Anmelden   Newsletter    Kontakt    AGB    Datenschutz    Media    Impressum

ANZEIGE


Oberliga

09.01.2017, 07:12 Uhr aktualisiert

Nord: Scorpions sichern sich den achten Platz

Langenhagener gewinnen Stadtduell - Herne schlägt Essen

Langenhagens Chad Niddery trifft zum 3:1 gegen die Indians.
Langenhagens Chad Niddery trifft zum 3:1 gegen die Indians. Foto: EISHOCKEY.INFO.


Aktualisiert
Der ESC Wedemark Scorpions hat den achten Platz in der Oberliga Nord durch einen 6:1-Auswärtssieg beim ECC Preussen Berlin gesichert. Die Mellendorfer ziehen in die Meisterrunde ein, die Hannover Indians verloren am Abend das Stadtderby bei den Hannover Scorpions mit 1:4 und können sich über die Qualifikationsrunde für die Pre-Play-offs qualifizieren.

Zum Thema


Oberliga Nord am Sonntag



Oberliga Nord Tabelle




Janek Seemann hatten die Preussen in der sechsten Spielminute in Führung geschossen, Michael Budd glich 67 Sekunden später für die Scorpions wieder aus. Zwei Tore von Andreas Morczinietz (28./37.) brachten die Wedemarker auf die Siegerstraße. Im Powerplay erhöhte Dennis Schütt noch vor dem erneuten Seitenwechsel auf 4:1. In der Schlussphase der Partie schrauben Jeffrey Keller (53.) und Michael Budd (58.) das Ergebnis noch weiter in die Höhe. Bei den Berlinern stand Jan Joseph Mannchen bei seinem zweiten Oberligaspiel im Tor und konnte sechs von zehn Schüssen in den ersten beiden Dritteln parieren. In den letzten zwanzig Minuten stand Luca Scheibler zwischen den Pfosten der Preussen und hielt einen von drei Schüssen.

FASS Berlin verpasste eine Überraschung gegen die IceFighters Leipzig. Patrick Czajka (8.) und Oliver Duris (17.) hatten die Berliner im ersten Durchgang mit 2:0 in Führung geschossen. Leipzig drehte die Partie im Mittelabschnitt: Maurice Keil (22.), Hannes Albrecht (27.) und Florian Eichelkraut (33.) trafen zum 3:2 für die Sachsen. Dominik Müller (38.) brachte Berlin mit dem 3:3 kurz vor der zweiten Pause zurück ins Spiel. Erst in der vorletzten Spielminute entschied Nicholas Lazorko das Spiel für die Leipziger.

Die Hannover Indians können in Langenhagen weiterhin nicht gewinnen und verloren das zweite Stadtderby in der Saison mit 1:4. Vor 1.438 Zuschauern in der ausverkauften Langenhagener Eishalle traf Chad Niddery bereits in der dritten Spielminute zur frühen Führung für die Scorpions. Bei den Indians musste Niklas Deske nach vier Minuten sein Tor verlassen. Für ihn kam Ansgar Preuss zwischen die Pfosten. Nach dem Seitenwechsel konnte Maximilian Pohl (22.) für die Gäste ausgleichen. Sachar Blank (23.) brachte die Scorpions im Powerplay postwendend wieder in Front. Chad Niddery (33.) und Robin Ringe (37.) erzielten die weiteren Tore der Langenhagener.

Tabellenführer Herne hat die Vorrunde mit einem 4:2-Sieg im Westderby gegen Essen beendet. Die Führung von Sam Verelst (3.) glichen die Stechmücken kurz vor der Pause durch Christoph Ziolkowski (19.) wieder aus. Auch die erneute Führung durch Aaron McLeod (23.) konnten die Gäste egalisieren. Jan Barta (30.) traf zum 2:2. Auf die beiden Tore von Christian Nieberle (33.) und Bradley Snetsinger (40.) hatten die Moskitos dann keine Antwort mehr.

Die Crocodiles Hamburg gewannen in Halle mit 3:2 nach Verlängerung. Hamburg nutzte ein Powerplay zum 1:0 durch Andre Gerartz (12.). Halle drehte das Spiel im zweiten Abschnitt. Georg Albrecht (28.) und Artur Tegkaev (33.) schossen Halle mit 2:1 in Führung. Matchwinner wurde Bradley McGowan (36./65.), der mit zwei Toren die Partie entscheiden konnte.

In den weiteren Partien gewannen die Black Dragons Erfurt mit 5:4 in Braunlage, die Füchse Duisburg setzten sich mit 4:3 am Timmendorfer Strand durch und die Rostock Piranhas mussten sich den Tilburg Trappers mit 1:5 geschlagen geben.

Kommentar schreiben



Als Gast schreiben oder Anmelden
Warum sollte ich mich anmelden?

