Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Erste Bank Eishockey Liga 18.04.2019, 22:28

3. Finale: Capitals legen wieder vor

Kurioser Treffer Knackpunkt im Spiel

Wiens DeSousa gegen Klagenfurts Koch.
Wiens DeSousa gegen Klagenfurts Koch. Foto: Leo Vymlatil.


Die Vienna Capitals gewannen ein intensives drittes Finale gegen den EC-KAC nach furiosem Beginn beider Teams am Ende 3:2. Ein kurioser Treffer von Emilio Romig im Mitteldrittel war der Knackpunkt.

Zum Thema

▸ Wien - Klagenfurt 3:2 n.V.



▸ Playoff-Übersicht





Die Capitals starteten nach dem 0:1 in Klagenfurt mit viel Zunder in die dritte Finalpartie gegen den KAC. Schon nach vier Minuten versenkte Patrick Peter die Scheibe mit der Rückhand im Tor von Lars Haugen. Thomas Koch hatte kurz darauf in Unterzahl die Antwort parat, wurde von Matt Neal auf die Reise geschickt und verlud Goalie JP Lamoureux im Caps-Tor ideal zum 1:1 (7.). Einen vergebenen Petersen-Penalty (12.) später war der Assistgeber selbst in Überzahl zur Stelle und hämmerte den Puck im Powerplay zur erstmaligen KAC-Führung in die Maschen (14.). Doch auch die Kagraner waren imstande, eine Überzahl zu nützen: 120 Sekunden nach dem Rückstand lenkte Chris DeSousa einen Weitschuss von Marc-Andre Dorion zwischen den Beinen von Haugen hindurch zum 2:2-Pausenstand in die Maschen.

So munter wie im Mitteldrittel ging die Torfolge nicht weiter. Neun Minuten gab es ein intensives Hin und Her ohne viele Chancen. Dann schlug Emil Romig aus dem Nichts zu. Sein hoher Querpass von hinter der verlängerten Torlinie prallte irgendwie an Clemens Unterwegers Brust ab und kullerte ins eigene Gehäuse. Da Lamoureux gegen Marco Richter (33.) aus kürzester Distanz retten konnte und die Querlatte bei Martin Schumnigs Kracher aus dem Slot Schlimmeres verhinderte (34.), ging es mit der knappen Wiener Führung in die zweite Pause. Diese hatte Lamoureux exakt eine Sekunde vor der Sirene noch mit den Schläger verhindert, als er Thomas Hundertpfund im Slot entscheidend stören konnte. Nach Wiedergebinn musste Haugen gleich zweimal gegen Tessier (41.) und Vause (44.) aus kürzester Distanz retten, gegen Riley Holzapfel rettete die Stange (48.). Weil Lamoureux in der Klagenfurter Schlussoffensive einmal mehr alles im Griff hatte behielten die Capitals den Sieg in Spiel drei vor ausverkauftem Haus (7.022 Zuschauer) in Wien. Weiter geht es am Karsamstag in Klagenfurt.

Kommentar schreiben
Gast
17.06.2019 11:23 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Erste Bank Eishockey Liga 24.04.2019, 23:08

6. Finale: Klagenfurt ist Meister

Rekordmeister feiert 31. Titelgewinn - Comrie trifft in der Overtime


Stefan Geier (KAC) gegen Benjamin Nissner (Wien). Foto: Kuess.


Der Klagenfurter AC ist zum 31. Mal österreichischer Meister. Im sechsten Finale setzte sich der Rekordmeister mit 3:2 nach Verlängerung gegen die Vienna Capitals durch und entscheidet die Best-of-Seven Serie mit 4:2 für sich.
▸ Weiterlesen

Erste Bank Eishockey Liga 22.04.2019, 21:35

5. Finale: Klagenfurt sichert sich zwei Matchpucks

KAC gewinnt in Wien


Spielszene Wien gegen Klagenfurt. Foto: Leo Vymlatil.


Der EC-KAC feierte mit 2:0 bei den Vienna Capitals den ersten Auswärtssieg der "best-of-seven"-Finalserie. Ein Doppelschlag binnen 123 Sekunden entschied die Partie im Mitteldrittel, Goalie Lars Haugen verbuchte sein viertes Shutout in diesen Playoffs. Klagenfurt kann damit am Mittwoch daheim Meister werden.
▸ Weiterlesen

Erste Bank Eishockey Liga 20.04.2019, 21:22

4. Finale: KAC gleicht erneut aus

Wien muss sich in Klagenfurt erneut geschlagen geben


Johannes Bischofberger (KAC) gegen Philippe Lakos (Vienna Capitals). Foto: EC-KAC/Kuess.


In der Finalserie zwischen den spusu Vienna Capitals und dem EC-KAC steht es nach vier Spielen 2:2. Klagenfurt gewann das vierte Spiel mit 3:2.
▸ Weiterlesen

Tippspiel: Wer gewinnt?
▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Pittsburgh Penguins

Dominik Kahun wech... (1)
Eisbären Berlin

Chris Lee ist tot (1)
NHL

Blues gewinnen ers... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Krefelder EV

Matyas Kovács
S


Krefelder EV

Matteo Stöhr
S


EC Kassel Huskies

Nathan Burns
S


▸ Weitere Transfers


Geburtstage
26 Jahre

Florin Ketterer
V
37 Jahre

Ville Koistinen
V
30 Jahre

Tobias Kunz
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de