Anmelden   Newsletter    Kontakt    AGB    Datenschutz    Media    Impressum




DEL2

19.03.2017, 22:36 Uhr aktualisiert

3. Play-down: Zweiter Heimsieg der Starbulls

Dritter Sieg für Rote Teufel gegen Eispiraten


Spielszene Bad Nauheim gegen Crimmitschau. Foto: Andreas Chuc.


Aktualisiert
Auch das zweite Heimspiel gegen die Heilbronner Falken haben die Starbulls Rosenheim in der Verlängerung für sich entschieden und führen in der Best-of-seven Serie mit 2:1-Siegen. Mit 3:0-Siegen liegt der EC Bad Nauheim nach einem 2:1-Sieg gegen die Eispiraten Crimmitschau in Führung.

Zum Thema


3. Play-downs



DEL2 Play-offs




Vor 2.697 Zuschauern verwandelte Tyler Scofield eine Sekunde vor Ablauf der ersten Verlängerung einen Penalty zum zweiten Sieg der Starbulls Rosenheim gegen die Heilbronner Falken. In der regulären Spielzeit hatte Joseph Lewis für die Gastgeber in der siebten Minute die Scheibe aus dem Gewühl vor den Kasten der Falken über die Linie gedrückt, Tyler Gron verwertete in doppelter Überzahl in der 16. Minute einen Abpraller zum Ausgleich für die Falken. Nach torlosem zweitem Drittel gingen die Falken durch Rylan Schwartz in der 53. Spielminute zunächst in Führung, keine Minute später verwertete erenut Joseph Lewis eine Vorlage von Tyler McNeely per Direktabnahme zum Ausgleich (54.).

Mit 3:0-Siegen, und somit nur noch einen Erfolg vom Klassenerhalt entfernt, führt der EC Bad Nauheim in der Serie gegen die Eispiraten Crimmitschau. Spiel drei entschieden die Hessen vor 2.433 Zuschauern auf eigenem Eis mit 2:1 für sich. In Überzahl traf Radek Krestan in der letzten Minute des ersten Abschnitts zur Führung der Roten Teufel, Mark Lee gelang in der 29. Spielminute der Ausgleich der Westsachsen. Als sich die Besucher langsam auf eine Verlängerung einstellten, war Nick Dineen noch zum Sieg der Gastgeber zur Stelle (59.).

Kommentar schreiben



Als Gast schreiben oder Anmelden
Warum sollte ich mich anmelden?

- Benutzername vor Missbrauch schützen
- Benachrichtigung über neue Kommentare
- Das Logo deines Lieblingsclubs anzeigen
- Info-Box mit Ergebnissen/Tabellenstand des Lieblingsclubs
- Mit nur einem Mausklick an Gewinnspielen teilnehmen
- Einfaches Newsletter-Abonnement Management

Jetzt Anmelden


Kommentare (8)

21.03.2017, 12:07 Uhr

Teufel-Scout (Gast) 



Ihr hättet lieber gegen Riessersee spielen sollen, aber da seid Ihr selber schuld.

Bewerten:0 



21.03.2017, 11:11 Uhr

Teufel-Scout (Gast) 



Darauf würde ich mich aber nicht verlassen. Ich denke einer steigt auf.

Bewerten:0 



21.03.2017, 09:38 Uhr

ETC (Gast) 



@Teufel-Scout: Das werden wir sehen. E steht und fällt mit den Aufstiegswilligen aus der Oberliga. Regensburg ist schon weg. Bei Halle und Duisburg fl...
Weiterlesen
Bewerten:2 



21.03.2017, 09:13 Uhr

Teufel-Scout (Gast) 



Ich glaube auch nicht, dass Crimmitschau absteigt. Ich denke eher Heilbronn. Nur dieses Jahr gibt es kein Zurück mehr.

Bewerten:2 



21.03.2017, 07:08 Uhr

ETC (Gast) 



@hockeyfan: Wann ist denn Crimmitschau "ab und zu mal abgestiegen" zuletzt? Meines Wissens zuletzt vor 12 Jahren einmal. Ich finde das eine tolle Lei...
Weiterlesen
Bewerten:7 



Weitere 3 Kommentare anzeigen



DEL2

27.03.2017, 10:39 Uhr

Ralph Bader muss Riessersee verlassen

Manager erhält fristlose Kündigung


Ralph Bader.
Foto: SC Riessersee.
Manager Ralph Bader hat am vergangenen Freitag von Alleingesellschafter Udo Weisenburger im beisein zweier Anwälte die fristlose Kündigung bekommen. Der 52-Jährige war in den vergangenen 13 Jahren für den SC Riessersee tätig und zeitweise selbst Gesellschafter. Erst im Frühjahr 2016 hatte Ralph Bader seine Anteile an Udo Weisenburger abgegeben.

Weiterlesen...


DEL2

26.03.2017, 21:12 Uhr

6. Play-down: Auch Falken erhalten Klasse

Rosenheim gegen Crimmitschau gegen den Abstieg


Justin Kirsch traf dreifach für die Falken.
Foto: City Press
DIe Heilbronner Falken haben sich im sechsten Play-down gegen die Starbulls Rosenheim mit 5:0 durchgesetzt und den sportlichen Klassenerhalt in der DEL2 gesichert. Die Falken entschieden die Serie letztlich mit 4:2-Siegen für sich, die unterlegenen Starbulls spielen nun gegen die Eispiraten Crimmitschau gegen den Abstieg.

Weiterlesen...

Kommentare (7)


DEL2

26.03.2017, 20:59 Uhr

6. Vietelfinale: Eislöwen erzwingen Entscheidungsspiel

4:3-Sieg beim ESV Kaufbeuren


Teemu Rinkinen traf doppelt und bereitete einen Treffer der Eislöwen vor.
Foto: City Press
Die Dresdner Eislöwen haben die Entscheidung über den Einzug ins Halbfinale vertagt. Beim ESV Kaufbeuren setzten sich die Sachsen mit 4:3-Toren durch und haben die Serie zum 3:3 ausgeglichen. Die Entscheidung fällt nun am kommenden Dienstag in Dresden.

Weiterlesen...

Kommentare (1)

Wer gewinnt?

Thomas Sabo Ice Tigers -
Grizzlys Wolfsburg



Ergebnis

73 %
   
27 %




Dresdner Eislöwen -
ESV Kaufbeuren



Ergebnis

63 %
   
37 %




Tilburg Trappers -
Selber Wölfe



Ergebnis

77 %
   
23 %



Weitere Spiele tippen


Kommentare
DEL2

6. Vietelfinale: Eislöwe... (1)




DEL2

6. Play-down: Auch Falke... (7)




DEL2

5. Play-down: Bad Nauhei... (13)




Weitere Kommentare

ANZEIGE

Transfers

Krefeld Pinguine

Adrian Grygiel


Ravensburg Towerstars

Ivan Rachunek


Ravensburg Towerstars

Jesse Mychan


Weitere Transfers


Fernsehen


SPORT1 28.03.2017, 19:30


München - Berlin





Weitere TV-Termine


Geburtstage
28 Jahre

Tim Richter


21 Jahre

Daniel Volynec


29 Jahre

Robby Hein


Weitere Geburtstage

ANZEIGE