Anmelden   Newsletter    Kontakt    AGB    Datenschutz    Media    Impressum

ANZEIGE


DEL2

26.12.2016, 21:12 Uhr

29. Spieltag: Huskies und Löwen verkürzen

Joker punkten nach 0:2-Rückstand dreifach

Spielszene Kassel gegen Rosenheim.
Spielszene Kassel gegen Rosenheim. Foto: Diekmann.


Am 29. Spieltag der DEL2 kam Spitzenreiter Bietigheim nach Penaltyschießen zu einem Auswärtssieg in Riessersee. Die Löwen Frankfurt und die Kassel Huskies konnten den Rückstand um jeweils einen Zähler verkürzen. Nach 0:2-Rückstand kam der ESV Kaufbeuren in Bayreuth noch zu einem 5:2-Sieg, die Ravensburg Towerstars bezwangen die Eispiraten Crimmitschau mit 6:1. Jeweils mit 3:2 setzten sich Dresden nach Verlängerung gegen Heilbronn, und Freiburg nach Penaltyschießen gegen Bad Nauheim durch.

Zum Thema


Der 29. Spieltag



DEL2 Tabelle




Nach Penaltyschießen haben sich die Bietigheim Steelers beim SC Riessersee mit 4:3 durchgesetzt. Vor 2.680 Zuschauern brachte Andreas Driendl die Gastgeber in der achten Minute in Führung, Dominic Auger (31.), Benjamin Zientek (33.) und Bastian Steingroß (46.) drehten die Partie zwischenzeitlich zum 1:3. Mattias Beck (49.) und Roope Ranta (54.) glichen zum 3:3 aus, den entscheidenden Penalty verwandelte David Wrigley für den Spitzenreiter.

Bei den Lausitzer Füchsen setzten sich die Löwen Frankfurt vor 2.796 Zuschauern mit 5:3 durch. Nach Toren von Dennis Palka (12. und 47.) und Sean Fischer (37.) für die Füchse und Richard Mueller (19. und 26.) und David Cespiva (56.) für die Löwen stand es bis in die Schlussphase 3:3. Brett Breitkreuz (58.) und Matthew Pistilli (60.) trafen in der Schlussphase zum 5:3 der Löwen.

Die EC Kassel Huskies haben sich vor 4.021 Zuschauern gegen die Starbulls Rosenheim mit 4:1 durchgesetzt. Thomas Merl (12.) und Manuel Klinge (17.) legten zum 2:0 vor, nach dem Anschluss der Starbulls durch Tyler McNeely (25.) erhöhten Phil Hungerecker (27.) und Corey Mapes (39.) zum 4:1-Endstand.

Nach Penaltyschießen hat sich der EHC Freiburg gegen den EC Bad Nauheim vor 2.469 Zuschauern mit 3:2 durchgesetzt. Die Führung der Gastgeber durch Radek Duda (11.) drehten Juuso Rajala (30.) und Joel Johansson (31.) innerhalb von 53 Sekunden. Marc Wittfoth glich in der 41. Minute zum 2:2 aus, Marton Vas verwandelte den entscheidenden Penalty.

Vor 3.751 Zuschauern setzten sich die Dresdner Eislöwen gegen die Heilbronner Falken mit 3:2 durch. Richard Gelke brachte die Gäste in der neunten Minute in Führung, Brendan Cook (29.) und Teemu Rinkinen (33.) drehten die Partie zwischenzeitlich. Jonathan Harty gelang in der 54. Minute der Ausgleich zum 2:2, Teemu Rinkinen traf nach 54 Sekunden in der Verlängerung zum Sieg der Sachsen.

Einen 6:1-Sieg fuhren die Ravensburg Towerstars vor 2.947 Zuschauern gegen die Eispiraten Crimmitschau ein. Durch Daniel Schwamberger (5.), Adriano Carciola (21.), Lukas Slavetinsky (35.) und Jonas Schlenker (35.) lagen die Gastgeber zwischenzeitlich mit 4:0 in Führung. Mark Lee verkürzte in der 40. Minute für die Gäste, Sören Sturm (49.) und Lukas Slavetinsky (57.) erhöhten jeweils in Überzahl zum 6:1-Endstand.

Einen 0:2-Rückstand bei den EHC Bayreuth Tigers drehte der ESV Kaufbeuren vor 2.307 Zuschauern noch zum 5:2-Sieg. Sergej Stas (16.) und Sebastian Busch (23.) legten für die Gastgeber vor, Daniel Oppolzer (28.) und Sami Blomquist (31.) glichen aus. Im Schlussdrittel trafen Sami Blomquist (46.), Simon Schütz (52.) und Jere Laaksonen (60.) zum 5:2 der Gäste.

Kommentar schreiben



Als Gast schreiben oder Anmelden
Warum sollte ich mich anmelden?

