Anmelden       AGB    Datenschutz    Media    Impressum


DEL2

13.03.2018, 22:51 Uhr

1. Viertelfinale: Riessersee und Frankfurt unterliegen

Bietigheim und Kaufbeuren benötigen Verlängerung

Heilbronns Dennis Palka gegen Bietigheims Max Lukes.
Heilbronns Dennis Palka gegen Bietigheims Max Lukes. Foto: Imago.


Zwei Heimsiege nach Verlängerung und zwei Auswärtssiege gab es im ersten Viertelfinale der Playoffs in der DEL2. Die Bietigheim Steelers setzten sich gegen die Heilbronner Falken nach Verlängerung mit 5:4 durch, der ESV Kaufbeuren gegen den EC Bad Nauheim ebenfalls nach Extra-Spielzeit mit 4:3. Auswärtssiege landeten die Eispiraten Crimmitschau mit 5:2 beim SC Riessersee und die EC Kassel Huskies mit 6:4 im Derby bei den Löwen Frankfurt.

Zum Thema

▸ DEL2 Playoff Übersicht





Die Bietigheim Steelers haben das erste Viertelfinale gegen die Heilbronner Falken vor 3.155 Zuschauern nach Verlängerung mit 5:4 für sich entschieden. Zunächst brachte Justin Kirsch die Falken in Unterzahl in der achten Minute in Führung, Justin Kelly (15.) und Max Lukes (23.) drehten die Partie zwischenzeitlich. Nach dem 2:2 durch Kevin Lavallee in der 30. Minute legte Tyler Mc Neely in der 32. Minute für die Steelers zum 3:2 erneut vor. Nach Toren von Jordan Heywood (40.) und erneut Justin Kirsch (41.) führten die Falken lange mit 4:3. Erst in der 55. Minute glich Norman Hauner zum 4:4 aus, nach 3:13 Minuten in der Verlängerung erzielte Alexander Preibisch den Siegtreffer der Steelers.

Vor 3.100 Zuschauern in der ausverkauften heimischen Arena hat sich der ESV Kaufbeuren gegen den EC Bad Nauheim nach Verlängerung mit 4:3 durchgesetzt. Durch Fredrik Widen (24.) und Noureddine Bettahar (27.) legten die Gäste früh im zweiten Spielabschnitt zum 2:0 vor. Durch Sami Blomqvist (38.) und Jonas Wolter (43.) konnten die Gastgeber zum 2:2 ausgleichen, Radek Krestan legte in der 52. Minute zum 3:2 der Roten Teufel erneut vor. In Überzahl erzielte Sami Blomqvist in der 54. Minute sein zweites Tor zum 3:3, Philipp de Paly sorgte nach 50 Sekunden in der Verlängerung für den Siegtreffer zum 4:3.

Eine überraschende 2:5-Niederlage kassierte der SC Riessersee vor 2.479 Zuschauern gegen die Eispiraten Crimmitschau. Durch Tore von Vincent Schlenker (8.) und Jordan Knackstedt (20. und 40.) lagen die Westsachsen zur zweiten Pause mit 3:0 in Fürung. Andreas Driendl (47.) und Richard Mueller (58.) verkürzten im Schlussdrittel zweimal für die Garmischer, Robin Soudek (51.) und Patrick Pohl (59.) erzielten die weiteren Treffer der Eispiraten.

Im Derby gegen die EC Kassel Huskies kassierten die Löwen Frankfurt vor 5.069 Zuschauern eine 4:6-Heimniederlage. Zur ersten Pause lagen die Löwen nach Toren von Tim Schüle und Eric Valentin (beide 8.) noch mit 2:0 in Führung. Im zweiten Drittel konnten die Huskies durch Adriano Carciola (23.), Braden Pimm (36.) und Patrick Klöpper (40.) dreimal verkürzen, Nils Liesegang (24.) und Patrick Jarrett (38.) sorgten mit ihren Toren für eine 4:3-Führung der Löwen nach dem zweiten Drittel. Im Schlussdrittel glich Tyler Gron in der 45. Minute zum 4:4 aus Stefan Della Rovere brachte die Huskies in der 56. Minute zum 5:4 erstmals in Führung. Matthew Neal erhöhte in der 60. Minute noch zum 6:4-Endstand ins leere Tor der Löwen.

