Anmelden   Newsletter    Kontakt    AGB    Datenschutz    Media    Impressum




DEL2

28.10.2016, 22:30 Uhr

13. Spieltag: Steelers punkten im Spitzenspiel

Starbulls gewinnen Kellerduell gegen Towerstars


Bayreuths David Wohlberg gegen Bad Nauheims Andreas Pauli. Foto: Andreas Chuc.


Den elften Saisonsieg im 13. Spiel haben die Bietigheim Steelers mit 3:1 im Spitzenspiel gegen die Lausitzer Füchse eingefahren und liegen fünf Zähler vor den EC Kassel Huskies, die wiederum zu einem 2:1-Sieg bei den Eispiraten Crimmitschau kamen. Zwei Zähler Rückstand haben die Löwen Frankfurt nach einem 4:2 gegen den EHC Freiburg vor dem hessischen Rivalen EC Bad Nauheim, der sich gegen den EHC Bayreuth mit 4:3 nach Penaltyschießen durchgesetzt hat.

Zum Thema


Der 13. DEL2 Spieltag



Die DEL2 Tabelle 13. Spieltag


Jeweils mit 3:0 setzten sich die Dresdner Eislöwen beim ESV Kaufbeuren und der SC Riessersee bei den Heilbronner Falken durch. Das Kellerduell entschieden die Starbulls Rosenheim mit 6:2 gegen die Ravensburg Towerstars für sich.

Das Spitzenspiel des Abends haben die Bietigheim Steelers gegen die Lausitzer Füchse mit 3:1 für sich entschieden. Vor 2.204 Zuschauern traf Shawn Weller in der achten Minute zur Führung der Gastgeber, Dennis Swinnen konnte in der 13. Minute ausgleichen. Rob Brown (38.) und Robin Just (59.) sorgten für den 3:1-Sieg der Steelers.

Durch ein 2:1 bei den Eispiraten Crimmitschau liegen die EC Kassel Huskies weiterhin fünf Punkte hinter den Steelers auf dem zweiten Tabellenplatz. Feodor Boiarchinov (19.) und Alexander Heinrich (44.) trafen für die Huskies, Andre Schietzold konnte in der 31. Minute zwischenzeitlich ausgleichen.

Mit zwei Zählern Rückstand auf die Huskies folgen die Löwen Fankfurt nach einem 4:2-Sieg gegen den EHC Freiburg. Durch Jonas Schlenker (1.) und Tobias Kunz (18.) lagen die Gäste zur ersten Pause noch mit 2:0 in Führung, C.J. Stretch (27.), Brett Breitkreuz (52.) und zweimal Richard Mueller (56. und 59.) drehten die Partie vor 3.616 Zuschauern.

Tabellenplatz vier eroberten die Dresdner Eislöwen durch ein 3:0 beim ESV Kaufbeuren. Alexander Höller (5.), Dominik Grafenthin (40.) und Marcel Rodman (50.) trafen vor 1.537 Zuschauern für die Sachsen.

Der EC Bad Nauheim konnte gegen den EHC Bayreuth einen 0:3-Rückstand noch zum 4:3 nach Penaltyschießen drehen. Christopher Kasten (12.), Sergej Stas (13.) und Michael Kuhn (27.) legten für die Gäste vor, Radek Krestan (33.), Joel Johansson (36.) und Eugen Alanov (46.) glichen die Partie aus. Vor 2.080 Zuschauern verwandelte Andreas Pauli den entscheidenden Penalty.

Punktgleich mit den Roten Teufeln liegt der SC Riessersee nach einem 3:0-Sieg bei den Heilbronner Falken auf dem sechsten Rang. Zweimal Andreas Driendl (21. und 40.) und Florian Vollmer (42.) trafen vor 1.314 Zuschauern.

Im Kellerduell haben die Starbulls Rosenheim vor 2.024 Zuschauern einen 6:2-Kantersieg gegen die Ravensburg Towerstars eingefahren. Die Führung der Gastgeber erzielte Tyler McNeely in der 13. Spielminute, Adriano Carciola konnte zu Beginn des zweiten Abschnitts ausgleichen (22.). Eine Minute später brachte Joseph Lewis die Starbulls erneut in Führung (23.), Tyler McNeely und Greg Gibson sorgten mit einem Doppelschlag innerhalb von 20 Sekunden in der 42. Minute für eine 4:1-Führung. Simon Fischhaber (46.) und Michael Baindl (51.) machten das halbe Dutzend voll, Mathieu Tousignant gelang in der 59. Minute mit dem zweiten Treffer der Gäste noch etwas Ergebniskosmetik.

