Anmelden     Newsletter  Kontakt  Nutzungsbedingungen  Datenschutz  Mediadaten  Impressum


International

National Hockey League 08.03.2012, 09:36 Uhr
Zwei Ehrhoff-Vorlagen bei Sabres Sieg
Pittsburgh leistet Schützenhilfe

Durch einen 3:2-Sieg nach Verlängerung über die Carolina Hurricanes konnten die Buffalo Sabres den Rückstand auf Rang acht in der Eastern Conference auf nur noch zwei Punkt verkürzen. Nationalverteidiger Christian Ehrhoff bereitete zwei Treffer der Sabres vor und kommt in der laufenden Spielzeit auf 24 Assists.

Weiterführende Links

Die Spiele im Überblick


Vor 18.690 Zuschauern brachte Jaroslav Spacek die Canes in der dritten Minute zunächst in Führung, mit einem Doppelschlag zu Beginn des zweiten Drittels drehten Tyler Myers (21.) und Thomas Vanek (22.) die Partie für die Sabres. Nach dem Ausgleich durch Chad LaRose in der 26. Minute erzielte Jason Pominville nach 56 Sekunden in der Verlängerung den Siegtreffer der Sabres. Alexander Sulzer kam bei den Sabres gut 14 Minuten zum Einsatz.

Schützenhilfe für die Sabres leisteten die Pittsburgh Penguins, die sich gegen die Toronto Maple Leafs mit 3:2-Toren durchsetzten. Die Maple Leafs liegen nun bereits drei Zähler hinter Buffalo, die Penguins verkürzten ihren Rückstand auf die New York Rangers nach dem siebten Sieg in Serie auf sechs Punkte. Zunächst brachten Phil Kessel (22.) und Carl Gunnarsson (28.) die Maple Leafs mit 2:0 in Führung, Pascal Dupuis verkürzte in der 30. Spielminute zum 1:2. Ein Doppelschlag von Jordan Staal (42.) und Pascal Dupuis (45.) entschied die Partie vor 18.539 Zuschauern zu Beginn des letzten Drittels.






Die Spiele im Überblick

Buffalo Sabres - Carolina Hurricanes 3:2 n.V. (0:1 2:1 0:0)
Tore:
0:1 (2:47) Jaroslav Spacek (Jamie McBain, Jussi Jokinen); 1:1 (20:22) Tyler Myers (Patrick Kaleta, Jordan Leopold); 2:1 (21:02) Thomas Vanek (Christian Ehrhoff, Jason Pominville) 5-4; 2:2 (25:11) Chad LaRose (Jeff Skinner); 3:2 (60:56) Jason Pominville (Christian Ehrhoff, Thomas Vanek) 5-4; Strafminuten: Buffalo Sabres 6 - Carolina Hurricanes 14; Zuschauer: 18690

Pittsburgh Penguins - Toronto Maple Leafs 3:2 (0:0 1:2 2:0)
Tore:
0:1 (21:00) Phil Kessel (Jake Gardiner, Tyler Bozak); 0:2 (27:36) Carl Gunnarsson (Mikhail Grabovski, Clarke MacArthur); 1:2 (29:25) Pascal Dupuis (Matt Niskanen, Jordan Staal); 2:2 (41:34) Jordan Staal (Brooks Orpik, Pascal Dupuis); 3:2 (44:10) Pascal Dupuis (Steve Sullivan, Ben Lovejoy); Strafminuten: Pittsburgh Penguins 8 - Toronto Maple Leafs 8; Zuschauer: 18539


Kommentar schreiben




30.07.2014 13:05 Uhr

Als Gast schreiben oder Anmelden

Warum sollte ich mich anmelden?

- Benutzername vor der Verwendung durch andere schützen lassen
- Per e-Mail über neue Kommentare informieren lassen
- Das Logo deines Lieblingsclubs auswählen und anzeigen lassen
- Info-Box mit Ergebnissen/Tabellenstand des Lieblingsclubs einblenden
- Mit nur einem Mausklick an Gewinnspielen teilnehmen
- Einfaches Newsletter-Abonnement Management

Jetzt Anmelden


National Hockey League: Zwei Ehrhoff-Vorlagen bei Sabres Sieg - Pittsburgh leistet Schützenhilfe

Weitere Meldung zu dem Thema

National Hockey League 11.07.2014, 13:42 Uhr
Operation bei Sidney Crosby
Verletzung am Handgelenk


Sidney Crosby. Foto: Justin Yamada.
 VERLETZUNG  Pittsburghs Sidney Crosby droht eine Operation am rechten Handgelenk. Der Stürmer soll nach Auskunft der Pittsburgh Post-Gazette in den kommenden Tagen im Rahmen einer Arthroskopie eine Verletzung behandelt bekommen.

Weiterlesen...


Weitere Meldung zu dem Thema

National Hockey League 11.07.2014, 13:39 Uhr
Neue Verträge für Kane und Toews
Blackhawks bezahlen 10,5 Mio Dollar pro Saison


Patrick Kane. Foto: Justin Yamada.
Die Chicago Blackhawks haben die Verträge mit den Leistungsträger Patrick Kane und Jonathan Toews um jeweils acht Jahre verlängert. Der NHL-Club zahlt dafür jeweils 10,5 Millionen Dollar pro Saison.

Weiterlesen...


Weitere Meldung zu dem Thema

National Hockey League 01.07.2014, 21:32 Uhr
Ehrhoff und Greiss werden Penguins
Rob Zepp wechselt nach Philadelphia


Christian Ehrhoff. Foto: EISHOCKEY INFO
 AKTUALISIERT  In Nordamerika wurde der Markt für die "Free-Agents" eröffnet. Christian Ehrhoff und Thomas Greiss wechseln zu den Pittsburgh Penguins. Ehrhoff spielte zuletzt für die Buffalo Sabres wird kommende Saison 4 Millionen Dollar erhalten. Thomas Greiss war in der abgelaufenen Saison für die Phoenix Coyotes im Einsatz.

Weiterlesen...

Kommentare (2)


Folgen

Facebook, Twitter, Google+ und RSS













Informationen zum Datenschutz

Kommentare
Adler Mannheim

Adler komplettieren ihren Kad... (2)




DEL

Die neuen Regeln im Überblick (13)




Augsburger Panther

Panther verpflichten Verteidi... (1)




EHC Red Bull München

München und Riessersee kooper... (2)




EC Kassel Huskies

Huskies besetzen erste Kontin... (1)





Weitere Kommentare im Forum




Transfers

ESC Wedemark Scorpions

Verteidiger: Julius Peddinghaus

ESC Wedemark Scorpions

Stürmer: Magnar Aaltonen

Adler Mannheim

Stürmer: Glen Metropolit

EV Regensburg

Stürmer: Chris Capraro

EV Regensburg

Stürmer: Andreas Tahedl


Weitere Transfers


Eishockey im Fernsehen

Freitag, 12.09.2014 19:30 Uhr


ServusTV: Mannheim - Ingolstadt





Sonntag, 14.09.2014 17:45 Uhr


ServusTV: Düsseldorf - Hamburg






Weitere TV-Termine