Anmelden

DEL 15.10.2017, 22:09

13. Spieltag: Nürnberg und Ingolstadt punkten

München schlägt Bremerhaven - Krefeld bezwingt Eisbären

Patrick Hager trifft für die Münchner zum 1:0.
Patrick Hager trifft für die Münchner zum 1:0. Foto: GEPA.
Aktualisiert Titelverteidiger EHC Red Bull München ist mit einem 5:3-Sieg gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in den 13. Spieltag der DEL gestartet. Im Anschluss konnten sich die Thomas Sabo Ice Tigers mit 4:1 bei den Grizzlys Wolfsburg und der ERC Ingolstadt mit 2:0 bei der Düsseldorfer EG jeweils auswärts durchsetzen. Nach Penaltyschießen bezwangen die Krefeld Pinguine die Eisbären Berlin mit 3:2-Toren, die Iserlohn Roosters die Straubing Tigers nach Verlängerung mit 4:3. Zum Abschluss setzten sich die Adler Mannheim bei den Augsburger Panthern und die Kölner Haie bei den Schwenninger Wild Wings durch.

Der EHC Red Bull München hat sich gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:3 durchgesetzt. Vor 3.250 Zuschauern traf Patrick Hager bereits in der dritten Minute zum 1:0 für die Gastgeber, Rylan Schwartz glich exakt eine Minute später aus. Zweimal Brooks Macek  (12. und 26.) und Steve Pinizzotto (22.) sorgten mit den Toren zum 4:1 für die Vorentscheidung. Durch Ross Mauerman (35.) und Cody Lampl (50.) konnte der letztjährige Aufsteiger noch auf 3:4 verkürzen, Brooks Macek machte mit seinem dritten Treffer in der 54. Minute den Sack zu.

Durch einen 4:1-Sieg bei den Grizzlys Wolfsburg haben die Thomas Sabo Ice Tigers die Tabellenführung untermauert. Die Führung der Franken durch Dane Fox (10.) konnte Kristopher Foucault knapp zwei Minuten später ausgleichen (12.). Zweimal Leonhard Pföderl (14. und 21.) und Steven Reinprecht (60.) brachten den Sieg unter Dach und Fach.

Die Düsseldorfer EG musste sich dem ERC Ingolstadt vor 5.876 Zuschauern mit 0:2 geschlagen geben. Panther-Schlussmann Timo Pielmeier blieb somit an diesem Wochenende ohne Gegentreffer. Brandon Buck in der 54. und Greg Mauldin ins leere DEG-Tor (59.) waren die Torschützen.

Die Krefeld Pinguine konnten ihr Heimspiel gegen die Eisbren Berlin nach Penaltyschießen mit 3:2 für sich entscheiden. Durch Mark Olver (22.) und Sean Backman (34.) gingen die Gäste zunächst mit 2:0 in Führung, Christoph Gawlik (35.) und Nicolas St. Pierre (57.) glichen die Partie vor 4.058 Zuschauern zum 2:2 aus. Den entscheidenden Penalty verwandelte Marcel Müller.

Nach Verlängerung haben sich die Iserlohn Roosters gegen die Straubing Tigers mit 4:3 durchgesetzt. Nach Toren von Jason Jaspers (11.) und Jake Weidner (46.) lagen die Sauerländer lange mit 2:0 in Führung. Erst in der 53. Minute verkürzte Kyle MacKinnon für die Tigers, mit einem Doppelschlag drehten Stefan Loibl und Dylan Yeo die Partie in der 57. Minute innerhalb von 24 Sekunden. Blaine Down konnte in der 59. Minute zum 3:3 ausgleichen, Jack Combs traf in der ersten Minute der Verlängerung zum Sieg der Roosters.

Die Adler Mannheim haben sich bei den Augsburger Panthern vor 4.171 Zuschauern mit 3:2 durchgesetzt. Nach Toren von Phil Hungerecker (1.) und Daniel Sparre (9.) gingen die Adler mit einer 2:0-Führung in die erste Pause. Daniel Schmölz konnte in der 33. Minute verkürzen, Carlo Colaiacovo in der 36. den alten Abstand wieder herstellen. Andrew LeBlanc verkürzte noch zum 2:3-Endstand (55.).

