Anmelden   Newsletter    Kontakt    AGB    Datenschutz    Media    Impressum




DEL2

03.01.2017, 23:23 Uhr

32. Spieltag: Bayreuth schlägt auch Bad Nauheim

Sechste Niederlage für Rote Teufel - Dresden verdrängt Weißwasser


Spielszene Kassel gegen Crimmitschau. Foto: Diekmann.


Aufsteiger EHC Bayreuth feierte gegen den EC Bad Nauheim seinen dritten Sieg in Serie und festigt damit einen Pre-Play-off Platz. Dagegen verlieren die Hessen die Play-off-Ränge immer weiter aus den Augen. Für Bad Nauheim war das 1:4 in Bayreuth bereits die sechste Niederlage in Folge. An der Tabellenspitze gewannen die Bietigheim Steelers mit 4:1 bei den Lausitzer Füchsen. Auch die Verfolger aus Frankfurt und Kassel hielten sich schadlos.

Zum Thema


Der 32. Spieltag



Die DEL2 Tabelle




Die Löwen gewannen in Freiburg mit 5:4, die Kassel Huskies setzten sich mit 5:2 gegen die Eispiraten Crimmitschau durch. Die Dresdner Eislöwen nutzten die Niederlage der Lausitzer Füchse für den Sprung auf den vierten Tabellenplatz. Gegen den ESV Kaufbeuren setzten sich die Eislöwen mit 5:1 durch. Der SC Riessersee kam gegen die Heilbronner Falken zu einem 4:0. Die Ravensburg Towerstars besiegten die Starbulls Rosenheim mit 3:2.

Kommentar schreiben



Als Gast schreiben oder Anmelden
Warum sollte ich mich anmelden?

- Benutzername vor Missbrauch schützen
- Benachrichtigung über neue Kommentare
- Das Logo deines Lieblingsclubs anzeigen
- Info-Box mit Ergebnissen/Tabellenstand des Lieblingsclubs
- Mit nur einem Mausklick an Gewinnspielen teilnehmen
- Einfaches Newsletter-Abonnement Management

Jetzt Anmelden


Kommentare (13)

05.01.2017, 22:45 Uhr

Eishockey (Gast) 



Durchbeissen ECN. Bitte nächstes Jahr (egal welche Liga), nicht mehr mit Kujala. Es ist emotionslos mit seinem Stil. Auch letztes Jahr, trotz Plat...
Weiterlesen
Bewerten:1 



04.01.2017, 21:42 Uhr

Garry Cool



Sorry da ist mir ein Namenslapsus passiert. Ich meinte natürlich den Spieler Rajala, und nicht den Trainer.

Bewerten:0 



04.01.2017, 21:31 Uhr

Garry Cool



Hallo Hartmann, ich glaube auch, dass Kujala nur ein Bauernopfer wäre. Ich konnte ihn in Bayreuth gut beobachten und finde, er ist ein klasse Spieler....
Weiterlesen
Bewerten:0 



04.01.2017, 19:34 Uhr

Niedersedlitzer



Na ein wenig hat unser Freund Hartmann wohl schon recht, der ECN liegt mit 6 Punkten Rückstand und einem Spiel mehr ziemlich weit von den Pre Plätzen ...
Weiterlesen
Bewerten:2 



04.01.2017, 19:30 Uhr

Etc-fan92 (Gast) 



Spätestens gegen unseren etc crimmitschau werden die teufel wieder gewinnen Wir sind ja der aufbaugegner schlecht hin diese Saison Bin gespann...
Weiterlesen
Bewerten:0 



Weitere 8 Kommentare anzeigen



DEL2

22.01.2017, 22:18 Uhr

38. Spieltag: Steelers und Löwen punkten

Huskies schließen zu Eislöwen auf - Rote Teufel überraschen


Spielszene Ravensburg gegen Kassel. Foto: Enderle.


In der DEL2 liegen die Bietigheim Steelers nach dem 38. Spieltag weiterhin zwei Zähler vor den Löwen Frankfurt. Die Steelers setzten sich gegen die Bayreuth Tigers mit 6:2 durch, die Löwen beim ESV Kaufbeuren mit 6:3. Nach Punkten konnten die Kassel Huskies durch ein 6:3 bei den Ravensburg Towerstars zu den Dresdner Eislöwen aufschließen, die beim SC Riessersee mit 2:4 unterlagen.

Weiterlesen...

Kommentare (4)


DEL2

20.01.2017, 22:21 Uhr

37. Spieltag: Steelers erobern Tabellenspitze zurück

Auswärtssieg in Frankfurt - Crimmitschau bleibt Sorgenkind der Liga


Spielszene Bad Nauheim gegen Crimmitschau. Foto: Andreas Chuc.


Nur einen Spieltag durften sich die Löwen Frankfurt Tabellenreiter nennen. Am Freitagabend mussten sie durch eine 4:5-Heimniederlage gegen Bietigheim die Spitzenposition wieder an die Steelers hergeben. Dresden bleibt nach einem 2:1-Sieg gegen Ravensburg am Führungsduo halbwegs dran. Und auch die Kassel Huskies wollen sich das Heimrecht für die Play-Offs sichern. Gegen Heilbronn gab es für die Schlittenhunde einen klaren 5:1-Sieg. Der Spieltag im Überblick.

Weiterlesen...

Kommentare (4)


DEL2

17.01.2017, 22:08 Uhr

50. Spieltag: Kaufbeuren besiegt Bad Nauheim

ESVK rückt auf den vierten Tabellenplatz vor


Zweifacher Torschütze für Kaufbeuren: Michael Fröhlich.
Foto: City Press.
Der ESV Kaufbeuren hat ein vorgezogenes Spiel vom 50. Spieltag gegen den EC Bad Nauheim am Dienstagabend mit 3:2 gewonnen und sich in der Tabelle der DEL2 auf den vierten Tabellenplatz verbessert. Für die Allgäuer war es der fünfte Sieg in Serie. Der EC Bad Nauheim kassierte in Kaufbeuren die dritte Niederlage in Folge.

Weiterlesen...

Kommentare (4)

Wer gewinnt?

Eisbären Berlin -
Düsseldorfer EG



Ergebnis





ERC Ingolstadt -
Straubing Tigers



Ergebnis





Kölner Haie -
Thomas Sabo Ice Tigers



Ergebnis




Kompletter Spieltag


Kommentare
DEL

40. Spieltag: Ice Tigers... (10)




DEL

39. Spieltag: Wechsel an... (21)




DEL2

38. Spieltag: Steelers u... (4)




Weitere Kommentare



Transfers

Füchse Duisburg

Cody Bradley


ECC Preussen Berlin

Jakub Rumpel


EC Peiting

Joerg Noack


Weitere Transfers


Fernsehen


SPORT1 05.02.2017, 16:30


Straubing - Iserlohn






SPORT1 12.02.2017, 16:30


Köln - Berlin






SPORT1 19.02.2017, 16:30


Krefeld - Köln





Weitere TV-Termine


Geburtstage
24 Jahre

Patrik Parkkonen


36 Jahre

Patrick Czajka


25 Jahre

Anton Pertl


Weitere Geburtstage