Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Champions Hockey League 20.08.2016, 22:06

2. Spieltag: Krefeld schlägt Vitkovice

Ingolstadt unterliegt Zürich - München verliert gegen Fribourg

Krefelds Tom Schmitz gegen zwei Gegenspieler.
Krefelds Tom Schmitz gegen zwei Gegenspieler. Foto: Sylvia Heimes.


Die Krefeld Pinugine haben ihr zweites Spiel im Rahmen der Champions Hockey League (CHL) gegen Vitkovice mit 2:0 gewonnen. Der ERC Ingosladt musste sich erneut den ZSC Lions geschlagen geben. Die Panther verloren ihr Heimspiel mit 1:4. Auch der EHC Red Bull München verlor das Duell gegen eine Schweizer Mannschaft. Beim HC Fribourg-Gottéron verlor der DEL-Champion mit 0:3.

Zum Thema

▸ CHL-Spielplan





Die Pinguine entschieden die Partie in der Schlussphase. Marcel Müller (54.) und Dragan Umicevic (58.) trafen für den KEV. In Ingolstadt nutzten die Gastgeber ein Powerplay in der 26. Spielminute zur Führung. Im Powerplay kamen die Lions fünf Minuten später durch Roman Wick (31.) zum Ausgleich. Morris Trachsler (33.) und Severin Blindenbacher (39.) drehten die Begegung für die Eidgenossen. Patrick Geering (56.) setzte den Schlusspunkt zum 1:4.

Beim HC Fribourg-Gottéron trafen Flavio Schmutz (8.), Kilian Mottet (31.) und Roman Cervenka mit einem Empty-net Goal gegen den EHC Red Bull München.

Den höchsten Sieg am Samstag feierte der EC Red Bull Salzburg mit einem 8:1 gegen Sheffield. Auch die Black Wings Linz nahmen drei Punkte vom Auswärtsspiel in Kosice mit. Die Österreicher setzten sich mit 3:2 durch. In den weiteren Partien verlor Stavanger gegen Plzen mit 0:3 und KalPa gegen Skelleftea 1:2.

Kommentar schreiben
Gast
16.06.2019 11:21 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (2)
EISHOCKEY.INFO
22.08.2016, 15:30 Uhr
@Herzblut für München (Gast): Vielen Dank für den freundlichen Hinweis. Wir haben den Artikel inzwischen aktualisiert.
Bewerten:2 

Herzblut für München (Gast)
22.08.2016, 09:38 Uhr
Also wenn München 0:3 gegen Fribourg verloren hat, dann werde ich doch "Münchem" Fan, die haben immerhin 8:1 gegen Sheffield gewonnen :-))))))
Bewerten:1 


Champions Hockey League 22.05.2019, 16:53

Gruppen für Champions Hockey League ausgelost

Gegner für Mannheim, München und Augsburg stehen fest


Die CHL-Gruppen für die Saison 2019/20 Foto: EISHOCKEY.INFO.


In Bratislava wurden die Gruppen für die kommende Champions Hockey League (CHL) Saison augelost. DEL-Champion Mannheim trifft in der Gruppenphase auf Stockholm, Wien und Tychy. Vizemeister München spielt gegen Karlstad, Ambri-Piotta und Banska Bystrica.
▸ Weiterlesen


Champions Hockey League 16.05.2019, 22:12

Einteilung für Auslosung steht fest

Mannheim in Topf 1, München in Topf 2, Augsburg in Topf 3


Die Champions Hockey League (CHL) hat die Einteilung der Clubs für die Auslosung bekannt gegeben. Die Einteilung richtet sich nach den Erfolgen in den nationalen Ligen. Der CHL-Titelverteidiger Frölunda Indians (SWE) ist an Nummer 1 gesetzt gefolgt von den nationalen Meistern aus Schweden, Schweiz, Finnland, der Tschechischen Republik, Deutschland und Österreich (EBEL).
▸ Weiterlesen


Champions Hockey League 04.05.2019, 21:52

CHL-Teilnehmerfeld komplett

32 Teams aus 14 Ländern


Die Gruppen werden am 22. Mai in Bratislava ausgelose. Foto: EISHOCKEY.INFO.


Das Teilnehmerfeld für die kommende Champions Hockey League (CHL) steht fest. 32 Mannschaften aus 14 Ländern haben sich für die europäische Königsklasse qualifiziert. Die Auslosung der Gruppen findet während der Eishockey Weltmeisterschaft am 22. Mai 2019 in Bratislava statt.
▸ Weiterlesen


Tippspiel: Wer gewinnt?
▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Eisbären Berlin

Chris Lee ist tot (1)
NHL

Blues gewinnen ers... (1)
Ice Dragons Herford

Alexander Seel mit... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































teileshop.de