins 8 - Winnipeg Jets 12; Zuschauer: 17565

Tampa Bay Lightning - Florida Panthers 5:1 (1:0 3:0 1:1)
Tore:
1:0 (2:07) Martin St. Louis (Brett Connolly, Brett Clark); 2:0 (23:49) Tom Pyatt (Marc-Andre Bergeron); 3:0 (26:02) Steven Stamkos (Teddy Purcell, Dana Tyrell); 4:0 (30:35) Ryan Malone (Steven Stamkos); 4:1 (57:43) Shawn Matthias (Jack Skille); 5:1 (59:01) Steven Stamkos; Strafminuten: Tampa Bay Lightning 12 - Florida Panthers 4; Zuschauer: 17841

Buffalo Sabres - Washington Capitals 5:1 (2:0 1:1 2:0)
Tore:
1:0 (10:47) Luke Adam (Paul Szczechura); 2:0 (15:23) Jason Pominville (Thomas Vanek, Christian Ehrhoff); 2:1 (26:39) Jason Chimera Pen; 3:1 (27:06) Zack Kassian (Andrej Sekera, Derek Roy); 4:1 (41:12) Luke Adam (Paul Szczechura, Ville Leino); 5:1 (54:39) Jochen Hecht (Nathan Gerbe, Christian Ehrhoff) 4-5; Strafminuten: Buffalo Sabres 10 - Washington Capitals 6; Zuschauer: 18690

Phoenix Coyotes - Dallas Stars 3:0 (1:0 1:0 1:0)
Tore:
1:0 (15:05) Mikkel Boedker (Keith Yandle, Daymond Langkow); 2:0 (26:02) Ray Whitney (Radim Vrbata, Keith Yandle); 3:0 (50:28) Taylor Pyatt (Daymond Langkow, Lauri Korpikoski); Strafminuten: Phoenix Coyotes 4 - Dallas Stars 4; Zuschauer: 10036

San Jose Sharks - Vancouver Canucks 2:3 (1:1 0:2 1:0)
Tore:
0:1 (6:13) Manny Malhotra (Jannik Hansen, Keith Ballard); 1:1 (16:03) Douglas Murray (Andrew Desjardins, Jim Vandermeer); 1:2 (30:17) Henrik Sedin (Dan Hamhuis, Kevin Bieksa) 5-4; 1:3 (31:07) Andrew Alberts (Ryan Kesler, Chris Higgins); 2:3 (58:45) Patrick Marleau (Joe Thornton, Joe Pavelski); Strafminuten: San Jose Sharks 7 - Vancouver Canucks 11; Zuschauer: 17562

Los Angeles Kings - Chicago Blackhawks 1:2 (0:1 1:1 0:0)
Tore:
0:1 (3:08) Andrew Brunette (Marcus Kruger, Duncan Keith); 1:1 (32:02) Jarret Stoll; 1:2 (36:38) Jonathan Toews (Viktor Stalberg, Duncan Keith); Strafminuten: Los Angeles Kings 4 - Chicago Blackhawks 4; Zuschauer: 18118

Ottawa Senators - Carolina Hurricanes 4:3 (2:1 1:0 1:2)
Tore:
1:0 (0:56) Jason Spezza (Sergei Gonchar, Erik Karlsson); 1:1 (15:03) Patrick Dwyer (Brandon Sutter, Tim Gleason); 2:1 (18:03) Jason Spezza (Sergei Gonchar, Erik Karlsson) 5-4; 3:1 (39:46) David Rundblad (Bobby Butler, Zenon Konopka); 3:2 (46:46) Eric Staal (Joni Pitkanen, Tuomo Ruutu); 4:2 (52:35) Zack Smith (Kaspars Daugavins, Filip Kuba); 4:3 (56:49) Alexei Ponikarovsky (Chad LaRose) 5-4; Schiedsrichter: Dan O'Rourke, #59 Steve Barton, Brad Kovachik; Strafminuten: Ottawa Senators 23 - Carolina Hurricanes 15; Zuschauer: 19656


Kommentar schreiben




24.04.2014 08:42 Uhr

Als Gast schreiben oder Anmelden

Warum sollte ich mich anmelden?

