Anmelden   Newsletter    Kontakt    AGB    Datenschutz    Media    Impressum

Spielerportrait

Keith Aucoin

 


Club: EHC Red Bull München


Position: Stürmer


Nation: USA



Geburtsort: Waltham



Geburtstag: 06.11.1978


Alter: 39


Größe: 178 cm


Gewicht: 77 kg


Keith Aucoin.
Foto: City-Press.

Saison 2017/2018

Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

EHC Red Bull München DEL Liga 11 49 60

EHC Red Bull München CHL Liga 0 1 1


Saison 2016/2017

Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

EHC Red Bull München DEL Liga 16 31 47

EHC Red Bull München DEL Playoff 4 8 12


Saison 2015/2016

Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

EHC Red Bull München DEL Liga 13 27 40

EHC Red Bull München DEL Playoff 2 12 14



Suchergebnis "Keith Aucoin"

17.02.2018, 18:51 Uhr
DEL-Auswahl belegt den dritten Platz
Zwei Niederlagen und ein Sieg in Bratislava


Eduard Cedivy aus der slowakischen Extraliga gegen DEL-Torhüter Dustin Strahlmeier. Foto: City-Press.

Die Auswahl der Deutschen Eishockey Liga (DEL) hat beim All Star Cup in Bratislava nach zwei Niederlagen und einem Sieg den dritten Platz belegt. Gegner waren All Star-Teams aus der Slowakei, Tschechien und Österreich. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ über zwei mal 15 Minuten mit „Drei gegen Drei“ Spielern.

Weiterlesen Kommentare (2)




Suchergebnis "Keith Aucoin"

15.02.2018, 14:32 Uhr
Keith Aucoin führt DEL-Auswahl beim All Star Cup
Sebastian Uvira und Christopher Fischer assistieren

Keith Aucoin.
Foto: City-Press.

Teamchef Erich Kühnhackl und Coach Georg Holzmann haben die Kapitäne für den All Star Cup am 17. Februar in Bratislava benannt: Demnach wird Keith Aucoin vom EHC Red Bull München die DEL-Auswahl als Kapitän im Drei-gegen-Drei-Turnier anführen. Dem DEL-Topscorer zur Seite stehen Sebastian Uvira von den Kölner Haien und Christopher Fischer von den Iserlohn Roosters als Assistenten.

Weiterlesen




Suchergebnis "Keith Aucoin"

05.02.2018, 11:08 Uhr
Kader für All-Star-Cup benannt
Turnier am 17. Februar in Bratislava

Teamchef Erich Kühnhackl.
Foto: Sport Press.

Teamchef Erich Kühnhackl hat den Kader für den ersten All Star Cup am 17. Februar im slowakischen Bratislava benannt. Jedes der 14 DEL-Teams stellt jeweils einen Spieler für den DEL-Kader ab, der von Georg Holzmann gecoacht wird. Gegner der DEL-Auswahl sind All-Star-Teams aus der Slowakei, Tschechien ud Österreich. Im Modus jeder gegen jeden stehen immer drei Feldspieler und ein Torhüter pro Team auf dem Eis, die Spielzeit beträgt jeweils zweimal 15 Minuten.

Weiterlesen Kommentare (6)




Suchergebnis "Keith Aucoin"

19.01.2018, 22:34 Uhr
43. Spieltag: Kellerkinder punkten
Top-Teams München und Nürnberg siegen nach Verlängerung


Krefelds Torwart Patrick Klein beobachtet die Szene vor seinem Tor. Foto: Sylvia Heimes.

Am 43. Spieltag haben die Kellerkinder Straubing und Krefeld jeweils Zähler eingefahren. Die Tigers schlugen die Eisbären Berlin mit 6:5, die Pinguine die Adler Mannheim nach Verlängerung mit 4:3. Ebenfalls erst nach Verlängerung konnten sich die Top-Teams München und Nürnberg durchsetzen. Die roten Bullen schlugen die Düsseldorfer EG mit 5:4, die Ice Tigers die Grizzlys Wolfsburg mit 2:1.

Weiterlesen Kommentare (2)




Suchergebnis "Keith Aucoin"

07.01.2018, 22:08 Uhr
40. Spieltag: Niederlagen für München und Nürnberg
Berlin besiegt Iserlohn - Köln unterliegt in Wolfsburg


Spielszene Krefeld gegen Schwenningen. Foto: Sylvia Heimes.

Am 40. Spieltag haben die Adler Mannheim Spitzenreiter Nürnberg mit 3:2 nach Penaltyschießen geschlagen. Auch der Tabellenzweite EHC Red Bull München verlor in Ingolstadt mit 4:5 nach Verlängerung. Verfolger Berlin verkürzte den Rückstand durch einen 3:1-Heimsieg gegen Iserlohn. Wolfsburg setzte sich im Heimspiel gegen Köln mit 3:0 durch. Die Schwenninger Wild Wings unterlagen in Krefeld mit 0:4. Augsburg entführte zwei Punkte aus Düsseldorf. Krefeld sammelte drei Punkte gegen Schwenningen. Bremerhaven bezwang Straubing mit 4:0.

Weiterlesen Kommentare (5)




Suchergebnis "Keith Aucoin"

06.01.2018, 10:21 Uhr aktualisiert
39. Spieltag: München schlägt Berlin im Topspiel
Köln besiegt Mannheim - Ingolstadt nimmt Punkt aus Nürnberg mit


Krefelds Patrick Seifert vor Bremerhavens Björn Svensson. Foto: Jasmin Wagner.

Aktualisiert
Der EHC Red Bull München hat das Topspiel am Freitag gegen die Eisbären Berlin mit 4:1 gewonnen. Nürnberg konnte sich gegen Ingolstadt erst nach Verlängerung mit 2:1 durchsetzen. Die Adler Mannheim rutschen nach einer 0:5-Pleite in Köln aus den Pre-Play-off Rängen. Schwenningen und Iserlohn festigen mit Heimsiegen ihre Platzierung unter den Top-Sechs. Wolfsburg verliert in Augsburg.

Weiterlesen Kommentare (10)





Weitere Suchergebnisse "Keith Aucoin" anzeigen

Tippspiel: wer gewinnt?

Eisbären Berlin -
EHC Red Bull München



Ergebnis

49 %
   
51 %




Dresdner Eislöwen -
Lausitzer Füchse



Ergebnis

77 %
   
23 %




EV Landshut -
Eisbären Regensburg



Ergebnis

86 %
   
14 %



Weitere Spiele tippen



Forum: Kommentare
Oberliga

43. Spieltag Nord: Leipz... (3)




DEL2

48. Spieltag: ESVK-Kante... (8)




Olympische Spiele 2018

Erster Sieg für deutsche... (10)




Weitere Kommentare


Transfers

Krefeld Pinguine

Nicolas St. Pierre


Straubing Tigers

Austin Madaisky


Adler Mannheim

Patrick Mullen


Weitere Transfers


TV-Tipp: Olympia 20.02.2018, 13:10

Schweiz -
Deutschland



Weitere TV-Termine


Geburtstage
33 Jahre

Jakub Wiecki


21 Jahre

Niklas Zoschke


33 Jahre

Marco Schütz


Weitere Geburtstage


teileshop.de

Umfrage

Wie weit kommt die deutsche Auswahl bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang?







Qualifikationsrunde








Viertelfinale








4. Platz








Bronze








Silber








Gold




Ergebnis