Kommentar schreiben



Als Gast schreiben oder Anmelden
Warum sollte ich mich anmelden?

- Benutzername vor Missbrauch schützen
- Benachrichtigung über neue Kommentare
- Das Logo deines Lieblingsclubs anzeigen
- Info-Box mit Ergebnissen/Tabellenstand des Lieblingsclubs
- Mit nur einem Mausklick an Gewinnspielen teilnehmen
- Einfaches Newsletter-Abonnement Management

Jetzt Anmelden


Kommentare (3)

30.10.2016, 08:29 Uhr

Wilder Watz (Gast) 



@Falke: Nach dem ersten Saisonviertel haben die Falken 4 der 13 Spiele gewonnen und in zwei weiteren gepunktet. Darf man fragen, was Du erwartet hast?

Bewerten:0 



30.10.2016, 00:26 Uhr

Falke (Gast) 



Zitat Hr.Dahlem ich wiederhole mich gerne "Die Falken werden gewinnen und zwar konstant " nach dem Spiel in Kassel. Hab ich was verpasst? Aussage...
Weiterlesen
Bewerten:0 



29.10.2016, 08:47 Uhr

Eishockey (Gast) 



Mehr Glück als Verstand ECN. Bayreuth richtig gut zwei Drittel. Beim ECN täuschen die Punkte über die Mängel hinweg. So kostet es Fans. Ks+Bayreut...
Weiterlesen
Bewerten:0 





DEL2

28.03.2017, 22:01 Uhr

7. Viertelfinale: Kaufbeuren erreicht Halbfinale

3:2-Sieg im Entscheidungsspiel in Dresden


Joona Karevaara traf doppelt für Kaufbeuren.
Foto: City Press
Der ESV Kaufbeuren hat durch einen 3:2-Sieg bei den Dresdner Eislöwen das Halbfinale der Play-offs der DEL2 erreicht. Die Bayern, die sich in der Serie letztlich mit 4:3 durchsetzten, treffen in der Vorschlussrunde nun auf die Bietigheim Steelers.

Weiterlesen...

Kommentare (14)


DEL2

27.03.2017, 10:39 Uhr

Ralph Bader muss Riessersee verlassen

Manager erhält fristlose Kündigung


Ralph Bader.
Foto: SC Riessersee.
Manager Ralph Bader hat am vergangenen Freitag von Alleingesellschafter Udo Weisenburger im beisein zweier Anwälte die fristlose Kündigung bekommen. Der 52-Jährige war in den vergangenen 13 Jahren für den SC Riessersee tätig und zeitweise selbst Gesellschafter. Erst im Frühjahr 2016 hatte Ralph Bader seine Anteile an Udo Weisenburger abgegeben.

Weiterlesen...

Kommentare (6)


DEL2

26.03.2017, 21:12 Uhr

6. Play-down: Auch Falken erhalten Klasse

Rosenheim gegen Crimmitschau gegen den Abstieg


Justin Kirsch traf dreifach für die Falken.
Foto: City Press
DIe Heilbronner Falken haben sich im sechsten Play-down gegen die Starbulls Rosenheim mit 5:0 durchgesetzt und den sportlichen Klassenerhalt in der DEL2 gesichert. Die Falken entschieden die Serie letztlich mit 4:2-Siegen für sich, die unterlegenen Starbulls spielen nun gegen die Eispiraten Crimmitschau gegen den Abstieg.

Weiterlesen...

Kommentare (16)

Wer gewinnt?

Eisbären Berlin -
EHC Red Bull München



Ergebnis

46 %
   
54 %




Bietigheim Steelers -
ESV Kaufbeuren



Ergebnis

84 %
   
16 %




Tölzer Löwen -
EC Hannover Indians



Ergebnis

67 %
   
33 %



Weitere Spiele tippen


Kommentare
DEL2

7. Viertelfinale: Kaufbe... (14)




Schwenninger Wild Wings

Torhüter-Duo der Wild Wi... (2)




Starbulls Rosenheim

Starbulls beurlauben Fra... (8)




Weitere Kommentare

ANZEIGE

Transfers

Herner EV

Tim Dreschmann


Herner EV

Lorenzo Maas


Herner EV

Aaron Reckers


Weitere Transfers


Fernsehen


SPORT1 31.03.2017, 19:30


Berlin - München





Weitere TV-Termine


Geburtstage
24 Jahre

Oliver Mebus


17 Jahre

Lukas Klughardt


29 Jahre

Eric Wunderlich


Weitere Geburtstage

ANZEIGE