Anmelden   Newsletter    Kontakt    AGB    Datenschutz    Media    Impressum

Spielerdaten

Steve Palmer

Steve Palmer.
Foto:


Position: Stürmer


Nation: Kanada



Geburtsort: Missisauga



Geburtstag: 09.08.1975


Alter: 42


Größe: 179 cm


Gewicht: 82 kg





Suchergebnis "Steve Palmer"

20.02.2009, 00:19 Uhr
Auswärtssieg für Frankfurt in Duisburg
Wolfsburger Heimniederlage gegen Kassel


Ilja Vorobiev verwandelt seinen Penalty.. Foto: Dirk Unverferth.

Der Tabellensechste Frankfurt hat seinen Vorsprung auf Verfolger Wolfsburg auf sechs Punkte ausbauen können. Die Löwen gewannen in Duisburg mit 8:4 (2:1 4:2 2:1), Wolfsburg verlor sein Heimspiel gegen Kassel mit 1:3 (1:0 0:1 0:2). Vor 2.600 Zuschauern schossen Christoph Gawlik (7.), Ilja Vorobiev (18./29.), Jeff Heerema (24.), Jamie Wright (25.), Chris Taylor (30./53.) und Mathieu Biron (54.) die Frankfurter Tore beim Kantersieg in der Scania Arena. Für die Füchse trafen Steve Palmer (20.), Michael Sup (39.), Morton Ask (40.) und Alexander Selivanov (49.).

Weiterlesen




Suchergebnis "Steve Palmer"

12.12.2008, 22:08 Uhr
28. Spieltag: Scorpions wieder an der Spitze
Haie-Krise geht weiter


Hannovers Eric Schneider im Laufduell mit Kölns Mirko Lüdemann. Foto: Sport Press.

Ausgerechnet Ex-Haie-Coach Hans Zach hat mit seinen Hannover Scorpions am Freitagabend die Krise bei den Kölner Haien wieder verschärft. Vor 9.470 Zuschauern in der LANXESS-Arena gewannen die Niedersachsen unbeschadet von neuen Spekulationen um einen Ausstieg von Gesellschafter Papenburg mit 4:2. Während die Scorpions damit die Tabellenführung zurückeroberten, dümpeln die Haie auch unter ihrem dritten Coach in der laufenden Saison im Tebellenkeller rum.

Weiterlesen




Suchergebnis "Steve Palmer"

06.12.2008, 03:33 Uhr
Duisburg schlägt Berlin 5:4 in einem tollen Spiel
Ohne 0:2-Rückstand macht es den Füchsen keinen Spaß


Berlins Sven Felski verschießt einen Penalty gegen Füchse-Goalie Lang. Foto: Dirk Unverferth.

Jetzt hat auch der Meister aus Berlin gegen Duisburg die Punkte gelassen, aber gegen diese Füchse darf man derzeit auch verlieren. Es war vor 1.170 Zuschauern ein begeisterndes Spiel. Eisbärencoach Don Jackson fasste es nach dem Spiel treffend zusammen: "Es war ein aufregendes Spiel, es ging hin und her, die Führung wechselte mehrfach, es gab einen Penalty und am Ende lag Duisburg vorne. Ich kann Duisburg nur zum Sieg gratulieren."

Weiterlesen




Suchergebnis "Steve Palmer"

05.12.2008, 22:35 Uhr
26. Spieltag: Frankfurt erobert die Spitze
Scorpions und Eisbären patzen - Duisburger Siegesserie hält


Hannovers Thomas Dolak (links) hält sich einen Kasseler Kontrahenten vom Leib. Foto: snapfactory.de

Der 26. Spieltag der DEL am Freitagabend brachte zwei große Gewinner hervor: Die Frankfurt Lions, die nach einem 4:3-Erfolg gegen Straubing nunmehr Tabellenführer sind und die Füchse Duisburg, die vor heimischem Publikum bereits den dritten Sieg in Folge holten. Der knappe 5:4-Heimsieg gelang den Füchsen auch nicht gegen irgendwen: "Punktelieferant" war ausgerechnet Meister Eisbären.

Weiterlesen




Suchergebnis "Steve Palmer"

30.11.2008, 16:49 Uhr
25. Spieltag: Adlersieg in Hannover
Frankfurt gewinnt Verfolgerduell - Köln unterliegt Augsburg


Hannovers Patrick Köppchen versucht im Fallen vorbei an Mannheims Marcus Kink an den Puck zu kommen. Foto: Mendax Press.

Tabellenführer Hannover hat am Sonntag auf eigenem Eis eine 2:3 (1:0 0:3 1:0)-Niederlage gegen die Adler Mannheim einstecken müssen. Vor 6.464 Zuschauern in der TUI-Arena hatte Adam Mitchell (4.) die Gastgeber im ersten Drittel in Führung geschossen. Im zweiten Abschnitt drehten die Adler das Spiel mit drei Toren von Dan McGillis (31.), Michael Hackert (36.) und Francois Methot (40.). Hannovers Angriffsbemühungen in den letzten zwanzig Minuten brachten nur noch den Anschlusstreffer durch Adam Mitchell (58.).

Weiterlesen




Suchergebnis "Steve Palmer"

24.10.2008, 22:16 Uhr
15. Spieltag: Haie siegen bei »Renz-Jubiläum»
Volle Hallen in Mannheim und Krefeld


Hamburgs Sean Blanchard (weißes Jersey) im Laufduell mit Wolfsburgs Arvids Rekis. Foto: EISHOCKEY.INFO.

Wachablösung an der DEL-Tabellenspitze: Die Grizzly Adams Wolfsburg haben mit einem 4:2-Heimsieg im Nord-Derby gegen die Hamburg Freezers die Tabellenspitze übernommen. Der bisherige Spitzenreiter Krefeld musste sich im kleinen Rhein-Derby mit einem 4:5 nach Penaltyschießen zufrieden geben. Gegner Düsseldorf rückte an die Pinguine heran. Wolfsburg, Krefeld und Düsseldorf bilden nun das punktgleiche Spitzentrio. Erfreulich: Mannheim und Krefeld meldeten jeweils "ausverkauftes Haus".

Weiterlesen





Weitere Suchergebnisse "Steve Palmer" anzeigen

Tippspiel: wer gewinnt?

Tampa Bay Lightning -
Washington Capitals



Ergebnis

43 %
   
57 %



Weitere Spiele tippen



Forum: Kommentare
EHC Freiburg

Marvin Neher wechselt na... (1)




Düsseldorfer EG

Philip Gogulla wechselt ... (1)




EC Harzer Falken

Arno Lörsch wird neuer F... (1)




Weitere Kommentare


News: DEL







































Transfers

Dresdner Eislöwen

Jordan Heywood


Dresdner Eislöwen

Jordan Knackstedt


Grizzlys Wolfsburg

William Wrenn


Weitere Transfers


TV-Tipp: NHL 24.05.2018, 02:00

Tampa Bay Lightning -
Washington Capitals



Weitere TV-Termine


Geburtstage
34 Jahre

Florian Vollmer


30 Jahre

Roope Ranta


26 Jahre

Tauno Zobel


Weitere Geburtstage


teileshop.de