- Benutzername vor Missbrauch schützen
- Benachrichtigung über neue Kommentare
- Das Logo deines Lieblingsclubs anzeigen
- Info-Box mit Ergebnissen/Tabellenstand des Lieblingsclubs
- Mit nur einem Mausklick an Gewinnspielen teilnehmen
- Einfaches Newsletter-Abonnement Management

Jetzt Anmelden


Kommentare (4)

27.12.2016, 15:15 Uhr
Hartmann


Nicht der Trainer gehört ausgewechselt, sondern der Fisch stinkt vom Kopf her!! Totale Einkaufsverweigerung von Orti, alle anderen rüsten nach, we...
Weiterlesen
Bewerten:4 



27.12.2016, 14:08 Uhr
know's all (Gast) 


Die Lichtgestalt der Zukunftsseher John Tripp wird neuer Trainer in DEL2 Crimmitschau.

Bewerten:4 



27.12.2016, 00:18 Uhr
Garry Cool


Jetzt ist genau Das passiert, was ich befürchtet habe. Kaufbeuren nimmt die 3 Punkte mit. Dabei lief alles ganz gut. Du führst 2:0 und kontrollierst ...
Weiterlesen
Bewerten:0 



26.12.2016, 22:09 Uhr
Eishockey (Gast) 


Am Weihnachtsbaume, die Lichter brennen... wie beim ECN Lichterloh! Kämpfen, kämpfen, kämpfen - spielerisch wird es nicht zu lösen sein! Wann wird...
Weiterlesen
Bewerten:4 





DEL2

15.12.2017, 23:17 Uhr

26. Spieltag: Huskies verdrängen spielfreie Löwen

Aufsteiger verspielt 4:1-Führung - Klarer Falken-Sieg in Bad Nauheim


Harry Lange und Dominik Meisinger bejubeln das 2:2 für den EC Bad Nauheim gegen die Heilbronner Falken. Foto: Andreas Chuc.


In Abwesenheit der Spitzenteams Bietigheim und Frankfurt ging der 26. Spieltag in der DEL2 über die Bühne. Durch ein 3:2 gegen die Dresdner Eislöwen kletterten die Kassel Huskies zumindest vorübergehend auf den zweiten Tabellenplatz und verdrängten den hessischen Rivalen. Der SC Riessersee konnte das Verfolgerduell gegen die Ravensburg Towerstars nach Verlängerung mit 4:3 für sich entscheiden und liegt nur noch zwei Zähler hinter den Eislöwen auf Rang fünf.

Weiterlesen...

Kommentare (9)


DEL2

15.12.2017, 12:12 Uhr

Änderung bei technischen Toren auch in der DEL2

Unterhaus setzt Regeländerung ebenfalls um


Zwei Tage nach der DEL hat auch die DEL2 ihre Regeln hinsichtlich technischer Tore mit sofortiger Wirkung angepasst. Auslöser war eine Aktions von Münchens Schlussmann im DEL-Spiel gegen die Fischtown Pinguins, der eine Breakchance der Norddeutschen durch absichtliches Verschieben seines Tores zunichte machte.

Weiterlesen...

Kommentare (1)



DEL2

10.12.2017, 22:03 Uhr

25. Spieltag: Tölzer Löwen überraschen Kassel

Frankfurt unterliegt auch Bad Nauheim - Steelers schlagen Eislöwen


Frankfurts Wade MacLeod gegen Bad Nauheims Eric Meland. Foto: Andreas Chuc.


Die Tölzer Löwen haben am 25. Spieltag einen überraschend deutlichen 7:3-Sieg gegen die EC Kassel Huskies eingefahren. An der Tabellenspitze bauten die Bietigheim Steelers ihren Vorsprung auf die Löwen Frankfurt aus. Der Spitzenreiter schlug die Dresdner Eislöwen mit 3:1, die Löwen unterlagen im Derby gegen den EC Bad Nauheim nach Penaltyschießen mit 4:5.

Weiterlesen...

Kommentare (19)


Ergebnisse: Spiele heute

DEL Live


32. Spieltag: 7 Spiele



DEL2 17:00 Uhr


27. Spieltag: 7 Spiele



Oberliga 15:00 Uhr


Nord: 7 Spiele



Oberliga 18:00 Uhr


Süd: 6 Spiele


Alle Ligen anzeigen


Tippspiel: wer gewinnt?

Adler Mannheim -
Augsburger Panther



Ergebnis

88 %
   
12 %




Bietigheim Steelers -
EC Kassel Huskies



Ergebnis

70 %
   
30 %




Selber Wölfe -
EHC Waldkraiburg



Ergebnis

90 %
   
10 %



Weitere Spiele tippen

ANZEIGE

Forum: Kommentare
DEL

31. Spieltag: Berlin unt... (7)




Nachwuchs

Deutschland verpasst Auf... (1)




DEL2

Änderung bei technischen... (1)




Weitere Kommentare


Transfers

Eispiraten Crimmitschau

Alexander Karachun


EHC Red Bull München

Keith Aulie


Eisbären Regensburg

Justin Schrörs


Weitere Transfers


Fernsehen powered by


TELEKOM SPORT 17.12.2017, 14:00


München - Straubing






TELEKOM SPORT 17.12.2017, 14:00


Wolfsburg - Berlin






TELEKOM SPORT 17.12.2017, 14:00


Schwenningen - Iserlohn





Weitere TV-Termine


Geburtstage
25 Jahre

Vincent Schlenker


24 Jahre

Kevin Schmitt


20 Jahre

Thomas Heger


Weitere Geburtstage

ANZEIGE
teileshop.de