Anmelden   Newsletter    Kontakt    AGB    Datenschutz    Media    Impressum




DEL

06.03.2012, 21:43 Uhr

Scorpions gewinnen Nachholspiel gegen Tigers

Straubing verpasst Sprung auf Play-off-Plätze


Kein Durchkommen für Straubings Matt Hussey. Foto: EISHOCKEY.INFO.


Die Hannover Scorpions haben das Nachholspiel vom 49. Spieltag gegen die Straubing Tigers mit 3:2 für sich entschieden. Straubing verpasste durch die vierte Niederlage in Folge den Sprung zurück auf einen direkten Play-off Platz.

Zum Thema


Das Spiel im Stenogramm.


 
Vor 2655 Zuschauern in der TUI Arena erwischten die Gastgeber einen optimalen Start und konnten eine 5-3 Überzahl zur frühen 1:0-Führung durch Sascha Goc (2.) nutzen. Straubing bemühte sich vergeblich um den Ausgleich und kassierte zu Beginn des dritten Drittels das 0:2 durch Chris Herperger (41.). Die Tigers konnten Hannovers Schlussmann Dimitri Pätzold nach 44 Spielminuten erstmals überwinden. Daniel Sparre verkürzte auf 1:2. Zwei Minuten später stellte David Sulkovsky (46.) den alten Abstand wieder her. Für eine spannende Schlussphase sorgte der erneute Anschlusstreffer von Calvin Elfring (59.).

Kommentar schreiben



Als Gast schreiben oder Anmelden
Warum sollte ich mich anmelden?

- Benutzername vor Missbrauch schützen
- Benachrichtigung über neue Kommentare
- Das Logo deines Lieblingsclubs anzeigen
- Info-Box mit Ergebnissen/Tabellenstand des Lieblingsclubs
- Mit nur einem Mausklick an Gewinnspielen teilnehmen
- Einfaches Newsletter-Abonnement Management

Jetzt Anmelden


Kommentare (20)

08.03.2012, 12:14 Uhr

Hockeyfan (Gast) 



@hang.over: Na das war ja klar...da werden dannn für Hannover Ausreden gesucht und überbewertet. Lass es doch einfach so stehen das 2655 Zuschauer in ...
Weiterlesen
Bewerten:0 



08.03.2012, 08:20 Uhr

Octopussy (Gast) 



@Warrior: ich rede vom Forum der Zeitung, wo ich deine Kommentare auch schon laß. :-) Es ist mir allerdings zumühsam das alles noch mal rauszusuchen. ...
Weiterlesen
Bewerten:0 



08.03.2012, 07:18 Uhr

Octopussy (Gast) 



Na also Enver geht doch!!! Das mit dem Versuch mal einen intelligenten Kommentar abzugeben, war zu durchsichtig - aber mehr kommt anscheinend bei ment...
Weiterlesen
Bewerten:0 



08.03.2012, 01:00 Uhr

Warrior (Gast) 



@ Octopussy: Was Du mit "wenige Tage später verhaspelt." meinst, ist mir klar. Poste das hier doch mal für alle. Würde mich mal interessieren was die ...
Weiterlesen
Bewerten:0 



07.03.2012, 21:53 Uhr

KB (Gast) 



@TRE wann war das genau,als dich der Puck am Kopp erwischt hat? Hör doch einfach mal auf mit dem Müll!!!!

Bewerten:0 



Weitere 15 Kommentare anzeigen



DEL

22.01.2017, 21:50 Uhr

40. Spieltag: Ice Tigers bleiben an der Spitze

Red Bull und Fischtown Pinguins mit Kantersiegen - Haie gewinnen Derby


Spielszene Iserlohn gegen Ingolstadt. Foto: Mathias M. Lehmann.


Auch nach dem 40. Spieltag liegen die Thomas Sabo Ice Tigers nach einem 4:1 gegen die Grizzlys Wolfsburg an der Tabellenspitze der DEL vor dem EHC Red Bull München, der sein Gastspiel bei den Schwenninger Wild Wings mit 6:2 für sich entschied. Auswärtssiege landeten auch die Fischtown Pinguins mit 7:3 bei den Augsburger Panthern, die Kölner Haie mit 2:1 im Derby bei der Düsseldorfer EG und die Krefeld Pinguine nach Verlängerung bei den Straubing Tigers.

Weiterlesen...

Kommentare (6)


DEL

20.01.2017, 22:22 Uhr

39. Spieltag: Wechsel an der Tabellenspitze

Nürnberg zieht nach Heimsieg an München vorbei


Spielszene München gegen Bremerhaven. Foto: GEPA.


Am 39. Spieltag haben die Thomas Sabo Ice Tigers den EHC Red Bull München von der Tabellenspitze der DEL verdrängt. Die Franken setzten sich gegen die Düsseldorfer EG mit 5:2 durch, während die Bayern gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 1:3 leer ausgingen. Niederlagen kassierten die direkten Verfolger des Spitzen-Duos: Die Kölner Haie unterlagen dem ERC Ingolstadt mit 0:1, die Adler Mannheim bei den Eisbären Berlin nach Verlängerung mit 2:3.

Weiterlesen...

Kommentare (19)


DEL

15.01.2017, 21:50 Uhr

38. Spieltag: Ice Tigers punkten im Topspiel

Franken nur noch einen Punkt hinter Spitzenreiter München


Nürnbergs Torwart Andreas Jenike wehrt gegen München Jason Jaffray ab. Foto: GEPA.


Die Thomas Sabo Ice Tigers haben das Spitzenspiel der DEL beim EHC Red Bull München mit 2:1 für sich entschieden und liegen nur noch einen Punkt hinter dem Titelverteidiger und Tabellenführer auf dem zweiten Rang. Schon nach 34 Sekunden brachte Milan Jurcina die Ice Tigers in Führung, bei denen Schlussmann Andreas Jenike mit 39 abgewehrten Torschüssen letztlich großen Anteil am Sieg hatte.

Weiterlesen...

Kommentare (1)

Wer gewinnt?

Eisbären Berlin -
Düsseldorfer EG



Ergebnis





ERC Ingolstadt -
Straubing Tigers



Ergebnis





Kölner Haie -
Thomas Sabo Ice Tigers



Ergebnis




Kompletter Spieltag


Kommentare
DEL

40. Spieltag: Ice Tigers... (6)




DEL2

38. Spieltag: Steelers u... (1)




DEL

39. Spieltag: Wechsel an... (19)




Weitere Kommentare



Transfers

Füchse Duisburg

Cody Bradley


ECC Preussen Berlin

Jakub Rumpel


EC Peiting

Joerg Noack


Weitere Transfers


Fernsehen


SPORT1 05.02.2017, 16:30


Straubing - Iserlohn






SPORT1 12.02.2017, 16:30


Köln - Berlin






SPORT1 19.02.2017, 16:30


Krefeld - Köln





Weitere TV-Termine


Geburtstage
24 Jahre

Patrik Parkkonen


36 Jahre

Patrick Czajka


25 Jahre

Anton Pertl


Weitere Geburtstage