- Benutzername vor der Verwendung durch andere schützen lassen
- Per e-Mail über neue Kommentare informieren lassen
- Das Logo deines Lieblingsclubs auswählen und anzeigen lassen
- Info-Box mit Ergebnissen/Tabellenstand des Lieblingsclubs einblenden
- Mit nur einem Mausklick an Gewinnspielen teilnehmen
- Einfaches Newsletter-Abonnement Management

Jetzt Anmelden


National Hockey League: Erstes Saisontor für Jochen Hecht - Chicago neuer Tabellenführer im Westen

Weitere Meldung zu dem Thema

National Hockey League 15.04.2014, 22:58 Uhr
Play-off Start in der NHL
Conference Viertelfinale


In der National Hockey League beginnen die Play-offs. In der ersten Runde, dem Conference Viertelfinale, treffen im Osten die Boston Bruins auf die Detroit Red Wings, Tampa Bay erwartet die Montreal Canadiens, die Pittsburgh Penguins treffen auf die Columbus Blue Jackets und die New York Rangers spielen gegen die Philadelphia Flyers.

Weiterlesen...


Weitere Meldung zu dem Thema

National Hockey League 13.04.2014, 11:02 Uhr
Play-off Teilnehmerfeld ist komplett
Dallas sichert den letzten Platz im Westen


In der National Hockey League (NHL) ist das Teilnehmerfeld für die Play-off Runde komplett. Als letztes Team haben sich die Dallas Stars qualifiziert. Zuvor hatten sich im Osten die Boston Bruins, die Montreal Candiens, Tampa Bay Lighting, die Pittsburgh Penguins, die New York Rangers, die Philadelphia Flyers, die Columbus Blue Jackets und die Detroit Red Wings qualifiziert. Im Westen sind die Colorado Avalanche, die St. Louis Blues, die Chicago Blackhawks, die Anaheim Ducks, die San Jose Sharks, die Los Angeles Kings, Minnesota Wild und die Dallas Stars bei den Play-offs dabei.

Weiterlesen...

Kommentare (3)


Weitere Meldung zu dem Thema

National Hockey League 10.04.2014, 13:08 Uhr
Zwei weitere Play-off Tickets vergeben
Nur noch ein Platz im Westen frei


Wenige Tage vor Ende der Hauptrunde der NHL haben sich mit den Detroit Red Wings und den Columbus Blue Jackets die Teams Nummer 14 und 15 für die kommenden Play-offs qualifiziert. Den Red Wings reichte eine 3:4-Niederlage nach Penaltyschießen gegen die Pittsburgh Penguins, die Blue Jackets konnten das direkte Duell gegen die Dallas Stars mit 3:1 für sich entscheiden.

Weiterlesen...


Livescores

Länderspiele 19:30 Uhr



NHL

4. Conference Viertelfinale: 4 Spiele


Alle Ligen anzeigen

Kommentare
DEL

2. Finale: Köln auch auswärts... (12)




DEL2

Aufstiegsrunde: Kaufbeuren fe... (13)




Dresdner Eislöwen

Andre Mücke und Max Prommersb... (3)




DEL2

Aufstiegsrunde: Wer feiert im... (21)





Weitere Kommentare im Forum



Transfers

Eispiraten Crimmitschau

Stürmer: Robin Slanina

EHC Eisbären Berlin

Stürmer: Sven Ziegler

EHC Eisbären Berlin

Stürmer: Jonas Schlenker

EHC Eisbären Berlin

Stürmer: John Koslowski

SC Riessersee

Torwart: Jochen Vollmer


Weitere Transfers


Eishockey im Fernsehen

Freitag, 25.04.2014 19:30 Uhr


ServusTV: Köln - Ingolstadt





Sonntag, 27.04.2014 14:30 Uhr


ServusTV: Ingolstadt - Köln






Weitere TV-Termine

Umfrage

Wer gewinnt die DEL-Finalserie?


 

Köln



 

Ingolstadt




Ergebnis