Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kölner Haie 29.12.2004, 01:12

Scorpions überraschen die Haie

Hannover nimmt zwei Punkte aus Köln mit

Wenig Höhepunkte aber trotzdem viele Tore bekamen die gut 11.000 Fans in der Kölnarena beim 4:5 Penaltyerfolg der Hannover Scorpions zu sehen. Dass man einen Tabellenletzten in der DEL nicht im Schongang besiegen kann, dies zeigte die Begegnung.

Hannover begann recht offensiv und hatte auch die ersten Chancen. Köln kam längst nicht so gut wie gegen Hamburg in das Spiel und musste auch das 0:1 durch Köppchen in der 15.Minute einstecken.

Doch noch im ersten Drittel drehte sich das Spiel. "Dumme Starfen", so Scorpionscoach Gaudet, brachte die Kölner in Führung. Stephané Julien und Alex Hicks trafen in der 17.Minute per Doppelschlag.

Drittel zwei brachte dann die erneute Führung der Hannoveraner. Ausgerechnet die beiden Ex-Kölner Lambert und Morczinietz trafen 2:2 und 2:3.

Die Haie gingen recht leichtfertig mit den Chancen vor allem in Überzahl um. Die Haie zeigten in dem Drittel aber auch, warum sie zur Zeit eines der Topteams in der Liga sind. Gegnerische Fehler werden sofort genutzt. Zunächst Dave McLlwain, schön von Roy freigespielt in der 36.Minute zum 3:3 und Sebastian Furchner ließ Parent keine Chance in der 38.Minute beim 4:3.

Im letzten Drittel war zunächst gähnende Langeweile auf dem Eis und auf den Rängen angesagt. Köln stand sicher in der Defensive, Angriffe der Scorpions verpufften reihenweise. In den letzten 5 Minuten wurde dann aber mächtig aufgeholt. Hannovers Paul Mara stürzt bei einem Zweikampf mit Tino Boos an der Bande unglücklich und blieb zunächst liegen. Er zog sich einen kleinen Cut an der Oberlippe zu und die Hannoveraner protestierten energisch. Schiedsrichter Hascher, der zunächst keine Strafe anzeigte, schickte Boss mit einer Spieldauer zum Duschen. So gab es für die Scorpions plötzlich die Chance auf vielleicht mehr als nur einen Punkt. Es wurde hektisch, aber die Haie standen 3 Minuten lang sehr gut vor Rogles. 150 Sekunden vor dem Spielende musste Hannovers Teljukin noch für 2 Minuten vom Eis. Das sollte doch reichen für die Haie, doch gerade als Parent in der letzten Spielminute für einen 5. Feldspieler das Eis verlassen wollte, schlug es noch hinter Rogles ein. Jason Cipolla überraschte den Kölner Goalie durch die Hosenträger zum 4:4.

Als Penaltyschießen und somit die eine Fortsetzung der Geschichte, wie gewinne ich den 2. Punkt im Shut Out? Sollte die Geschichte etwa einen Knick bekommen? Roy und Beardsmore brachten die Haie 2:0 in Front. Doch mit dem völlig verpatzten Schuß von Hicks ging es wieder los. Augusta und Cipolla trafen, McLlwain und Julien vergaben. Also musste Hannover nun vorlegen und Augusta traf erneut, Roy scheiterte an Parent. Die Scorpions nahmen so nicht einmal ganz unverdient Punkte mit an die Leine.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
21.07.2024 13:31 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken



Kölner Haie 15.07.2024, 19:58

Haie verpflichten Mateu Späth

17-jähriger Stürmer von den Tölzer Löwen

Mateu Späth.
Mateu Späth.
Foto: Kölner Haie.
Transfer Mit Mateu Späth wechselt ein 17-jähriger Stürmer von den Tölzer Löwen nach Köln.
Kölner Haie 10.07.2024, 13:27

Veli-Matti Vittasmäki wird ein Hai

Finnischer Nationalspieler kommt aus Tampere

Veli-Matti Vittasmäki.
Veli-Matti Vittasmäki.
Foto: City Press.
Transfer Vom aktuellen finnischen Meister Tappara Tampere wechselt Verteidiger Veli-Matti Vittasmäki zu den Kölner Haien. Der 34-jährige finnische Nationalspieler hat beim KEC einen Einjahresvertrag unterschrieben.
Kölner Haie 04.07.2024, 16:38

Kölner Haie verpflichten Juhani Tyrväinen

Erste Station für den finnischer Weltmeister außerhalb Skandinaviens

Juhani Tyrväinen.
Juhani Tyrväinen.
Foto: City Press.
Transfer Der KEC hat Mittelstürmer Juhani Tyrväinen verpflichtet. Der 33-jährige Finne wechselt vom schwedischen Erstligisten Luleå HF an den Rhein.
Anzeige

Tippspiel
DEL 19.09.2024, 19.30

Augsburg
-:-
Ingolstadt

Wer gewinnt?

 
 

 80 %
 
 
20 % 

Spiel anzeigen


 80 %
 
 
20 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Forum: Kommentare
Selber Wölfe

Marco Pfleger wech... (1)
Selber Wölfe

Jordan Knackstedt ... (1)
EC Hannover Indians

Hannover verpflich... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Riessersee

TJ Fergus
V


Selb

Marco Pfleger
S


Regensburg

Ryon Moser
S


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL2 13.09.2024, 19:30



Krefeld
-:-
Selb

Weitere TV-Termine

Anzeige

Anzeige