- Benutzername vor Missbrauch schützen
- Benachrichtigung über neue Kommentare
- Das Logo deines Lieblingsclubs anzeigen
- Info-Box mit Ergebnissen/Tabellenstand des Lieblingsclubs
- Mit nur einem Mausklick an Gewinnspielen teilnehmen
- Einfaches Newsletter-Abonnement Management

Jetzt Anmelden


Kommentare (2)

09.01.2017, 08:24 Uhr
Cliff (Gast) 


Es sind einfach zu viele Mannschaften in der OL Nord, da kann man schon mal irgendein Spiel vergessen, noch dazu eines der unbedeutenderen. Passiert d...
Weiterlesen
Bewerten:0 



09.01.2017, 03:23 Uhr
Bullsfan


Liebe Redaktion, die Partie in Halle wurde in der Overtime entschieden, also 65. min.

Bewerten:0 





Oberliga

15.12.2017, 23:55 Uhr

22. Spieltag Süd: Islanders überraschen gegen Wölfe

Spitzen-Trio setzt sich klar durch


Torchance für Weidens Tom Pauker beim Spiel in Rosenheim. Foto: Ludwig Schirmer.


Der Deggendorfer SC hat sich im Gastspiel bei den ECDC Memmingen Indians vor 1.220 Zuschauern mit 5:2 durchgesetzt. Bereits nach 53 Sekunden traf Andreas Gawlik zur Führung des Spitzenreiters, Marc Stotz konnte in der vierten Minute noch ausgleichen. Knapp eine Minute später legte Benedikt Böhm für den Spitzenreiter erneut vor (5.), Andrew Schembri (23.) und Ales Jirik (28.) legten zum 4:1 nach.

Weiterlesen...


Oberliga

15.12.2017, 23:21 Uhr

22. Spieltag Nord: Trappers gewinnen in Leipzig

Scorpions überholen Füchse - Herne schlägt Halle


Die Tilburg Trappers kehren durch einen Auswärtssieg im Topspiel an die Tabellespitze zurück. Foto: EISHOCKEY.INFO.


Im Topspiel gegen die Tilburg Trappers haben die IceFighters Leipzig ihre erste Heimniederlage kassiert. Durch den 4:1-Sieg in Taucha hat der Titelverteidiger wieder die Tabellenführung in Oberliga Nord übernommen. Die Hannover Scorpions haben das Verfolgerduell gegen Duisburg mit 6:3 gewonnen und die Füchse vom dritten Tabellenplatz verdrängt. Im Kampf um den siebten Tabellenplatz hat Herne das direkte Duell gegen Halle mit 3:2 für sich entschieden.

Weiterlesen...


Oberliga

10.12.2017, 22:28 Uhr

21. Spieltag Nord: Tilburg schlägt Hannover

Herne unterliegt in Erfurt - Duisburg gewinnt in Halle


Hannovers Igor Bacek (rechts im Bild) gegen Tilburgs Ryan Collier. Foto: Stefanie Schröder.


Das Spitzenquartett der Oberliga Nord hat am Sonntag voll gepunktet. Leipzig gewannn mit 3:2 in Braunlage, Tilburg siegte im Heimspiel gegen Hannover mit 5:1, Duisburg setzte sich in Halle mit 6:3 durch und die Scorpions bezwangen Rostock auswärts mit 4:0. Herne verpasste wichtige Punkte beim Gastspiel in Erfurt. Essen festigte seinen Platz in der oberen Tabellenhälfte durch einen 7:3-Heimsieg über Hamburg. Berlin blieb Sieger im Kellerduell gegen den EHC Timmendorfer Strand.

Weiterlesen...


Ergebnisse: Spiele heute

DEL Live


32. Spieltag: 7 Spiele



DEL2 17:00 Uhr


27. Spieltag: 7 Spiele



Oberliga 15:00 Uhr


Nord: 7 Spiele



Oberliga 18:00 Uhr


Süd: 6 Spiele


Alle Ligen anzeigen


Tippspiel: wer gewinnt?

Adler Mannheim -
Augsburger Panther



Ergebnis

88 %
   
12 %




Bietigheim Steelers -
EC Kassel Huskies



Ergebnis

70 %
   
30 %




TecArt Black Dragons -
EXA IceFighters Leipzig



Ergebnis

12 %
   
88 %



Weitere Spiele tippen

ANZEIGE

Forum: Kommentare
DEL2

26. Spieltag: Huskies ve... (9)




DEL

31. Spieltag: Berlin unt... (7)




Nachwuchs

Deutschland verpasst Auf... (1)




Weitere Kommentare


Transfers

Eispiraten Crimmitschau

Alexander Karachun


EHC Red Bull München

Keith Aulie


Eisbären Regensburg

Justin Schrörs


Weitere Transfers


Fernsehen powered by


TELEKOM SPORT 17.12.2017, 14:00


München - Straubing






TELEKOM SPORT 17.12.2017, 14:00


Wolfsburg - Berlin






TELEKOM SPORT 17.12.2017, 14:00


Schwenningen - Iserlohn





Weitere TV-Termine


Geburtstage
25 Jahre

Vincent Schlenker


24 Jahre

Kevin Schmitt


20 Jahre

Thomas Heger


Weitere Geburtstage

ANZEIGE
teileshop.de