Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

DEL 13.03.2019, 22:47

1. Viertelfinale: Deutlicher Adler-Sieg gegen Nürnberg

München schlägt Berlin nach Verlängerung

Justin Shugg (München) gegen Andre Rankel (Berlin).
Justin Shugg (München) gegen Andre Rankel (Berlin). Foto: City Press.


Mit zwei Favoritensiegen wurden die ersten Viertelfinals der DEL-Playoffs komplettiert. Die Adler Mannheim setzten sich gegen die Thomas Sabo Ice Tigers deutlich mit 7:2 durch, Titelverteidiger EHC Red Bull München zwang die Eisbären Berlin in der Neuauflage des Vorjahresfinals nach Verlängerung mit 3:2 in die Knie.

Zum Thema

▸ Mannheim - Nürnberg 7:2



▸ München - Berlin 3:2 n.V.



▸ Playoff-Übersicht





Vor 11.801 Zuschauern brachte Andrew Desjardins die Adler in der Partie gegen die Ice Tigers in der 12. Spielminute in Führung, Patrick Reimer konnte die erste Überzahl der Franken in der 16. Minute zum Augleich nutzen. Letztlich vorentscheidend zogen die Gastgeber zu Beginn des zweiten Abschnitts innerhalb von nicht einmal zwei Spielminuten durch Tore von Markus Eisenschmid (23. und 25.) und Andrew Desjardins (24.) auf 4:1 davon. Vor der zweiten Pause konnte Leonhard Pföderl für die Ice Tigers zum 2:4 verkürzen (39.), Luke Adam (46.), Tommi Huhala (54.) und zum Dritten Andrew Desjardins (60.) sorgten für den 7:2-Endstand.

Bis zur 45. Minute sahen die 4.130 Besucher der Partie zwischen dem EHC Red Bull München und den Eisbären Berlin keine Treffer. Den Auftakt machte Sean Backman mit dem 0:1  in der 45. Spielminute, Frank Mauer konnte knapp eine Minute später bereits für die Bayern ausgleichen (46.). Keine 90 Sekunden später lagen die Eisbären nach einem Treffer von Brendan Ranford (48.) erneut in Führung, Justin Shugg egalisierte in der 55. Spielminute zum 2:2 und bescherte den Besuchern einen Nachschlag. Erneut war es der 27-jährige Kanadier, der die Partie in der 71. Spielminute in Überzahl mit dem 3:2-Endstand entschied.

Kommentar schreiben
Gast
21.05.2019 05:23 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


DEL 08.05.2019, 19:53

Tino Boos verlässt die DEL

Leiter Spielsicherheit und Spielerentwicklung


Tino Boos.
Foto: City Press.
Tino Boos, Leiter Spielersicherheit und Spielerentwicklung, verlässt die DEL nach vier Jahren auf eigenen Wunsch. Während seiner Zeit bei der DEL leitete er als Vorsitzender den Disziplinarausschuss der DEL und DEL 2. Zudem beobachtete er für die Liga die Entwicklungen im Jugendbereich und beriet die Liga in vielen sportlichen Bereichen.
▸ Weiterlesen


DEL 06.05.2019, 22:52

2,6 Millionen Zuschauer bei 410 DEL-Spielen

Erfolgreiche Partnerschaft mit Deutscher Telekom


2,6 Millionen Zuschauer haben die 410 Saisonspiele in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) besucht. Elf Millionen Zuschauer verfolgten die Spiele beim DEL-Medienpartner Magenta Sport. Dies entspricht einer Steigerung von 13 % im Vergleich zur vorherigen Spielzeit.

▸ Weiterlesen


DEL 30.04.2019, 21:44

Jonas Langmann wechselt nach Nürnberg

DEL2-Playoff-MVP verlässt Ravensburg


Jonas Langmann.
Foto: City Press.
Transfer Jonas Langmann wechselt vom DEL2-Meister Ravensburg in die Deutsche Eishockey Liga (DEL) nach Nürnberg. Bei den Franken erhält der 27-Jährige einen Vertrag über zwei Jahre.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (2)

Ergebnisse: Spiele heute

WM 12:15

Gruppe A (3)



WM 12:15

Gruppe B (3)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Kanada
-
USA



Fan-Trend anzeigen


92 %
 
 
8 %

San Jose Sharks
-
St. Louis Blues



Fan-Trend anzeigen


60 %
 
 
40 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Weltmeisterschaft 2019

Sechster WM-Sieg f... (4)
Düsseldorfer EG

Hendrik Hane wird ... (1)
Iserlohn Roosters

Austin Madaisky we... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Grizzlys Wolfsburg

Ryan Button
V


Eisbären Regensburg

Tomas Schwamberger
S


Fischtown Pinguins

Tom Horschel
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
WM 21.05.2019, 20:15

CAN

USA

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
19 Jahre

Floris van Elten
V
31 Jahre

Benjamin Arnold
S
19 Jahre

Adam Kiedewicz
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de