Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL 09.04.2012, 16:48

3. Halbfinale: Tigers siegen in der Hauptstadt

Auch Ingolstadt verkürzt gegen Mannheim

Die Eisbären Berlin haben die erste Niederlage in den laufenden Playoffs kassiert. Gegen die Straubing Tigers unterlag der Titelverteidiger mit 1:3-Toren, so dass beide Teams am kommenden Mittwoch am Pulverturm erneut aufeinander treffen. Spielentscheidend war ein Unterzahltor von Dustin Whitecotton  in der 49. Spielminute zum zwischenzeitlichen 1:2. Auch der ERC Ingolstadt feierte den ersten Halbfinalsieg gegen die Adler Mannheim. Der 3:0-Heimsieg der Panther beschert beiden Teams ein viertes Spiel am Mittwoch.

Der erste Abschnitt im Spiel zwischen Berlin und Straubing gehörte den Gastgebern, die aber nicht in der Lage waren, Barry Brust im Kasten der Tigers zu überwinden. 12 Paraden zeigte der Kanadier, Rob Zepp im Kasten der Eisbären wehrte acht Torschüsse ab und hielt seinen Kasten ebenfalls sauber. Im zweiten Drittel entwickelte sich ein munteres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Zunächst brachte Bruno St. Jacques die Gäste in der 34. Minute in Führung, keine zwei Minuten später verwandelte Laurin Braun einen Penalty zum Ausgeich (36.). Für die Entscheidung sorgte schließlich Dustin Whitecotton, der in der 49. Spielminute in Unterzahl zum 2:1 der Tigers traf. Laurent Meunier legte in der 59. Minute mit einem Schuss ins leere Eisbären-Tor zum 3:1-Endstand nach. Tigers-Schlussmann Barry Brust zeigte insgesamt 37 Paraden und hatte ebenfalls maßgeblichen Anteil am Sieg der Tigers, 40 Paraden von Rob Zepp reichten den Eisbären nicht zum Sieg.

Der ERC Ingolstadt hat sich vor 4.815 Zuschauern mit 3:0 gegen die Adler Mannheim durchgesetzt und in der Serie zum 1:2 verkürzt. Thomas Greilinger (8.) und Tim Hambly (19.) trafen bereits im ersten Drittel für die überlegenen Panther. Als die Adler in der Schlussphase der Partie alles auf eine Karte setzten legte Thomas Greilinger mit seinem zweiten Treffer noch zum 3:0-Endstand nach. Damit können die Adler nun am Mittwoch vor eigenem Publikum den Einzug ins Finale feiern. Bei einem Sieg der Panther folgt am kommenden Freitag ein letztes und entscheidendes Spiel in Ingolstadt.
Kommentar schreiben
Gast
03.07.2022 17:50 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (20)
10.04.2012, 11:34 Uhr
Boulette (Gast)
Sooo, ne Nacht drüber geschlafen ... War schon recht enttäuscht gestern. Aba man muss neidlos anerkennen, dass die Tigers verdient gewonnen haben. Dem GWG ging ein katastrophaler Fehler von Regehr im PP voraus. Beeindruckend fand ich, dass beide Teams in UZ dermaßen aggressiv vorgecheckt ham, Wahnsi...
Weiterlesen Bewerten:0 

10.04.2012, 11:01 Uhr
Icke (Gast)
Die Einstellung stimmte von der ersten Minute an nicht. Man hatte den Eindruck unsere Jungs wollten im Spaziergang ins Finale. Straubingen checkte sogar in Unterzahl aggressiv vor und bereitete uns so bereits im Spielaufbau einige Probleme. Das in Überzahl so gar nix ging ist ne Sache die unbeding...
Weiterlesen Bewerten:0 

10.04.2012, 10:57 Uhr
Hirvi
@Jaschin828: Sehr lustig, 732 Fotografen ... Citypress hat ja in den letzten Jahren die Konkurrenz erfolgreich vergrault.
Bewerten:0 

10.04.2012, 10:43 Uhr
Andi-SR (Gast)
Sicher werden die 'Eisbären' am Mittwoch ihren Favoritenstatus herrausstellen und bestätigen wollen und es viell. auch schaffen. Aber mit einem Quentchen Glück ist bei der Einstellung, dem Kampfgeist, der Spiefreude und den Straubinger Fans an der Seite der 'Tigers' nichts unmöglich... jedenfalls wü...
Weiterlesen Bewerten:0 

09.04.2012, 23:12 Uhr
EisbärBerlin81 (Gast)
Glückwunsch Straubing, verdienter Sieg!!! Von der ersten Minute an den Kampf angenommen und die Chancen genutzt. Da waren sich wohl unsere Bären zu sicher, 2:0 in der Serie und dann Heimspiel... allerdings ist selbst dann mit Wolfsburger PlayOff Einstellung nicht zu gewinnen!!! Also gehts Mitt...
Weiterlesen Bewerten:0 

Weitere 15 Kommentare anzeigen
DEL 01.07.2022, 09:43

Auftaktspiel zwischen Köln und München

Haie bestreiten drei Freiluftspiele

Für Haie-Coach Uwe Krupp warten in der kommenden Saison mehrere Höhepunkte.
Für Haie-Coach Uwe Krupp warten in der kommenden Saison mehrere Höhepunkte.
Foto: City-Press.
Vorschau Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) startet am Donnerstag, 15. September mit dem Spiel Kölner Haie gegen EHC Red Bull München in die neue Saison. Aufsteiger Frankfurt ist zu Gast in Wolfsburg.
DEL 28.06.2022, 13:01

DEL startet wieder mit 15 Clubs

Löwen Frankfurt als Aufsteiger dabei

Gernot Trikpcke.
Gernot Trikpcke. Foto: City-Press.
Vorschau Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) spielt auch in der kommenden Saison 2022/23 mit 15 Clubs. Aufsteiger Frankfurt nimmt den Platz von Absteiger Krefeld ein. Die Saison startet am 15. September, der Spielplan wird am 1. Juli veröffentlicht.
DEL 26.05.2022, 12:27

Clubs reichen DEL-Unterlagen fristgerecht ein


Die Clubs der DEL haben ihre Unterlagen zur Lizenzprüfung für die kommende Saison fristgerecht beim Ligabüro in Neuss eingereicht.
Anzeige
Tippspiel
DEL 15.09.2022, 19.30
Köln -
München

Wer gewinnt?

 
 

 50 %
 
 
50 % 

Spiel anzeigen


 50 %
 
 
50 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL

DEL startet wieder... (15)
Crocodiles Hamburg

Kai Kristian hütet... (1)
Blue Devils Weiden

Kurt Davis wechsel... (2)
Weitere Kommentare

News

DEL






Transfers

Herford

Nicklas Müller
S


Fehervar

Olivier Roy
T


Hamm

Thomas Lichnovsky
S


Weitere Transfers


TV-Tipp
DEL 15.09.2022, 19:30


Köln -
München

Weitere TV-Termine

Geburtstage
25 Jahre

Pascal Aquin
S
20 Jahre

Nicolas Jentsch
V
20 Jahre

Jussi Petersen
S
Weitere Geburtstage