Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Deutschland Cup 20.02.2009, 11:32

Deutschland Cup für drei Jahre nach München

Olympiahalle neuer Ausrichtungsort

Das DEB-Team beim letzten Länderspiel im April 2008 in München.
Das DEB-Team beim letzten Länderspiel im April 2008 in München. Foto: Sport Press.


Der Deutschland Cup findet in den kommenden drei Jahren in München statt. Der Deutsche Eishockey Bund und die Olympiapark GmbH in München haben sich darauf verständigt den Cup in der Olympiahalle auszurichten. Die Termine für dieses Jahr sind der 6. bis 8. November.


Uwe Harnos (DEB-Präsident): Uwe Harnos (DEB-Präsident): „Die Durchführung des Deutschland Cups in München in den Jahren 2009, 2010 und 2011 in der modernisierten Olympiahalle und auf sporthistorischem Gelände ist ein Gewinn für das deutsche Eishockey. Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. freut sich auf eine konstruktive Partnerschaft mit der Olympiapark GmbH und gut besuchte, spannende Spiele auf hohem Niveau. Der rasche Ausverkauf des letzten in München veranstalteten Länderspiels am 11. April 2008 gegen das Team aus Finnland hat gezeigt, dass München und das bayerische Umland großes Interesse an der deutschen Eishockeynationalmannschaft haben."

Franz Reindl (DEB-Sportdirektor/Generalsekretär): „Wir sind dankbar und glücklich zugleich, dass die Olympiapark GmbH die Nationalmannschaft nach München holt.  Der Deutschland Cup ist unser einziges, international etabliertes Turnier pro Saison und hat nun mit der Olympiahalle München eine renommierte Heimadresse. Die beiden letzten, ausverkauften Länderspiele gegen Finnland und USA zeigten deutlich, dass die Nationalmannschaft in München Zugkraft hat. Insbesondere im Hinblick auf die Olympiabewerbung 2018 der Stadt München, der 2010 IIHF Weltmeisterschaft in Deutschland, den EHC München und unser gesamtes Image ist dies eine äußerst positive Entwicklung.“ 

Wilfrid Spronk (Geschäftsführer Olympiapark München GmbH): „Das internationale Eishockey ist zurück in der Olympiahalle München! Das freut uns natürlich sehr und wir sind ein Stück weit stolz, dass wir nach der letzten WM 1993, dem Deutschland Cup 1997 und den ausverkauften Länderspielen 2005, 2007 und 2008 wieder Spitzen-Eishockey im Olympiapark sehen werden. München ist immer eine gute Adresse für Eishockey gewesen und das Münchner Publikum kommt nun wieder in den Genuss, die nächsten drei Jahre ein wichtiges Turnier in der Olympiahalle zu erleben. Das bedeutet zudem auch eine Stärkung des Olympiaparks als Austragungsort für hochkarätige Wintersportereignisse, nicht zuletzt hinsichtlich der Olympiabewerbung 2018.“ 

Christian Winkler (General Manager der EHC München Spielbetriebs GmbH): „Für den Standort München ist die Ausrichtung des Deutschland Cups  München eine gute Gelegenheit sich im Eishockeybereich weiter zu profilieren. Zuschauermäßig zeigt sich diese Saison für uns als ein Vorwärtsmarsch und die Nationalmannschaft ist natürlich für München das Zugpferd Nummer 1!  Gerade im Hinblick auf die 2010 IIHF Weltmeisterschaft in Deutschland ist die Ausrichtung dieses internationalen Turniers ein absolutes Highlight. Der  Deutschland Cup wird das Eishockeyinteresse der ohnehin eishockeybegeisterten Fans in München und Umgebung noch mehr zum Leben erwecken und wir werden natürlich einen Nutzen daraus ziehen. Eishockey in München ist unverzichtbar!“


Kommentar schreiben
Gast
15.12.2018 01:38 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Deutschland Cup 12.11.2018, 20:41

Fabio Pfohl: "Unbeschreibliches Gefühl, eine große Ehre"

Kölns Stürmer im Interview nach seinen ersten Länderspielen


Fabio Pfohl.
Foto: City Press.
Interview Fabio Pfohl absolvierte kurz nach seinem 23. Geburtstag seine ersten drei Länderspiele. Mit seinem couragierten Auftreten konnte er sich durchaus für weitere Nominierungen empfehlen. Nach dem Turnier sprach Ivo Jaschick mit dem jungen Center:
▸ Weiterlesen


Deutschland Cup 11.11.2018, 16:58

DEB-Auswahl beendet Heimturnier mit Niederlage

0:2 gegen die Slowakei zum Abschied von Bundestrainer Marco Sturm


Patrik Svitana (Slowakei) und Moritz Müller (Deutschland). Foto: City Press.


Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft hat den Deutschland-Cup 2018 mit einer 0:2-Niederlage gegen die Slowakei beendet. In einer spielerisch mäßigen Partie vor 4.257 Zuschauern, in der beide Defensivreihen nur wenige Tormöglichkeiten zuliessen, trafen Marcel Hascak (55.) und Radovan Pulis (56.) innerhalb von 24 Sekunden für die Slowakei.
▸ Weiterlesen

Deutschland Cup 11.11.2018, 14:29

Marco Sturm als Bundestrainer verabschiedet

Vor dem letzten Spiel gegen die Slowakei


DEB-Sportdirektor Stefan Schaidnagel, Trainer Marco Sturm von Team Deutschland und DEB-Präsident Franz Reindl. Foto: City-Press.


Marco Sturm wurde vor dem letzten Spiel im Rahmen des Deutschland Cups die Slowakei in Krefeld gegen als Bundestrainer verabschiedet. Die Nationalspieler richteten Videobotschaften an ihren Coach, der zukünftig als Co-Trainer bei NHL-Club Los Angeles Kings arbeiten wird.
▸ Weiterlesen

Ergebnisse: Spiele heute

DEL

27. Spieltag (Konferenz) (6)



DEL2

26. Spieltag (Konferenz) (7)



OL

26. Spieltag Nord (Konferenz) (5)



OL

23. Spieltag Süd (Konferenz) (6)



NHL

Regular Season (8)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Adler Mannheim
-
ERC Ingolstadt



Fan-Trend anzeigen


84 %
 
 
16 %

Ravensburg Towerstars
-
Dresdner Eislöwen



Fan-Trend anzeigen


91 %
 
 
9 %

TecArt Black Dragons
-
Crocodiles Hamburg



Fan-Trend anzeigen


26 %
 
 
74 %

Minnesota Wild
-
Calgary Flames



Fan-Trend anzeigen


52 %
 
 
48 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Crocodiles Hamburg

Finanzielle Proble... (5)
DEL2

25. Spieltag: Towe... (17)
Oberliga

25. Spieltag Nord:... (5)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Füchse Duisburg

Simon Hintermeier
S


Saale Bulls Halle

Chris Francis
S


EV Lindau Islanders

Garrett Milan
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by Telekom Sport:
DEL 16.12.2018, 17:00
Kölner Haie
-
Eisbären Berlin

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
27 Jahre

Nick de Ruijter
S
27 Jahre

Yanni Gourde
S
29 Jahre

Sören Sturm
V
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Gelingt der deutschen U20-Nationalmannschaft in Füssen der Aufstieg?







Ja








Nein








Weiß nicht




▸ Ergebnis