Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Adler Mannheim 25.07.2017, 16:10

Jochen Hecht wird Co-Trainer der Adler

Nachfolger von Steve Walker


Jochen Hecht.
Jochen Hecht.
Foto: Adler Mannheim.

Das Trainer-Trio der Adler Mannheim um Sean Simpson ist komplett. Die nach Steve Walkers Abgang vakante Stelle wird ab 01. August von Jochen Hecht besetzt, der zusammen mit Colin Müller Chefcoach Simpson unterstützen wird. Knapp 1.000 Spiele absolvierte Jochen Hecht in der NHL, nahm an diversen Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen für das deutsche Nationalteam teil und bestritt zudem 431 DEL-Partien für die Adler.

"Teal (Fowler, Anm. der Redaktion) ist gleich nach dem Abgang von Steve Walker auf mich zugekommen und hat gefragt, ob ich mir grundsätzlich vorstellen könne, als Co-Trainer zu arbeiten. Die Entscheidung war keine einfache für mich, da ich mir nach nur einem Jahr als Development Coach zunächst nicht sicher war, ob ich schon wieder für den strafferen Spielrhythmus bereit bin“, benötigte Jochen Hecht zunächst eine gewisse Bedenkzeit. „Da mir diese Aufgabe beim DEB schon viel Spaß gemacht hat, und ich es toll finde, direkt auf das Spiel einwirken sowie den Spielern unmittelbar helfen zu können, habe ich nach einigen Gesprächen mit Teal und Sean zugesagt“, so Hecht weiter.

"Jochen hatte ein erfolgreiches erstes Jahr, hat sich sehr schnell im Trainingsjob zurechtgefunden. Er ist die beste Lösung, auch weil er die internen Abläufe schon kennt. Wir sind froh über seine Entscheidung, dass er mit uns seinen nächsten Karriereschritt gehen möchte“, erläutert Adler-Manager Teal Fowler die Entscheidung.

Kommentar schreiben
Gast
20.07.2019 14:05 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Adler Mannheim 26.06.2019, 11:53

Adler nehmen Tim Stützle unter Vertrag

Talent aus dem eigenen Nachwuchs


Tim Stützle.
Foto: AS-Sportfoto/Sörli-Binder.
Transfer Die Adler Mannheim haben mit Tim Stützle ein Talent aus dem eigenen Nachwuchs unter Vertrag genommen. Der 17-Jährige unterzeichnete einen Dreijahresvertrag. Der Angreifer stand die vergangenen zwei Spielzeiten für die Jungadler Mannheim in der DNL auf dem Eis. Dort sammelte er zuletzt in insgesamt 26 Partien 66 Scorerpunkte.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)

Adler Mannheim 03.06.2019, 21:56

Borna Rendulic wird ein Adler

Einjahresvertrag für 27-jährigen Stürmer vom KHL-Club Vityaz Podolsk


Borna Rendulic.
Foto: NHL Media.
Transfer Die Adler Mannheim haben mit Borna Rendulic einen weiteren ausländischen Spieler unter Vertrag genommen. Der 27-jährige Stürmer wechselt vom KHL-Club Vityaz Podolsk zum amtierenden deutschen Meister und erhält einen Einjahresvertrag.
▸ Weiterlesen

Adler Mannheim 28.05.2019, 13:46

Lange Ausfallzeit für Markus Eisenschmid

Labrumabriss in der rechten Schulter


Markus Eisenschmid.
Foto: City Press.
Verletzung Die Adler Mannheim müssen rund vier Monate auf Stürmer Markus Eisenschmid verzichten. Der 24-jährige Nationalspieler zog sich am vergangenen Donnerstag im Viertelfinalspiel der Weltmeisterschaft gegen Tschechien einen Labrumabriss in der rechten Schulter zu.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (3)


Tippspiel: Wer gewinnt?
Augsburger Panther
-
EHC Red Bull München



Fan-Trend anzeigen


45 %
 
 
55 %

Dresdner Eislöwen
-
EV Landshut



Fan-Trend anzeigen


59 %
 
 
41 %

Winnipeg Jets
-
New York Rangers



Fan-Trend anzeigen


54 %
 
 
46 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
ERC Ingolstadt

Colin Smith ersetz... (1)
Füchse Duisburg

Sam Verelst kehrt ... (2)
Tölzer Löwen

Marco Pfleger kehr... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Tölzer Löwen

Marco Pfleger
S


Eispiraten Crimmitschau

David Kuchejda
S


Hannover Scorpions

Nico Schnell
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport
DEL 13.09.2019, 19:30

-

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
25 Jahre

Niklas Deske
T
21 Jahre

Erik Buschmann
V
31 Jahre

David Stieler
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Welche deutschen Mannschaften erreichen das CHL-Achtelfinale?







München








Augsburg








Mannheim








München und Augsburg








Mannheim und Augsburg








Mannheim und München








Alle drei Mannschaften








Weiß nicht




▸ Ergebnis