Kommentar schreiben
Gast 20.06.2018 07:18 Uhr


Bitte melde Dich an, wenn Du einen Kommentar schreiben möchtest.

▸ Anmelden


Kommentare (10)
Hartmann 16.03.2018, 22:59 Uhr

Schafft Fritzmeier noch das Wunder der Wende? Gardner wird das
kaum überleben?

Bewerten:0 


Hartmann 16.03.2018, 13:27 Uhr

Ich glaube fast, dass mein Fragezeichen (n. Saisonende? wg.
Gardner wohl hinfällig ist. Wie inzwischen durchsickerte, wird
Gardner bei einer Niederlage heute Abend gefeuert. Fritzi
unternimmt dann. Se...
▸ Weiterlesen
Bewerten:1 


Hartmann 15.03.2018, 10:25 Uhr

Bei den Löwen stehen die Zeichen auf Trennung (n. Saisonende?)
von Trainer Gardner. Das erzeugt Unruhe im Umfeld und im Team!
Das sollte für die Huskies die Chance auf einen Sweep geben? Mein
Geheimti...
▸ Weiterlesen
Bewerten:4 


Teufel Scout (Gast) 15.03.2018, 07:47 Uhr

Es ist nicht wichtig wer das erste Spiel gewinnt, sondern das letzte.

Bewerten:2 


hockeyfan (Gast) 15.03.2018, 00:09 Uhr

Wahnsinn. So ein Spiel vom ETC. So abgezockt und souverän. Ihr macht eure Fans so richtig glücklich.

Bewerten:3 



▸ Weitere 5 Kommentare anzeigen



DEL2

25.05.2018, 10:45 Uhr

15 Clubs nehmen am Lizenzierungsverfahren teil

Alle sportlich qualifizierten Clubs der DEL2


Alle sportlich qualifizierten Clubs der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2018/19 bei der Ligagesellschaft eingereicht. Nach umfangreichen Gesprächen und Prüfungen der Verantwortlichen am Standort Garmisch-Partenkirchen in den letzten Tagen, hat der SC Riessersee beschlossen, an der Lizenzprüfung der zweithöchsten Profiliga für die kommende Spielzeit teilzunehmen.

▸ Weiterlesen...



DEL2

Aktualisiert 22.04.2018, 19:20 Uhr

5. Finale: Bietigheim ist DEL2-Champion

Steelers gewinnen in Garmisch-Partenkirchen 2:0 - Weller ist MVP


Bietigheim feiert die vierte Meisterschaft in der zweiten Liga. Foto: Imago.


Die Bietigheim Steelers haben das fünfte Finale der Best-of-Seven Serie beim SC Riessersee am Sonntag mit 2:0 gewonnen und sind damit neuer Titelträger in der DEL2. Die Tore der Steelers schossen Benjamin Zientek (5.) und Shawn Weller (21.). Ilya Sharipov wehrte 22 Schüsse ab und blieb ohne Gegentor.

▸ Weiterlesen...

▸ Kommentare (14)


DEL2

20.04.2018, 22:03 Uhr

4. Finale: Erster Heimsieg in der Finalserie

Drei Matchpucks für die Steelers


Bietigheims Tyler McNeely gegen Riessersees Tim Richter. Foto: Imago.


Mit dem ersten Heimsieg in der Best-of-Seven Finalserie in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) haben die Bietigheim Steelers ihre Führung auf 3:1 ausgebaut. Gegen den SC Riessersee setzten sich die Steelers vor 4.166 Zuschauern mit 6:3 durch.

▸ Weiterlesen...

▸ Kommentare (26)


Forum: Kommentare
EC Bad Nauheim

Vierte Kontingentstelle ... (2)




Kölner Haie

Justin Shugg verlässt Kö... (1)




ESC Wohnbau Moskitos Essen

Moskitos verpflichten Vi... (2)




▸ Weitere Kommentare


News: DEL







































Transfers

Blue Devils Weiden

Peter Hendrikson
V


Bayreuth Tigers

Marvin Walz
V


ERC Ingolstadt

Tyler Kelleher
S


▸ Weitere Transfers


Geburtstage
28 Jahre

Ben Meisner
T


33 Jahre

Thomas Schenkel
S


21 Jahre

Raphael Grünholz
V


▸ Weitere Geburtstage


teileshop.de