Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

DEL2 20.10.2017, 23:42

12. Spieltag: Derbysiege für Löwen und Eislöwen

SCR siegt in Kaufbeuren - Steelers verteidigen Tabellenführung

Spielszene Frankfurt gegen Kassel.
Spielszene Frankfurt gegen Kassel. Foto: JMD Photographie.


Am 12. Spieltag der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) feierten die Löwen Frankfurt und die Dresdner Eislöwen Derbysiege. Im Hessenderby setzten sich die Frankfurter mit 5:4 gegen Kassel durch. Im Sachsenderby gab es für die Eislöwen einen 3:2 Auswärtssieg nach Penaltyschießen bei den Lausitzer Füchsen. Der ESV Kaufbeuren verlor sein zweites Heimspiel in Folge gegen den SC Riessersee. Bietigheim bleibt nach einem deutlichen Sieg gegen Crimmitschau Spitzenreiter.

Kassel führte in Frankfurt nach dem ersten Drittel durch Tore von Toni Ritter und Braden Pimm mit 2:0. Den zweiten Abschnitt gewannen die Löwen glatt mit 4:0, Torschützen waren zweimal C.J. Stretch, Eric Stephan und Wade MacLeod. Zu Beginn des Schlussdrittels verkürzte Adriano Carciola auf 3:4. Kurz darauf hätten die Huskies im Powerplay ausgleichen können. Stattdessen traf C.J. Stretch in Unterzahl zum 5:3 für die Löwen. Kassel gelang durch Neuzugang James Wisniewski in einem weiteren Überzahlspiel erneut der Anschlusstreffer. Am Ende setzten sich die Löwen mit 5:4 durch.

Dresden führte in Weißwasser durch einen Doppelschlag mit 2:0. Steven Rupprich (13.) und Nick Huard (14.) hatten innerhalb von 62 Sekunden für die Eislöwen getroffen. Marius Stöber (16.) verkürzte noch vor der Pause zum 1:2 für die Füchse. Im zweiten Drittel traf Andre Mücke (24.) zum Ausgleich. Erst im Penaltyschießen wurde das Sachsenderby dann entschieden. Martin Davidek wurde zum Matchwinner für die Gäste.

Drei Tage nach der Heimniederlage gegen Bayreuth verlor der ESV Kaufbeuren in der neuen Heimstätte auch gegen den SC Riessersee. Richard Mueller (14.) und Lubor Dibelka (16.) trafen innerhalb von zwei Minuten für den SCR. Kaufbeuren konnte nur noch den Anschlusstreffer durch Maximilian Schäffler (20.) zum Endstand von 1:2 erzielen.

Bietigheim bleibt nach einem deutlichen 7:3-Sieg gegen die Eispiraten Crimmitschau mit drei Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. Die Steelers zogen im Mitteldrittel nach 1:2-Rückstand vorentscheidend auf 6:2 davon. Innerhalb von zehn Spielminuten drehten zweimal Tyler McNeely, Matt McKnight, Max Lukes und Benjamin Zientek die Partie.

Ravensburg stoppte die Siegesserie der Tölzer Löwen. Nach drei Siegen in Folge verloren die Buam gegen die Towerstars mit 1:5. Eine Viertelstunde vor Spielende war die Partie nach Toren ausgeglichen. Dann sorgten vier Tore der Oberschwaben durch Robin Just, zweimal Jakub Svoboda und Ondrej Pozivil für die Entscheidung.

Freiburg gewann mit 3:2 nach Verlängerung gegen Bad Nauheim. Radek Duda traf nach 42 Sekunden in der Overtime. Bayreuth verspielte in Heilbronn eine 4:1-Führung und verlor nach Penaltyschießen mit 4:5. Die Falken geben die Rote Laterne zurück an den Aufsteiger aus Bad Tölz.

Kommentar schreiben
Gast
26.05.2019 01:52 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (2)
Karl - Heinz (Gast)
22.10.2017, 20:05 Uhr
Hallo Herr Christian Oswald hören Sie auf zu pfeifen, denn entweder Sie können es nicht oder Sie sind wirklich zu alt! 28.11.1970 wünsche für die Eishockeyrente alles Gute - glauben Sie, es wird besser sein . . .
Bewerten:6 

Karl - Heinz (Gast)
21.10.2017, 17:19 Uhr
Na Bitte und nach einer Niederlage wieder ein klarer Sieg!!! Habe die Niederlage nicht vergessen, aber die anderen verlieren ja auch immer wieder . . .
Bewerten:7 


DEL2 25.05.2019, 10:26

14 Clubs haben Unterlagen eingereicht

Lizenzprüfungsverfahren bis Anfang Juli


Oberliga-Meister Landshut möchte aufsteigen. Foto: Dirk Unverferth.


Alle sportlich qualifizierten Clubs der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2019/20 bei der Ligagesellschaft eingereicht.
▸ Weiterlesen


DEL2 10.05.2019, 10:16

DEL2 führt Lizenzen für Spielerberater ein

Umsetzung bereits für die Saison 2019/2020


René Rudorisch.
Foto: City Press.
Die DEL2 vergibt ab der neuen Saison 2019/2020 Lizenzen für Spielerberater, welche Eishockeyspieler an die Clubs in der Liga vermitteln. Die DEL setzt dies bereits erfolgreich um und dient der DEL2 als Modell für die Umsetzung. Die Zielstellung dabei ist, mehr Transparenz in den Spielermarkt zu bringen.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)


DEL2 26.04.2019, 21:59

5. Finale: Löwen verkürzen durch Heimsieg

Towerstars nur noch mit 3:2-Siegen in Führung


Eduard Lewandowski sorgte für den 3:1-Endstand.
Foto: City Press.
Das fünfte Finale der DEL2 haben die Löwen Frankfurt gegen die Ravensburg Towerstars mit 3:1 für sich entschieden und in der Serie auf 2:3 verkürzt. Die Towerstars benötigen weiterhin nur noch einen Sieg zum Titelgewinn, den Löwen fehlen nur noch zwei Siege.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (6)

Ergebnisse: Spiele heute

WM

Halbfinale (2)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Kanada
-
Finnland



Fan-Trend anzeigen


63 %
 
 
37 %

Boston Bruins
-
St. Louis Blues



Fan-Trend anzeigen


68 %
 
 
32 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Tölzer Löwen

Kevin Gaudet wird ... (3)
Weltmeisterschaft 2019

Kanada, Russland, ... (3)
Weltmeisterschaft 2019

Deutschland scheit... (9)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Bietigheim Steelers

Chris Owens
V


Deggendorfer SC

Marcel Pfänder
V


EV Füssen

Dejan Vogl
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
WM 26.05.2019, 15:45

RUS

CZE

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
27 Jahre

Henning Schroth
T
52 Jahre

Christof Kreutzer
C
21 Jahre

Mirko Pantkowski
T
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de