Anmelden

Anzeige

Anzeige

Anzeige
DEL 02.09.2011, 22:26

Testspiele vom Freitag

Straubing schlägt Nürnberg - Ingolstadt unentschieden

Fünf der 14 DEL-Clubs waren am Abend im Einsatz. Im einzigen DEL-Duell setzten sich die Straubing Tigers gegen die Nürnberg Ice Tigers mit 4:1-Toren durch. Beim Turnier im kroatischen Zagreb musste der EHC München gegen den EV Zug eine 3:5-Niederlage hinnehmen, der ERC Ingolstadt erkämpfte sich bei den Black Wings Linz ein 2:2-Unentschieden. Die Augsburger Panther unterlagen beim HC Fribourg-Gottéron in der Schweiz mit 2:3-Toren.

Mit 4:1-Toren setzten sich die Straubing Tigers gegen die Nürnberg Ice Tigers durch. Vor etwa 1.500 Zuschauern brachte Daniel Sparre die Tigers bereits in der zweiten Minute in Führung, Alexander Oblinger erzielte in der 32. Minute den einzigen Treffer der Gäste. In der Folge trafen erneut Daniel Sparre (33.), Laurent Meunier (56.) und Sebastian Osterloh (58.) zum 4:1-Endstand.

Eine 3:5-Niederlage gegen den EV Zug kassierte der EHC München in Zagreb. Duri Camichel (5.) und Sven Lindemann (17.) brachten die Eidgenossen im ersten Drittel mit 2:0-Toren in Führung, ehe Bryan Adams in der 30. Minute verkürzte. In der Folge zogen die Zuger durch Duri Camichel und Josh Holden mit einem Doppelpack innerhalb von 19 Sekunden in der 32. Minute auf 4:1 davon. Zwar konnte Noah Clarke in der 34. Minute noch einmal verkürzen, aber in der 42. Minute sorgte Glen Metropolit mit dem 5:2 für die Vorentscheidung. Den dritten Treffer des EHC steuerte Ulrich Maurer in der 57. Minute zum 3:5-Endstand bei.

Zu einem 2:2-unentschieden kam der ERC Ingolstadt bei den Black Wings Linz. Marcel Wolf (5.) und Martin Mairitsch (11.) brachten die Österreicher, die in der Vorbereitung übrigens ungeschlagen blieben, zweimal in Führung, Joe Motzko (7.) und Thomas Greilinger (41.) glichen für den DEL-Club jeweils aus.

Mit 2:3-Toren unterlagen die Augsburger Panher beim schweizer Erstligisten Fribourg-Gottéron. Nach dem ersten Abschnitt führten die Eidgenossen mit 2:1-Toren, das zweite Drittel endete torlos.
Kommentar schreiben
Gast
18.10.2021 09:15 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (3)
03.09.2011, 11:36 Uhr
Warrior (Gast)
Wie sagte schon Heinrich Heine: "Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen."
Bewerten:0 

03.09.2011, 11:27 Uhr
Mortimer (Gast)
Ich gehe seit 1983 regelmäßig zum Eishockey. Meine bisherigen Erfahrungen zu Vorbereitungsspielen: Die Ergebnisse geben in der Regel keine Anhaltspunkte darüber wieder, in welcher Form eine Mannschaft im Ligenbetrieb abschneidet. Es kommt sogar häufig vor, dass eine Mannschaft eine total verkorkste ...
Weiterlesen Bewerten:0 

03.09.2011, 05:51 Uhr
Enver Hoxha (Gast)
So..., nachdem hier offenbar einige Leute meine comments hinsichtlich der tiefen Krise des Hamburger Profi-Eishockeys (sofern man diesen Begriff für diese Tragödie gebrauchen kann) irgendwie unerträglich finden, stelle ich nunmehr LEDIGLICH handfeste Tatsachen fest: Fakt 1... die bisherigen Siege H...
Weiterlesen Bewerten:0 


DEL 17.10.2021, 21:54

13. Spieltag: Wild Wings beenden Niederlagenserie in Straubing

Köln gewinnt in Bremerhaven - Heimsiege für Berlin, Mannheim, Iserlohn und Krefeld

Spielszene Bremerhaven gegen Köln.
Spielszene Bremerhaven gegen Köln. Foto: Jasmin Wagner.
Die Schwenninger Wild Wings haben am Sonntagabend ihre Niederlagenserie mit einem 2:1-Auswärtssieg bei den Straubing Tigers beenden können. Den zweiten Auswärtssieg am 13. Spieltag feierten die Kölner Haie mit 3:2 nach Penaltyschießen in Bremerhaven.
DEL 16.10.2021, 19:46

München gegen Nürnberg fällt aus

Mehrere Münchner Profis positiv auf Coronavirus getestet

Die für den 17. Oktober angesetzte Partie zwischen Red Bull München und den Nürnberg Ice Tigers fällt aus. Mehrere Spieler des dreimaligen deutschen Meisters Red Bull München wurden bei den routinemäßigen Testungen positiv auf das Coronavirus getestet. Betroffen sind auch Mitglieder aus dem Betreuer- und Trainerstab.
DEL 15.10.2021, 21:52

12. Spieltag: Derbysiege für Augsburg und Mannheim

Köln unterliegt Straubing - Krefeld gewinnt in Nürnberg - Steelers schlagen Iserlohn

Jesse Graham von den Augsburger Panther und Philip Gogulla von Red Bull München.
Jesse Graham von den Augsburger Panther und Philip Gogulla von Red Bull München. Foto: City-Press.
Am Freitag feierten die Augsburger Panther und die Adler Mannheim Derbysiege gegen München und Schwenningen. Die Panther gewannen gegen München mit 5:4 nach Verlängerung. Vinny Saponari traf in der 62. Spielminute zum Sieg für den AEV.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL 19.10.2021, 19.30
Ingolstadt -
Krefeld

Wer gewinnt?

 
 

 96 %
 
 
4 % 

Spiel anzeigen


 96 %
 
 
4 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
EHC Red Bull München

SAP Garden öffnet ... (2)
DEL2

5. Spieltag: Frank... (1)
Oberliga

Herford gegen Hern... (1)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Schwenningen

Tomas Zaborsky
S


Crimmitschau

Tim Lutz
S


Crimmitschau

Simon Stowasser
V


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 19.10.2021, 19:30


Straubing -
Iserlohn

Weitere TV-Termine