Auch die Kölner Haie punkteten auswärts dreifach und setzten sich vor 3.598 Zuschauern bei den Schwenninger Wild Wings mit 2:1 durch. Christian Ehrhoff traf doppelt für die Haie (1. und 30.), Anthony Rech konnte zwischenzeitlich ausgleichen (19.)
Kommentar schreiben
Gast
17.06.2021 02:02 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (3)
17.10.2017, 10:46 Uhr
Grizzlyfan (Gast)
Ja die Schiedsrichter! Haben wohl Order, alles laufen zu lassen. Oder das Eishockey ist zu schnell geworden, 4 Schiedsrichter auf Eis und keiner sieht was. Aber zum Glück bekommen jetzt die anderen Vereine auch die schlechten Leistungen ab und nicht nur Wolfsburg. Hoffentlich wird da bald ge...
Weiterlesen Bewerten:2 

16.10.2017, 19:22 Uhr
Brhv
@Eishockeyfan, bei uns mussten wir auch feststellen, das die Augsburger eine sehr harte Gangart an den Tag legten, und die Verletzungen dann auch nicht lange auf sich warten ließen. Ja auch die Schiedsrichter, über diese Thema könnte man Bücher schreiben. Ich hoffe das sich die Verletztenmie...
Weiterlesen Bewerten:4 

16.10.2017, 18:30 Uhr
eishockeyfan (Gast)
Ein echter Kampf mit der rumpftruppe. Am ende Grad mal 2.5 sturmreihen und die zum Teil mit Verteidiger aufgefüllt. . Wichtige Punkte nach dem Spiel gegen iserlohn. Leider wieder 2 verletzte mehr und gerade 2 aus der ersten Reihe die Spieler mit den meisten Tore. Unsere schiris sind ei...
Weiterlesen Bewerten:4 


DEL 03.06.2021, 15:48

DEL lehnt Bewerbungen von Kassel und Dresden ab

Bietigheim und Frankfurt bewerben sich um Aufstieg für die Saison 2022/23

Die DEL hat die Bewerbung der Bietigheim Steelers und der Löwen Frankfurt für die Saison 2022/2023 bekannt gegeben. Zwei weitere Anträge der Dresdner Eislöwen und der Kassel Huskies sind nach Angaben der DEL nicht vollständig innerhalb der Frist eingegangen.
DEL 02.06.2021, 10:03

Borna Rendulic kehrt nach Mannheim zurück

Angreifer spielte in der vorletzten Saison für die Adler

Borna Rendulic.
Borna Rendulic.
Foto: City-Press.
Transfer Borna Rendulic kehrt nach Mannheim zurück. Der 29- jährige Angreifer ging bereits in der Spielzeit 2019/20 für die Adler aufs Eis und avancierte mit 27 Toren und 22 Vorlagen zum teaminternen Topscorer.
DEL 27.05.2021, 21:51

Alle DEL-Clubs und Bietigheim reichen Unterlagen ein

Lizenzprüfungsverfahren beginnt

Alle 14 Clubs der PENNY DEL haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2021/2022 bei der Ligagesellschaft eingereicht.
Ergebnisse: Spiele heute

NHL 03:00

2. Halbinale (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 17.06.2021, 03.00
Las Vegas -
Montreal

Wer gewinnt?

 
 

 76 %
 
 
24 % 

Spiel anzeigen


 76 %
 
 
24 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
EC Hannover Indians

Michael Burns wech... (1)
Lausitzer Füchse

Jens Baxmann wird ... (1)
Löwen Frankfurt

Tomas Sykora wechs... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Höchstadt

Jannik Herm
S


Lindau

Michal Bezouska
S


Herne

Kevin Orendorz
S


Weitere Transfers


Geburtstage
28 Jahre

Florin Ketterer
V
21 Jahre

Johannes Brunner
S
Weitere Geburtstage