Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Krefeld Pinguine 21.04.2010, 16:17

Pinguine holen Bundesliga-Topscorer Kelly

Weitere Spieler aus Liga 2 und dem eigenen Nachwuchs


Justin Kelly.
Justin Kelly.
Foto: BSE-Pictures.

Marvin Tepper.
Marvin Tepper.
Foto: Sport Press.

Michail Kozhevnikov.
Michail Kozhevnikov.
Foto: Eishockey Info

Die Krefeld Pinguine haben sechs Spieler für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Darunter der Topscorer der 2. Bundestliga, Justin Kelly, von den Bietigheim Steelers. Mit 72 Punkten (24 Tore und 48 Assists) war Justin Kelly der punktbeste Scorer der 2. Bundesliga und wurde von der Presse zum besten Spieler der Liga gewählt.

Kelly wechselte im Jahre 2006 nach Europa und spielte zunächst in der Schweizer Nationalliga B. Von da aus ging die Reise für Justin Kelly weiter nach Österreich zum EHC Linz und nach Italien zum SG Brunico. 2007 zeichnete Kelly einen Vertrag bei den Bietigheim Steelers, wo er dann zum Publikumsliebling, nicht zuletzt wegen seiner zahlreichen Treffer, wurde. Justin Kelly erhält einen Vertrag bei den Krefeld Pinguinen für ein Jahr.

Aus der 2. Bundesliga kommen auch Michail Kozhevnikov von den Fischtown Pinguins und Marvin Tepper von den Lausitzer Füchsen. Verteidiger Michail Kozhevnikov hinterliess in der abgelaufenen Saison 2009/2010 einen soliden Eindruck bei seinen 15 Einsätzen für die Krefeld Pinguine. Kozhevnikov kam von den Fishtown Pinguins nach Krefeld und wird auch in der kommenden Spielzeit für die Krefeld Pinguine im Einsatz sein. Der 28-jährige erhält einen Vertrag für ein Jahr plus klubseitiger Option für eine weitere Saison.

Marvin Tepper sammelte in 51 Spielen 64 Scorerpunkte (15 Tore und 49 Assists) und gehörte damit zu den Topscorern der 2. Bundesliga in der abgelaufenen Saison. Bereits in der Saison 2004/2005 schnupperte Marvin Tepper DEL-Luft bei einem Einsatz bei den Berliner Eisbären. Danach ging die Reise weiter nach Bremerhaven in die 2. Liga, wo er 2 Jahre aktiv war. Über Ravensburg zurück nach Bremerhaven und dann zu den Lausitzer Füchsen waren die weiteren Stationen des deutschen Nachwuchsspielers. Der 178 cm grosse und 80 kg schwere Marvin Tepper wurde am 22.08.1986 in Berlin geboren. Marvin Tepper hat einen Vertrag für ein Jahr unterzeichnet und freut sich nach Krefeld wechseln zu dürfen um den Sprung in die höchste deutsche Spielklasse zu schaffen.

Weitere Verpflichtungen sind Verteidiger Pascal Zerressen, der 17-jährige Center Julian van Lijden und der 18-jährige Rechtsaußen Marc Schaub aus dem Krefelder Nachwuchs.

Reemt Pyka zu den Verpflichtungen: “Wir sind froh, dass wir mit Justin Kelly und Marvin Tepper gleich 2 Topspieler aus der 2. Bundesliga verpflichten konnten. Mit den 3 DNL Nachwuchsspielern möchten wir dokumentieren, dass wir weiter auf deutsche junge Talente setzen wollen. Bei Michail Kozhevnikov war es einfach, er hatte uns in der Kürze der Zeit  überzeugt und hat sich menschlich sowie sportlich gut in die Mannschaft eingefügt und so für einen Vertrag für die kommende Saison empfohlen.“

Kommentar schreiben

17.11.2018 00:05 Uhr


Anmelden oder als Gast schreiben


Krefeld Pinguine 15.11.2018, 12:34

Pinguine binden Trainerduo

Brandon Reid und Pierre Beaulieu verlängern bis 2020


Brandon Reid.
Foto: City Press.
Auch in der kommenden Spielzeit werden Cheftrainer Brandon Reid und Co Pierre Beaulieu die Krefeld Pinguine betreuen. Beide sind im vergangenen Mai nach Krefeld gewechselt und haben sich vorzeitig bis 2020 gebunden. In bislang 17 Saisonspielen konnten die Pinguine zehn Siege einfahren und belegen mit 27 Punkten Tabellenplatz acht.
▸ Weiterlesen

Krefeld Pinguine 09.11.2018, 15:01

Pinguine verpflichten Torhüter Ilya Proskuryakov

31-jähriger Russe wechselt von Yugra Khanty-Mansiysk zum KEV


Ilya Proskuryakov.
Foto: City-Press.
Transfer Torhüter Ilya Proskuryakov wechselt von Yugra Khanty-Mansiysk an den Niederrhein. Der 31-jährige Russe spielte zehn Jahre in der Kontinental Hockey League (KHL) und absolvierte dort 313 Spiele.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)

Krefeld Pinguine 07.11.2018, 11:46

Jordan Caron verlässt Krefeld

Stürmer wechselt in die KHL


Jordan Caron.
Foto: City Press.
Transfer Stürmer Jordan Caron verlässt die Krefeld Pinguine und wechselt mit sofortiger Wirkung zu Sibir Novosibirsk in die KHL. Der 28-Jährige kam im Oktober 2017 von den Chicago Wolves nach Krefeld und absolvierte für die Pinguine 20 DEL-Spiele. Der Kanadier erzielte elf Tore und bereitete zehn Treffer vor.

Ergebnisse: Spiele heute

DEL

18. Spieltag (Konferenz) (6)



DEL2

17. Spieltag (Konferenz) (7)



OL

18. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL

15. Spieltag Süd (Konferenz) (6)



NHL

Regular Season (9)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Kölner Haie
-
Düsseldorfer EG



Fan-Trend anzeigen


57 %
 
 
43 %

Tölzer Löwen
-
Heilbronner Falken



Fan-Trend anzeigen


59 %
 
 
41 %

Herner EV
-
Rostock Piranhas



Fan-Trend anzeigen


76 %
 
 
24 %

Vegas Golden Knights
-
St. Louis Blues



Fan-Trend anzeigen


69 %
 
 
31 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Saale Bulls Halle

Raphael Joly schwe... (3)
Adler Mannheim

Björn Krupp wechse... (1)
DEL

18. Spieltag: Schw... (2)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

EC Bad Nauheim

Zach Hamill
S


ESC Moskitos Essen

Nicholas Miglio
S


Höchstadter EC

Robert Hechtl
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by Telekom Sport:
DEL 18.11.2018, 14:00
Krefeld Pinguine
-
Fischtown Pinguins

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
29 Jahre

Jamie Arniel
S
28 Jahre

Tim Schaller
S
27 Jahre

Oleg Seibel
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de