Anmelden       AGB    Datenschutz    Media    Impressum


DEL2

13.03.2018, 21:52 Uhr

1. Playdown: Füchse schlagen Tigers knapp

Drei späte Löwen-Tore in Freiburg


Jeff Hayes traf doppelt für die Füchse.
Jeff Hayes traf doppelt für die Füchse.
Foto: City Press.



Zum Thema

▸ DEL2 Playoff Übersicht



Die Lausitzer Füchse und die Tölzer Löwen sind mit Siegen in die Playdowns der DEL2 gestartet. Die Füchse setzten sich gegen die Bayreuth Tigers mit 4:3 durch, die Löwen kamen beim EHC Freiburg zu einem 3:0-Sieg.

Mit 4:3 haben sich die Lausitzer Füchse im ersten Playdown gegen die Bayreuth Tigers durchgesetzt. Vor 1.931 Zuschauern gingen die Gastgeber nach torlosem erstem Drittel im zweiten Abschnitt durch Marius Schmidt (24.), Artur Tegkaev (37.) und Jeff Hayes (40.) dreimal in Führung. Jan Pavlu (36.) und Valentin Busch (38.) konnten für die Tigers zweimal ausgleichen. In der 51. Minute sorgte Jeff Hayes mit seinem zweiten Treffer des Abends zum 4:2 für die Vorentscheigung, Andreas Geigenmüller konnte in der 52. Minute noch zum 4:3-Endstand verkürzen.

Vor 1.901 Zuschauern setzten sich die Tölzer Löwen beim EHC Freiburg mit 3:0-Toren durch. Erst in der 52. Minute erzielte Klaus Kathan den Führungstreffer der Löwen, Julian Kornelli (54.) und Johannes Sedlmayr (60.) legten nach.

Kommentar schreiben
Gast 20.06.2018 07:14 Uhr


Bitte melde Dich an, wenn Du einen Kommentar schreiben möchtest.

▸ Anmelden


Kommentare (2)
Garry Cool 15.03.2018, 14:29 Uhr

ehcf ( Gast ) da können wir uns die Hand schütteln, was die Chancenverwertung angeht. So haben wir in der Lausitz auch einen möglichen Sieg verpasst. Du schreibst, ein Sulak ohne Leben. Soll er wie ein Gummiball an ...
▸ Weiterlesen
Bewerten:1 


ehcf (Gast) 14.03.2018, 00:19 Uhr

das war ein armutszeugniss, solche chancen keine tore, dann marco nur auf der bank, ein sulak ohne leben unglaublich
hoffe das es noch was wird in dieser pd runde

Bewerten:0 




DEL2

25.05.2018, 10:45 Uhr

15 Clubs nehmen am Lizenzierungsverfahren teil

Alle sportlich qualifizierten Clubs der DEL2


Alle sportlich qualifizierten Clubs der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2018/19 bei der Ligagesellschaft eingereicht. Nach umfangreichen Gesprächen und Prüfungen der Verantwortlichen am Standort Garmisch-Partenkirchen in den letzten Tagen, hat der SC Riessersee beschlossen, an der Lizenzprüfung der zweithöchsten Profiliga für die kommende Spielzeit teilzunehmen.

▸ Weiterlesen...



DEL2

Aktualisiert 22.04.2018, 19:20 Uhr

5. Finale: Bietigheim ist DEL2-Champion

Steelers gewinnen in Garmisch-Partenkirchen 2:0 - Weller ist MVP


Bietigheim feiert die vierte Meisterschaft in der zweiten Liga. Foto: Imago.


Die Bietigheim Steelers haben das fünfte Finale der Best-of-Seven Serie beim SC Riessersee am Sonntag mit 2:0 gewonnen und sind damit neuer Titelträger in der DEL2. Die Tore der Steelers schossen Benjamin Zientek (5.) und Shawn Weller (21.). Ilya Sharipov wehrte 22 Schüsse ab und blieb ohne Gegentor.

▸ Weiterlesen...

▸ Kommentare (14)


DEL2

20.04.2018, 22:03 Uhr

4. Finale: Erster Heimsieg in der Finalserie

Drei Matchpucks für die Steelers


Bietigheims Tyler McNeely gegen Riessersees Tim Richter. Foto: Imago.


Mit dem ersten Heimsieg in der Best-of-Seven Finalserie in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) haben die Bietigheim Steelers ihre Führung auf 3:1 ausgebaut. Gegen den SC Riessersee setzten sich die Steelers vor 4.166 Zuschauern mit 6:3 durch.

▸ Weiterlesen...

▸ Kommentare (26)


Forum: Kommentare
EC Bad Nauheim

Vierte Kontingentstelle ... (2)




Kölner Haie

Justin Shugg verlässt Kö... (1)




ESC Wohnbau Moskitos Essen

Moskitos verpflichten Vi... (2)




▸ Weitere Kommentare


News: DEL







































Transfers

Blue Devils Weiden

Peter Hendrikson
V


Bayreuth Tigers

Marvin Walz
V


ERC Ingolstadt

Tyler Kelleher
S


▸ Weitere Transfers


Geburtstage
28 Jahre

Ben Meisner
T


33 Jahre

Thomas Schenkel
S


21 Jahre

Raphael Grünholz
V


▸ Weitere Geburtstage


teileshop.de