Anmelden   Newsletter    Kontakt    AGB    Datenschutz    Media    Impressum


ANZEIGE


DEL

12.08.2017, 09:19 Uhr aktualisiert

Augsburg und München erreichen Finalspiele

Haie gewinnen in Ingolstadt - Adler siegen gegen Biel


Spielszene München gegen Bern. Foto: GEPA Pictures.


Aktualisiert
Am Freitag haben weitere DEL-Clubs ihre ersten Testspiele absolviert. Die Augsburger Panther gewannen das Halbfinale beim Dolomitencup in Neumarkt (Italien) gegen GAP Rapaces aus Frankreich mit 5:1 (2:1 0:0 3:0). Der Finalgegner wird am Samstag zwischen den IceTigers aus Nürnberg und dem EV Zug ermittelt.

München steht nach einem deutlichen 7:2 (0:0 3:1 4:1)-Erfolg über den SC Bern im Finale um den Red Bulls Salute in Garmisch-Partenkirchen und trifft am Samstag auf HC Sparta Prag. Konrad Albeltshauser (21.) und zweimal Jon Matsumoto (22./37.) hatten den DEL-Champion mit 3:0 in Führung geschossen. Mit zwei Toren kurz vor und nach der zweiten Pause brachte Simon Moser den Titelträger aus der Schweiz auf 2:3 heran. Steven Pinizzotto (47.), Dominik Kahun (51.), Michael Wolf (54.) und Jon Matsumoto (59.) sorgten mit vier weiteren Toren für einen deutlichen Sieg der Münchner.

Im DEL-Duell setzten sich die Kölner Haie mit 3:2 (0:0 2:1 1:1) beim ERC Ingolstadt durch. Die Führung der Haie durch Ryan Jones (26.) glichen die Panther durch Benedikt Kohl (34.) wieder aus. Felix Schütz (38.) sorgte noch vor der zweiten Pause für die erneute Führung der Haie. Der ERC nutzte ein Powerplay zum 2:2 durch Mouillierat (42.). Den Siegtreffer für die Gäste markierte Philip Gogulla (50.) im Alleingang.

Niederlagen gegen internationale Gegner gab es für die Schwenninger Wild Wings und die Straubing Tigers. Die Schwarzwälder verloren beim Bodensee-Cup gegen den HC Thurgau mit 2:3 (1:2 1:1 0:0). Die Niederbayern gaben beim Spiel gegen den EHC Black Wings Linz eine 3:1-Führung im letzten Drittel aus der Hand und verloren mit 3:4 (1:1 2:0 0:3). Besser machten es die Adler Mannheim und gewannen beim Lehner Cup gegen den EHC Biel mit 4:1 (2:0 0:1 2:0).

Die Eisbären Berlin waren zu Gast beim Kooperationspartner in Weißwasser und setzten sich mit 5:2 (1:0 1:1 3:1.) durch. Jens Baxmann (3.) erzielte die frühe Führung für die Eisbären. Nach der Pause kamen die Füchse durch Ryan Warttig (24.) zum Ausgleich. Martin Buchwieser legte für die Berliner erneut vor. Mark Olver (41.) baute die Führung auf 3:1 aus. Marius Schmidt (43.) brachte Weißwasser wieder auf 2:3 heran. Mit zwei Powerplaytoren durch Jens Baxmann (45./48.) erhöhten die Eisbären noch auf 5:2.

Die Fischtown Pinguins haben ihre Reise nach Tschechien mit einem Sieg begonnen. Gegen den Erstligisten Pirati Chomutov gewannen sie am Freitag vor knapp 2500 Zuschauern mit 5:2 (2:0 1:1 2:1).

Kommentar schreiben



Als Gast schreiben oder Anmelden
Warum sollte ich mich anmelden?

- Benutzername vor Missbrauch schützen
- Benachrichtigung über neue Kommentare
- Das Logo deines Lieblingsclubs anzeigen
- Info-Box mit Ergebnissen/Tabellenstand des Lieblingsclubs
- Mit nur einem Mausklick an Gewinnspielen teilnehmen
- Einfaches Newsletter-Abonnement Management

Jetzt Anmelden



DEL

15.08.2017, 21:44 Uhr

Wolfsburg gewinnt auch in Salzburg

Mannheim feiert gegen Rapperswil zweiten Sieg in Folge


Salzburgs Thomas Raffl bedrängt das Wolfsburger Tor. Foto: GEPA.


Die Grizzlys Wolfsburg haben auch ihr drittes Vorbereitungsspiel gewonnen. Gegen den EC Red Bull Salzburg setzten sich die Niedersachsen am Dienstagabend mit 4:2 durch. Anfang Oktober treffen beide Teams im Rahmen der Champions Hockey League (CHL) erneut aufeinander. Die Adler Mannheim feierten gegen Rapperwil ihren zweiten Sieg in Serie. Gegen den Zweitligisten aus der Schweiz gab es ein 4:2.

Weiterlesen...


DEL

14.08.2017, 23:45 Uhr

Regeländerungen zur Saison 2017/18

«Hoher Stock», «Angreifer im Tor» und «Schlittschuh-Tor»


Jörg von Ameln.
Foto: City-Press.
Die Deutsche Eishockey Liga verändert mit Beginn der Spielzeit 2017/18 die Auslegung einiger Regeln des Weltverbandes IIHF. Dabei handelt es sich um die Regeln zu „Hoher Stock“, „Angreifer im Torraum“ und „Schlittschuh-Tor“.

Weiterlesen...

Kommentare (7)



DEL

13.08.2017, 20:51 Uhr

Derbysieg für Schwenningen gegen Freiburg

Wolfsburg gewinnt in Ingolstadt - Tigers unterliegen Linz


Spielszene Schwenningen gegen Freiburg. Foto: City-Press.


Die Schwenninger Wild Wings haben das Derby gegen den EHC Freiburg am Sonntag mit 6:1 (1:1 3:0 2:0) für sich entschieden. Die Grizzlys Wolfsburg gewannen auch ihr zweites Testspiel in Ingolstadt mit 4:1 (2:0 1:1 1:0). Die Panther bleiben nach der Niederlage am Freitag gegen Köln weiter sieglos. Die Straubing Tigers verloren gegen den EHC Black Wings Linz knapp mit 3:4 (0:2 2:1 1:0) nach Penaltyschießen.

Weiterlesen...

Kommentare (2)


Ergebnisse: Spiele heute

Vorbereitung Live


Turnier Köln: 2 Spiele



Vorbereitung Live


Tatra Cup Gruppe A: 1 Spiel



Vorbereitung


Tatra Cup Gruppe B: 1 Spiel


Alle Ligen anzeigen


Kommentare
Düsseldorfer EG

Daniel Kreutzer beendet ... (1)




Edmonton Oilers

Leon Draisaitl bleibt in... (3)




DEL

Regeländerungen zur Sais... (7)




Weitere Kommentare

ANZEIGE

Transfers

Crocodiles Hamburg

Lukas Turek


TecArt Black Dragons

Michel Maaßen


MEC Halle 04

Steven Tarasuk


Weitere Transfers


Fernsehen


SPORT1 08.09.2017, 19:30


Krefeld - München






SPORT1 10.09.2017, 17:00


Wolfsburg - Köln






SPORT1 17.09.2017, 17:00


Düsseldorf - Mannheim





Weitere TV-Termine


Geburtstage
18 Jahre

Mirko Davi


34 Jahre

Kyle Piwowarczyk


24 Jahre

Valentin Gschmeißner


Weitere Geburtstage