Anmelden     Newsletter  Kontakt  Nutzungsbedingungen  Datenschutz  Mediadaten  Impressum


NHL

National Hockey League 10.01.2012, 10:54 Uhr
Marcel Goc entscheidet Topspiel
Los Angeles schlägt Washington

Ein Überzahltor von Marcel Goc aus der 31. Minute hat das Spitzenspiel zwischen den Florida Panthers und den Vancouver Canucks entschieden. Vor 16.712 Zuschauern siegten die Panthers dank des vierten Saisontores des deutschen Nationalstürmers mit 2:1-Toren. Dale Weise traf in der vierten Minute zunächst zur Führung der Canucks, auf Vorarbeit von Marcel Goc glich Dmitry Kulikov in der 26. Minute aus, ehe der 28-Jährige in der 31. Minute den Siegtreffer markierte.

Weiterführende Links

Die Spiele im Überblick


 
Durch einen 5:2-Sieg über die Washington Capitals haben sich die Los Angeles Kings in der Tabelle um drei Plätze verbessert und belegen den sechsten Rang in der Western Conference. Vor 18.118 Zuschauern traf Marcus Johansson nach nur 94 Sekunden Spielzeit zur Führung der Capitals, Kyle Clifford (12.) und Anze Kopitar (20.) drehten die Begegnung noch vor der ersten Pause. In der Folge zogen die Gastgeber nach Toren von Jack Johnson (24.), Jarret Stoll (37.) und Justin Williams (52.) auf 5:1 davon, Marcus Johansson verkürzte in der 54. Minute für Washington noch zum 2:5-Endstand.

Die Spiele im Überblick

Florida Panthers - Vancouver Canucks 2:1 (0:1 2:0 0:0)
Tore:
0:1 (3:11) Dale Weise (Manny Malhotra); 1:1 (25:00) Dmitry Kulikov (Marcel Goc, Shawn Matthias); 2:1 (30:52) Marcel Goc (Tomas Kopecky, Kris Versteeg) 5-4; Strafminuten: Florida Panthers 8 - Vancouver Canucks 8; Zuschauer: 16712

Los Angeles Kings - Washington Capitals 5:2 (2:1 2:0 1:1)
Tore:
0:1 (1:34) Marcus Johansson (Mike Knuble); 1:1 (11:41) Kyle Clifford (Trent Hunter, Willie Mitchell); 2:1 (19:26) Anze Kopitar (Dustin Brown); 3:1 (23:01) Jack Johnson (Kyle Clifford, Trent Hunter); 4:1 (36:27) Jarret Stoll (Dustin Penner, Mike Richards); 5:1 (51:04) Justin Williams (Drew Doughty, Jack Johnson) 5-4; 5:2 (53:42) Marcus Johansson (Roman Hamrlik, Alexander Semin); Strafminuten: Los Angeles Kings 18 - Washington Capitals 18; Zuschauer: 18118


Kommentar schreiben




27.02.2015 08:29 Uhr

Als Gast schreiben oder Anmelden

Warum sollte ich mich anmelden?

- Benutzername vor der Verwendung durch andere schützen lassen
- Per e-Mail über neue Kommentare informieren lassen
- Das Logo deines Lieblingsclubs auswählen und anzeigen lassen
- Info-Box mit Ergebnissen/Tabellenstand des Lieblingsclubs einblenden
- Mit nur einem Mausklick an Gewinnspielen teilnehmen
- Einfaches Newsletter-Abonnement Management

Jetzt Anmelden


National Hockey League: Marcel Goc entscheidet Topspiel - Los Angeles schlägt Washington

Weitere Meldung zu dem Thema

National Hockey League 10.01.2012, 10:54 Uhr
Penguins siegen bei Comeback von Christian Ehrhoff
Senators überraschen Ducks - Flames drehen Partie


Christian Ehrhoff. Foto: Dinur Blum.
Nach gut einem Monat Verletzungspause ist Christian Ehrhoff zurück auf dem Eis. Beim 4:3-Sieg der Pittsburgh Penguins bei den Washington Capitals stand der Nationalspieler 18:34 Minuten auf dem Eis und beendete die Partie mit einer Plus-Minus-Bilanz von +1. Patric Hornquist, Brandon Sutter, Sidney Crosby und Chris Kunitz erzielten die Tore der Penguins, bei denen Schlussmann Thomas Greiss auf der Bank Platz nahm.

