Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Frankfurt Lions 27.09.2004, 13:22

"Nur drei Punkte zu den Playoff-Rängen"

Lions-Manager Nethery bleibt ruhig trotz "roter Laterne"

Welch' ein Fehlstart für den Deutschen Meister! Nach vier Spieltagen finden sich die Frankfurt Lions am Tabellenende wieder - noch hinter Aufsteiger Wolfsburg. Doch in der Mainmetropole werden jegliche Anwandlungen von Unruhe oder gar Panik gleich vom Tisch geschoben. Manager Lance Nethery wies dara uf hin, dass es sich bei dem derzeitigen Platz nur um eine Momentaufnahme handelt: "Bis zu den Playoff-Rängen sind es nur drei Punkte", macht Nethery gegenüber dem Sportinformationsdienst stattdessen eine ganz andere Rechnung auf.

Erfolgstrainer Rich Chernomaz vermisst für sein Team einen echten Torjäger. Abgesehen von Lebeau und dem am Sonntag schmerzlich vermissten Peter Ratchuk hätte er gerne "einen wie Jesse Belanger letztes Jahr" im Kader. Vielleicht schlägt Lions Boss Gerd Schröder ja auf dem prall gefüllten Spielermarkt zu und erfüllt seinem Coach, der weiterhin sicher im Sattel sitzt, den sehnlichen Wunsch.
Kommentar schreiben
Gast
27.06.2022 20:27 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Frankfurt Lions 05.07.2010, 15:50

Ende der Frankfurt Lions besiegelt

Kein Gang vors Schiedsgericht geplant

Die Zahlen sind zu erdrückend, das Ende der Frankfurt Lions in der DEL scheint auch praktisch gekommen. Nach dem Entzug der Lizenz durch die Liga in der vergangenen Woche (EISHOCKEY.INFO berichtete) haben die Lions um Club-Boss Siggi Schneider nun Abstand von einer Revision vor dem Schiedsgericht genommen. Und das hat leider seine Gründe.
Frankfurt Lions 02.07.2010, 10:07

"Keine Halle, kein Interesse, keine Sponsoren"

Lions-Geschäftsführer sucht nach Gründen

Einen Tag nach dem Lizenzentzug durch die Deutsche Eishockey Liga (DEL) hat sich Lions-Geschäftsführer Siggi Schneider gegenüber der Presse geäußert und Kritik an der Stadt Frankfurt geübt. Schneider kritisiert, dass es keine moderne Eishalle in Frankfurt gibt und daher auch keine Großsponsoren geworben werden könnten. Enttäuscht stellt Schneider fest, dass der Club vier Monate alles versucht hat, um Sponsoren zu gewinnen - letztlich aber ohne Erfolg.
Frankfurt Lions 29.06.2010, 10:09

Nick Angell verlässt Frankfurt

Wechsel in die russische KHL

Nick Angell verlässt die Frankfurt Lions. Der 30-jährige Verteidiger schließt sich in der kommenden Saison dem russischen KHL-Klub Metallurg Novokuznetsk an.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

6. Stanley Cup Finale (1)


Alle Ligen anzeigen

Anzeige

Forum: Kommentare
NHL

Colorado gewinnt d... (3)
NHL

Drei Matchpucks fü... (3)
Starbulls Rosenheim

Rosenheim verpflic... (3)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Hamburg

Victor Östling
S


Freiburg

Jackson Cressey
S


Lindau

Eric Bergen
V


Weitere Transfers


Geburtstage
21 Jahre

David Völkel
V
22 Jahre

Luca Ladusch
S
25 Jahre

August von Ungern-Sternberg
S
Weitere Geburtstage