Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL 08.10.2017, 23:48

11. Spieltag: München schlägt Mannheim

Schwenningen unterliegt in Wolfsburg - Berlin besiegt Augsburg

Münchens Jason Jaffray gegen Mannheims Torwart Dennis Endras.
Münchens Jason Jaffray gegen Mannheims Torwart Dennis Endras. Foto: City-Press.
Aktualisiert Der EHC Red Bull München hat das Topspiel in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Sonntag gegen die Adler Mannheim mit 4:2 gewonnen. In Berlin setzten sich die Eisbären mit 2:1 nach Penaltyschießen gegen die Augsburger Panther durch. Die Schwenninger Wild Wings verloren bei den Grizzlys Wolfsburg mit 1:4.Knappe Siege fuhren die Düsseldorfer EG mit 3:2 gegen die Fischtown Pinguins und die Thomas Sabo Ice Tigers mit 5:4 bei den Straubing Tigers ein. Die Kölner Haie setzten sich beim ERC Ingolstadt deutlich mit 6:1 durch, die Iserlohn Roosters mit 5:3 bei den Krefeld Pinguinen.

In München hatten Michael Wolf (8.), Konrad Abeltshauser (22.) und Brooks Macek (27.) für den Titelverteidiger gegen Mannheim vorgelegt. Chad Kolarik (30.) und Garrett Festling (33.) brachten die Gäste vor 4.280 Zuschauern auf 2:3 heran. Jason Jaffray setzte in der 48. Spielminute den Schlusspunkt zum 4:2.

Die Eisbären holten zwei Punkte im Heimspiel gegen die Augsburger Panther, die durch Trevor Parkes zu Beginn des zweiten Drittels im Powerplay in Führung gehen konnten. In den Schlussminuten glichen die Berliner durch Jamie MacQueen per Penalty aus und sicherten sich im Penaltyschießen noch den Zusatzpunkt. Erneut konnte Jamie MacQueen verwandeln.

Nach zwei Siegen in Folge verloren die Schwenninger Wild Wings in Wolfsburg mit 1:4. Die Führung der Niedersachsen durch Jaffrey Likens bereits nach 72 Sekunden konnten die Wild Wings vor 2.186 Zuschauern kurz nach der Hälfte der Partie ausgleichen. Kalle Kaijomaa (34.) traf zum 1:1. Wolfsburg nutzte ein Powerplay zur erneuten Führung durch Gerrit Fauser in der 45. Spielminute. Kristopher Foucault (52.) und Alexander Weiß (57.) sicherten in der Schlussphase den Heimerfolg der Wolfsburger.

Mit einem starken Schlussdrittel hat sich die Düsseldorfer EG drei Zähler im Heimspiel gegen die Fischtown Pinguins gesichert. Vor 5.711 Zuschauern lagen die Nordeutschen nach Toren von Brock Hooton (11.) und Jordan George (28.) bis neun Minuten vor Spielende mit 2:0 in Führung. John Henrion verkürzte in der 52. Spielminute, Alexander Barta drehte die Partie in der 53. und 60. Spielminute, wobei das Siegtor erst 23 Sekunden vor dem Spielende fiel.

Durch einen 5:4-Sieg bei den Straubing Tigers haben die Thomas Sabo Ice Tigers ihre Spitzenposition verteidigt. Mike Hedden brachte die Gastgeber bereits nach 63 Sekunden in Führung, Brandon Segal glich in der neunten Spielminute aus. Dann waren die Gastgeber wieder am Zug und gingen durch Maurice Edwards (14.) und Michael Connolly (18.) mit 3:1 in Führung, David Steckel verkürzte 18 Sekunden vor der zweiten Pause. In der 26. Spielminute gelang dem US-Amerikaner der Ausgleich, Steven Reinprecht und Patrick Buzas schossen die Ice Tigers in der 33. Minute innerhalb von 55 Sekunden mit 5:3 in Führung. Vor 3.965 Zuschauern verkürzte Michael Connolly in der 50. Minute noch zum 4:5-Endstand.

Beim ERC Ingolstadt haben die Kölner Haie vor 3.362 Zuschauern einen 6:1-Kantersieg eingefahren. Durch Felix Schütz (4.) und Nicolas Krämmer (8.) legten die Haie früh zum 2:0 vor, Kael Mouillierat verkürzte in der 13. Minute. Im zweiten Abschnitt stellte Shawn Lalonde den alten Abstand wieder her (39.), Justin Shugg (49.), Ben Hanowski (54.) und erneut Felix Schütz (56.) machten das halbe Dutzend voll.

Im Kellerduell haben sich die Iserlohn Roosters mit 5:3 bei den Krefeld Pinguinen durchgesetzt und den Rückstand auf den heutigen Gegner auf drei Zähler verkürzt. Nach der Führung der Roosters durch Chris Brown in der siebten Spielminute brachten Marcel Müller (20.) und Adrian Grygiel (23.) die Pinguine mit 2:1 in Führung. Innerhalb von knapp zwei Minuten wechselte die Führung nach Toren von Kevin Schmidt (28.) und Travis Turnbull (30.) erneut, Chris Brown erhöhte mit seinem zweiten Treffer in der 36. Minute zum 2:4 für die Roosters. Marcel Müller konnte mit sinem ebenfalls zweiten Treffer in der 50. Minute zum 3:4 verkürzen, Justin Florek traf in der Schlussminute noch zum 5:3 ins leere Tor der Pinguine.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
13.06.2024 00:58 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken



DEL 25.05.2024, 18:23

Alle 14 DEL-Clubs reichen ihre Unterlagen ein

Fünf Clubs bewerben sich aus der DEL2

Alle 14 sportlich qualifizierten Clubs der PENNY DEL haben ihre Unterlagen für das Lizenzprüfungsverfahren der kommenden Saison 2024/25 bei den Wirtschaftsprüfern der ASNB Düsseldorf fristgerecht eingereicht.
DEL 26.04.2024, 23:03

5. Finale: Eisbären zurück auf dem DEL-Thron

Berliner gewinnen Finalserie mit 4:1

Berlin ist zum zehnten Mal DEL-Meister.
Berlin ist zum zehnten Mal DEL-Meister. Foto: Jasmin Wagner.
Die Eisbären Berlin feiern die zehnte Meisterschaft in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Am Freitag gewannen die Berliner das fünfte Spiel in der Best-of-Seven Finalserie in Bremehaven mit 2:0 und holten damit den vierten Sieg.
DEL 23.04.2024, 22:10

4. Finale: Eisbären bauen Führung aus

4:1-Heimerfolg gegen Bremerhaven am Dienstag

Ty Ronning von den Eisbären Berlin und Nicholas B. Jensen von den Pinguins Bremerhaven im Zweikampf.
Ty Ronning von den Eisbären Berlin und Nicholas B. Jensen von den Pinguins Bremerhaven im Zweikampf. Foto: City-Press.
Die Eisbären Berlin haben die Führung in der Best-of-Seven Finalserie in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit einem 4:1-Heimerfolg am Dienstag auf 3:1 ausgebaut. Matchwinner für die Eisbären war Ty Ronning mit drei Toren.
Anzeige

Forum: Kommentare
EHC Freiburg

Nicolas Linsenmaie... (1)
Hannover Scorpions

Andy Reiss verläng... (2)
Bayreuth Tigers

Bayreuth verpflich... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Frankfurt

Hannu Tripcke
S


Kassel

Dominic Turgeon
S


Kaufbeuren

Cole Sanford
S


Weitere Transfers


Anzeige

Geburtstage
33 Jahre

Sergej Stas
S
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige