Anmelden   Newsletter    Kontakt    AGB    Datenschutz    Media    Impressum


Oberliga

11.02.2018, 21:13 Uhr

40. Spieltag Süd: Rosenheim stolpert in Peiting

Deggendorf nach Sieg in Weiden gleichauf

Selbs Ian McDonald vor Landshuts Devon Krogh.
Selbs Ian McDonald vor Landshuts Devon Krogh. Foto: Mathias M. Lehmann.


Die Starbulls Rosenheim mussten sich beim EC Peiting nach Verlängerung mit 3:4 geschlagen geben. Vor 717 Zuschauern brachte Fabian Dietz die Gastgeber in der 20. Minute in Führung, Vitezslav Bilek (24.) und Chase Witala (37.) drehten die Partie. Nach dem 2:2 durch Milan Kostourek in der 38. Minute brachte Andreas Nowak den Spitzenreiter in der 50. Minute erneut in Führung. Erst 28 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit glich Brad Miller zum 3:3 aus, Ty Morris traf schließlich in der 63. Minute zum Sieg des ECP.

Durch ein 4:3 bei den Blue Devils Weiden konnte der Deggendorfer SC nach Punkten zu den Starbulls aufschließen. Vor 883 Zuschauern erzielte Rene Röthke alle vier Treffer des DSC (11./19./46./49.). Für die Blue Devils trafen Martin Heinisch zum 1:1 (14.) und Matt Abercrombie zum 2:1 (16.) und zum 3:4 (52.).

Das Spitzenspiel hat der EV Landshut gegen die Selber Wölfe vor 1.879 Zuschauern mit 4:2 für sich entschieden. Zunächst gingen die Wölfe durch Ian McDonald (1.) und Florian Ondruschka (6.) früh mit 2:0 in Führung. Stefan Reiter sorgte in der neunten und 32. Minute für das 2:2, Christopher Schadewaldt (48.) und Christoph Fischhaber (55.) drehten die Partie.

Nach Verlängerung haben sich die Eisbären Regensburg bei den ERC Bulls Sonthofen mit 6:5 durchgesetzt. Vor 845 Zuschauern brachte Maximilian Hadraschek die Gastgeber mit einem verwandelten Penalty in der zehnten Minute in Führung, Nikola Gajovsky glich nur 20 Sekunden später bereits aus. Dem 2:1 der Bulls durch Martin Guth (13.) folgte ein Doppelpack von Peter Flache zum 2:3 (21. und 26.), Franz Mangold legte nur 29 Sekunden später zum 2:4 nach. Innerhalb von fünf Minuten drehten Robert Wittmann (33.), Maximilian Hadraschek (36.) und Ralf Rinke (38.) den Rückstand zur 5:4-Führung für die Bulls, Sebastian Wolsch glich in der 54. Minute abermals aus. Zwölf Sekunden vor Ende der Verlängerung traf Peter Flache zum Sieg der Eisbären.

Kommentar schreiben



Als Gast schreiben oder Anmelden
Warum sollte ich mich anmelden?

- Benutzername vor Missbrauch schützen
- Benachrichtigung über neue Kommentare
- Das Logo deines Lieblingsclubs anzeigen
- Info-Box mit Ergebnissen/Tabellenstand des Lieblingsclubs
- Mit nur einem Mausklick an Gewinnspielen teilnehmen
- Einfaches Newsletter-Abonnement Management

Jetzt Anmelden



Oberliga

18.02.2018, 22:24 Uhr

42. Spieltag Süd: Selb gewinnt in Rosenheim

DSC baut Vorsprung aus - Landshut verliert in Peiting


Rosenheims Vitezslav Bilek gegen Selbs Torwart Niklas Deske. Foto: Mario Wiedel.


Die Selber Wölfe haben das Verfolgerduell bei den Starbulls Rosenheim mit 4:3 nach Penaltyschießen gewonnen und mit dem DEL2-Absteiger nach Punkten gleichgezogen. Tabellenführer Deggendorf konnte seinen Vorsprung durch einen 5:3-Sieg gegen Regensburg auf fünf Punkte ausbauen. Landshut musste sich in Peiting mit 1:2 nach Verlängerung geschlagen geben. Sonthofen besiegte Weiden mit 5:2.

Weiterlesen...


Oberliga

18.02.2018, 21:54 Uhr

43. Spieltag Nord: Leipzig beendet Niederlagenserie

Duisburg erneut ohne Punkte gegen Halle - Essen gewinnt in Mellendorf


Scorpion Goran Pantic versucht Essens Julien Pelletier den Puck abzunehmen. Foto: EISHOCKEY.INFO.


Die IceFighters Leipzig haben am Sonntag ihre Niederlagenserie gegen die EC Hannover Indians beenden können. Die Füchse Duisburg verloren gegen die Saale Bulls Halle ihr viertes Spiel in Folge. Die Hannover Scorpions mussten sich den Moskitos Essen mit 3:4 geschlagen geben. In der Qualifikationsrunde feierte Hamburg einen Kantersieg über Berlin. Der EHC Timmendorfer Strand gewann mit zwei Toren in der Schlussminute gegen Erfurt und der Herner EV kassierte in Rostock die erste Niederlage.

Weiterlesen...

Kommentare (6)


Oberliga

16.02.2018, 23:18 Uhr

42. Spieltag Nord: Indians mit Kantersieg im Derby

Tilburg gewinnt bei Verfolger Halle - Leipzig verliert in Essen


Skorpion Chad Niddery gegen Indianer Dennis Arnold. Foto: Thorben Hoffmann.


Die Hannover Indians haben das fünfte und letzte Derby gegen die Hannover Scorpions deutlich mit 7:1 gewonnen. Tabellenführer Tilburg setzte sich mit 5:2 bei Verfolger Halle durch. Die IceFighters Leipzig verloren in Essen ihr sechstes Spiel in Folge. In der Qualifikationsrunde feierte Herne erneut ein Schützenfest gegen den EHC Timmendorfer Strand. Auswärtssiege gab es für Rostock in Erfurt und Hamburg in Braunlage.

Weiterlesen...

Kommentare (5)

Ergebnisse: Spiele heute

Olympia 04:10 Uhr


Viertelfinale: 4 Spiele


Alle Ligen anzeigen


Tippspiel: wer gewinnt?

Thomas Sabo Ice Tigers -
Düsseldorfer EG



Ergebnis

74 %
   
26 %




Bayreuth Tigers -
Heilbronner Falken



Ergebnis

38 %
   
62 %




EC Peiting -
Blue Devils Weiden



Ergebnis

78 %
   
22 %



Weitere Spiele tippen



Forum: Kommentare
Oberliga

43. Spieltag Nord: Leipz... (6)




DEL2

48. Spieltag: ESVK-Kante... (12)




Olympische Spiele 2018

Deutschland erreicht Vie... (11)




Weitere Kommentare


Transfers

Thomas Sabo Ice Tigers

Patrick Bjorkstrand


Krefeld Pinguine

Nicolas St. Pierre


Straubing Tigers

Austin Madaisky


Weitere Transfers


TV-Tipp: Olympia 21.02.2018, 13:10

Schweden -
Deutschland



Weitere TV-Termine


Geburtstage
28 Jahre

Florian Strobl


26 Jahre

Christian Neuert


34 Jahre

James Wisniewski


Weitere Geburtstage


teileshop.de