Anmelden       AGB    Datenschutz    Media    Impressum


DEL

Aktualisiert 08.01.2017, 21:21 Uhr

36. Spieltag: Haie stoppen Ice Tigers

Wolfsburg gewinnt drittes Nordduell - Augsburg schlägt München

Wolfsburgs Höhenleitner trifft gegen Bremerhaven zum 1:1.
Wolfsburgs Höhenleitner trifft gegen Bremerhaven zum 1:1. Foto: EISHOCKEY.INFO.


Die Kölner Haie haben die Siegesserie der Ice Tigers aus Nürnberg am Sonntag mit einem 4:3-Auswärtssieg bei den Franken beenden können. Nürnberg hatte seine letzten neun Spiele in Folge gewonnen. Köln rückt bis auf fünf Punkte an die Ice Tigers heran. Die Grizzlys Wolfsburg haben auch das dritte Nordduell gegen Bremerhaven für sich entschieden. Vor der Saisonrekordkulisse von 4.122 Zuschauern gewannen die Niedersachsen mit 5:3.

Zum Thema

▸ Der 36. Spieltag



▸ Die DEL Tabelle





In Nürnberg hatte Andrew Kozek für die Gastgeber kurz vor der ersten Pause die Führung erzielt. Zu Beginn des zweiten Drittels drehten die Haie die Partie mit zwei Toren von Ryan Jones (21.) und Christian Ehrhoff (24.). Nürnberg konnte im Schlussabschnitt durch Sasa Martinovic (44.) noch einmal ausgleichen, Ryan Jones (55.) und Patrick Hager (56.) sicherten den Gästen in der Schlussphase der Partie den Sieg. Brandon Prust (58.) gelang für Nürnberg nur noch der Anschlusstreffer zum 3:4.

In Wolfsburg traf Jack Combs (7.) zunächst zur Bremerhavener Führung. Die Grizzlys antworteten mit fünf Treffern in Folge. Zweimal Christoph Höhenleitner (10./24./) und dreimal Sebastian Furchner (20./43./45.) sorgten für einen komfortablen 5:1-Vorsprung im Schlussabschnitt, in dem Bremerhaven nach Toren von Jordan Owens (50.) und Rob Bordson (60.) auf 3:5 verkürzen konnte.

Die Augsburger Panther gewannen gegen Titelverteidiger München mit 6:5 nach Verlängerung. Die Panther führten zehn Minuten vor dem Spielende mit 5:2. München konnte mit drei Toren in den Schlussminuten noch ausgleichen. In der Overtime entschied Justin Shugg die Partie 19 Sekunden vor dem Ende der Overtime. 

Düsseldorf gewann das Kellerduell bei den Iserlohn Roosters mit 6:2. Die Sauerländer bleiben nach der Heimiederlage im Westduell weiter Schlusslicht in der DEL. Die DEG bleibt den Straubing Tigers auf den Fersen, die in Krefeld den zweiten Sieg in Folge einfahren und den zehnten Tabellenplatz verteidigen konnten. Für die Niederbayern war es der erste Auswärtssieg nach sechs Niederlagen in Folge. Für Krefeld war es die fünfte Heimniederlage in Folge.

Kommentar schreiben
18.06.2018 13:28 Uhr
Als Gast schreiben oder anmelden
Kommentare (3)
*Puckfreund* 09.01.2017, 18:04 Uhr
@Grizzly Leider darf der Kindergarten wieder rein! Das Hausverbot ist abgelaufen, wir Fans hoffen aber das es nicht mehr lange dauert das diese wieder ein Verbot bekommen. Am 12.02 bin ich bei euch, villt können wir...
▸ Weiterlesen
Bewerten:5 


Grizzly 09.01.2017, 11:08 Uhr
War ein geiles hartes Spiel. Fischtowns manchmal etwas übermotiviert und mit dem besseren Ende fur uns. Ich muss ganz ehrlich sagen wer weiß wie es ausgegangen wäre wenn das Spiel noch ein drittel gehabt hätte. Klas...
▸ Weiterlesen
Bewerten:13 


*Puckfreund* 08.01.2017, 19:31 Uhr
2 schöne Spiele unserer Truppe gesehen , leider keine Punkte... trotzdem war war es in Ordnung. Immerhin haben wir uns wie immer teuer verkauft und das ist es was zählt. Glückwunsch an die Nürnberger und auch an die...
▸ Weiterlesen
Bewerten:15 




DEL

25.05.2018, 12:15 Uhr

Alle 14 DEL-Clubs reichen Lizenzunterlagen ein

Verfahren soll bis Ende Juni abgeschlossen sein


Alle 14 Clubs der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben ihre Unterlagen für das Lizenzprüfungsverfahren der Saison 2018/19 fristgerecht eingereicht. Das Verfahren unter Einbindung der Wirtschaftsprüfer der ASNB Düsseldorf wird voraussichtlich bis Ende Juni abgeschlossen sein. Im Anschluss daran wird der neue Spielplan bekanntgegeben. Aus der DEL2 haben zudem die Löwen Frankfurt ihre Unterlagen bei der ASNB eingereicht.

▸ Weiterlesen...



DEL

25.05.2018, 10:59 Uhr

DEL-Aufsichtsrat Ulrich Voll verstorben

Hauptgesellschafter der Straubing Tigers


Ulrich Voll.
Foto: City Press.
Die Deutsche Eishockey Liga trauert um ihr langjähriges Aufsichtsrats-Mitglied Ulrich Voll. Der gebürtige Straubinger verstarb kurz nach Vollendung seines 66. Geburtstages an den Folgen einer langen, schweren Krankheit in seiner Heimatstadt.

▸ Weiterlesen...



DEL

18.05.2018, 20:17 Uhr

DEL-Clubs spielen in den Niederlanden

Turnier in Heerenveen mit Krefeld, Düsseldorf und Bremerhaven


Matthias Roos.
Foto: City Press.
Vom 30. August bis zum 2. September findet in Heerenveen (Niederlande) ein Turnier mit den drei DEL-Clubs Krefeld Pinguine, Düsseldorfer EG und Fischtown Pinguins statt. Vierter Teilnehmer ist als Gastgeber die niederländische Nationalmannschaft. Die Spiele sind für Samstag und Sonntag vorgesehen, ein genauer Spielplan wird noch bekannt gegeben.

▸ Weiterlesen...



Forum: Kommentare
Kölner Haie

Justin Shugg verlässt Kö... (1)




EC Bad Nauheim

Vierte Kontingentstelle ... (1)




ESC Wohnbau Moskitos Essen

Moskitos verpflichten Vi... (2)




▸ Weitere Kommentare


News: DEL







































Transfers

ERC Bulls Sonthofen

Martin Frolik
S


Löwen Frankfurt

Maximilian Eisenmenger
S


EHC Red Bull München

Andrew Bodnarchuk
V


▸ Weitere Transfers


Geburtstage
30 Jahre

Enrico Manske
S


26 Jahre

Mirko Höfflin
S


32 Jahre

Brent Aubin
S


▸ Weitere Geburtstage


teileshop.de