Weiterlesen...


Weitere Meldung zu dem Thema

National Hockey League 10.01.2012, 10:54 Uhr
Deutsche NHL-Akteure gehen leer aus
Niederlagen für Boston, Philadelphia, Arizona und St. Louis


Tobias Rieder. Foto: IHP-24.
Für Dennis Seidenberg, Rob Zepp, Tobias Rieder und Marcel Goc gab es in der vergangenen Nacht in der NHL nichts zu holen. Die Teams der Deutschen kassierten allesamt Niederlagen. Die Boston Bruins mit Dennis Seidenberg mussten sich den Vancouver Canucks mit 1:2 geschlagen geben, Torhüter Rob Zepp konnte im Kasten der Philadelphia Flyers zwar 31 Torschüsse der Carolian Hurricanes parieren, die 1:4-Niederlage jedoch nicht verhindern.

Weiterlesen...


Weitere Meldung zu dem Thema

National Hockey League 10.01.2012, 10:54 Uhr
Sechste Niederlage in Folge für Arizona
Coyotes bleiben Vorletzter im Westen


Die Arizona Coyotes mussten sich bei den New Jersey Devils mit 0:3 geschlagen geben und kassierten die sechste Pleite in Folge. Nationalspieler Tobias Rieder bekam gute 20 Minuten Eiszeit, konnte die Niederlage aber nicht verhindern. Die Tore der Devils vor 12.159 Zuschauern erzielten Scott Gomez und zweimal Michael Cammalleri. Die Coyotes belegen weiterhin den vorletzten Tabellenplatz im Westen und haben bereits 21 Punkte Rückstand auf einen Play-off-Platz.

Weiterlesen...


Spiele heute

DEL 19:30 Uhr


51. Spieltag: 7 Spiele


DEL2 19:30 Uhr


51. Spieltag: 7 Spiele


Oberliga 19:30 Uhr


Süd: 5 Spiele
4. Viertelfinale Nord: 4 Spiele
Zwischenrunde: 3 Spiele


NHL


Regular Season: 9 Spiele


Alle Ligen anzeigen

Kommentare
DEL

Pinguine marschieren Richtung... (8)




Deutschland Cup

Deutschland Cup verabschiedet... (11)




DEL2

Dreikampf um den zweiten Platz (21)




Kölner Haie

Haie binden Trio bis 2016 (6)




Nationalmannschaft

Alexander Barta tritt aus der... (5)





Weitere Kommentare


Spielerwechsel

Löwen Frankfurt

Stürmer: Marco Pfleger

Erding Gladiators

Stürmer: Leopold Tausch

Straubing Tigers

Stürmer: Manuel Wiederer

EHC Red Bull München

Stürmer: Dominik Kahun

Löwen Frankfurt

Verteidiger: Marcus Weber


Weitere Transfers


Fernsehen

LAOLA1.tv 27.02.2015, 19:30 Uhr


Eisb. Berlin - Düsseldorfer EG





SPORT1 US 01.03.2015, 01:00 Uhr


Montreal Can. - Toronto Maple Leafs






Weitere Sendungen

Umfrage

Was halten Sie vom Vorhaben der Dresdner Eislöwen ein Freiluftspiel in der DEL2 zu veranstalten.


 

Ja, das finde ich gut



 

Nein, das finde ich nicht gut



 

Weiß nicht




Ergebnis