Anmelden   Newsletter    Kontakt    AGB    Datenschutz    Media    Impressum


DEL

Aktualisiert
19.03.2017, 21:28 Uhr

6. Viertelfinale: Drei Serien bleiben offen

Berlin, Nürnberg und Köln gleichen zum 3:3 aus

Berlins Daniel Fischbuch beobachtet Adler-Torwart Drew MacIntyre.
Berlins Daniel Fischbuch beobachtet Adler-Torwart Drew MacIntyre. Foto: City Press.


Die Eisbären Berlin,  die Ice Tigers aus Nürnberg und die Kölner Haie haben ein siebtes Spiel in den Viertelfinalserien erreicht. Die Berliner gewannen gegen gegen Mannheim nach einem Blitzstart und einer 3:0-Führung nach weniger als zehn Minuten am Ende mit 4:3 nach Verlängerung. Nürnberg siegte auswärts in Augsburg mit 3:0, die Kölner Haie bei den Grizzlys Wolfsburg mit 1:0.

Zum Thema

6. Viertelfinale



DEL Playoffs





Nick Petersen (3.) sorgte für eine frühe Führung durch einen verwandelten Penalty. Marcel Noebels (7.) und Nick Petersen (10.) erhöhten jeweils im Powerplay auf 3:0. Im Powerplay gelang auch den Adlern der erste Treffer im zweiten Abschnitt durch Chad Kolarik (29.). Zwei Tore von Matthias Plachta sorgten in der regulären Spielzeit noch für den Ausgleich der Gäste. In der Overtime wurde Noebels dann in der 101. Spielminute zum Matchwinner.

Die Ice Tigers aus Nürnberg gewannen glatt in Augsburg mit 3:0. Die Tore der Franken schossen Yasin Ehliz (33./58.) und David Steckel (58.). Die Serie zwischen beiden Kontrahenten ist beim Stand von 3:3 ausgeglichen.

Auch die Kölner Haie haben gegen die Grizzlys Wolfsburg zum 3:3 ausgeglichen. Mit 1:0 siegten die Rheinländer durch ein Tor von Shawn Lalonde in doppelter Überzahl in der 56. Spielminute.

Kommentar schreiben



Als Gast schreiben oder Anmelden
Warum sollte ich mich anmelden?

- Benutzername vor Missbrauch schützen
- Benachrichtigung über neue Kommentare
- Das Logo deines Lieblingsclubs anzeigen
- Info-Box mit Ergebnissen/Tabellenstand des Lieblingsclubs
- Mit nur einem Mausklick an Gewinnspielen teilnehmen
- Einfaches Newsletter-Abonnement Management

Jetzt Anmelden


Kommentare (12)

21.03.2017, 18:01 Uhr
TD


@ schwarz-orange: der Spieler hat aber in der Szene den Schlittschuh aktiv bewegt und somit die Richtung des Pucks verändert. Und dieses Aktion re...
Weiterlesen
Bewerten:2 



21.03.2017, 16:14 Uhr
schwarz-orange


@ TD: genau das ist es ja^^ im gamereport wird gesagt, dass der puck nur eine richtungsänderung bekommen hat ohne aktive kickbewegung. und man sie...
Weiterlesen
Bewerten:1 



21.03.2017, 10:52 Uhr
Grizzly Fan (Gast) 


Was für ein Weichei. Turnbull kann austeilen, aber nicht einstecken. Oder war es eine Schwalbe? Die Grizzlys wurden dafür ja schon von den Haien b...
Weiterlesen
Bewerten:1 



20.03.2017, 22:24 Uhr
TD


@ Grizzly: Was für ein Blödsinn das Tor im Finalspiel, hatte mit einem klassischen Schlittschuhtor überhaupt nichts zutun. Das Tor konnte nicht gegebe...
Weiterlesen
Bewerten:6 



20.03.2017, 21:14 Uhr
Grizzly


@schwarz-Orange: das mit dem Schlittschuhtor ist, wenn ich mich richtig erinnere auf allgemein Schlittschuhberührung geändert worden. Unvergessen unse...
Weiterlesen
Bewerten:2 



Weitere 7 Kommentare anzeigen



DEL

18.05.2018, 20:17 Uhr

DEL-Clubs spielen in den Niederlanden

Turnier in Heerenveen mit Krefeld, Düsseldorf und Bremerhaven


Matthias Roos.
Foto: City Press.
Vom 30. August bis zum 2. September findet in Heerenveen (Niederlande) ein Turnier mit den drei DEL-Clubs Krefeld Pinguine, Düsseldorfer EG und Fischtown Pinguins statt. Vierter Teilnehmer ist als Gastgeber die niederländische Nationalmannschaft. Die Spiele sind für Samstag und Sonntag vorgesehen, ein genauer Spielplan wird noch bekannt gegeben.

Weiterlesen...



DEL

15.05.2018, 11:15 Uhr

Deutsche Telekom zieht positives Resümee

Steigerung um 17 Prozent im Vergleich zur Vorsaison


Die DEL ist für die Telekom eine wichtige Säule in ihrem Sportangebot geworden. Foto: City Press.


Die Deutsche Telekom zieht zum Abschluss der DEL-Saison 2017/2018 ein positives Resümee. Insgesamt verfolgten im vergangenen Jahr rund zehn Millionen Fans die Spiele der DEL live bei Telekom Sport – das bedeutet im zweiten Jahr der TV-Medienpartnerschaft eine Steigerung um 17 Prozent im Vergleich zur Vorsaison.

Weiterlesen...

Kommentare (8)



DEL

07.05.2018, 14:28 Uhr

Keine Verdachtsfälle für Wettbetrug in der DEL

Sportradar AG überwacht Spielbetrieb


Gernot Tripcke.
Foto: City Press.
Die Sportradar AG, das führende Unternehmen im Bereich der Wettüberwachung, hat im ersten Jahr der Zusammenarbeit mit der Deutschen Eishockey Liga (DEL) keine Hinweise auf wettbezogene Spielmanipulationen in der höchsten deutschen Eishockey-Liga festgestellt.

Weiterlesen...

Kommentare (7)


Ergebnisse: Spiele heute

WM 15:45 Uhr


Spiel um Platz 3: 1 Spiel



WM 20:15 Uhr


Finale: 1 Spiel


Alle Ligen anzeigen


Tippspiel: wer gewinnt?

Winnipeg Jets -
Vegas Golden Knights



Ergebnis

73 %
   
27 %



Weitere Spiele tippen



Forum: Kommentare
SC Riessersee

SC Riessersee zieht sich... (24)




Tölzer Löwen

Lubor Dibelka zweiter Ne... (2)




Weltmeisterschaft 2018

Schweiz folgt Schweden i... (3)




Weitere Kommentare


News: DEL







































Transfers

Starbulls Rosenheim

Michael Rohner


Tölzer Löwen

Lubor Dibelka


Tölzer Löwen

Christian Kolacny


Weitere Transfers


Geburtstage
31 Jahre

Ville Korhonen


23 Jahre

Philipp Wachter


36 Jahre

Daniel Hämmerle


Weitere Geburtstage


teileshop.de