Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL2 04.02.2011, 23:23

42. Spieltag: Ravensburg verkürzt Rückstand

Weißwasser und Crimmitschau unterliegen

Die Schwenninger Wild Wings mussten am 42. Spieltag beim ESV Kaufbeuren die nächste Niederlage einstecken. Ravensburg nutzte den Patzer und verkürzte den Rückstand durch einen Sieg in Bremerhaven nach Verlängerung auf sieben Punkte. Für eine Überraschung sorgten die Landshut Cannibals mit einem 3:2-Erfolg nach Verlängerung bei den Heilbronner Falken. Die Eispiraten Crimmitschau gingen in Freiburg ebenso leer aus, wie auch die Lausitzer Füchse im Heimspiel gegen Bietigheim. Einzig die Dresdner Eislöwen setzten sich als einziger Vertreter Sachsens durch und gewannen in Rosenheim mit 3:1.

vor 3.988 Zuschauern mussten sich die Schwenninger Wild Wings beim ESV Kaufbeuren mit 2:4 geschlagen geben. Zwar brachten Rückkehrer Andy Schneider (6.) und Brock Hooton (8.) den Spitzenreiter früh mit 2:0 in Führung, Daniel Menge konnte noch vor der ersten Pause zum 1:2 verkürzen (11.). Bereits im zweiten Abschnitt erzielten Anton Saal (24.), Marco Habermann (35.) und erneut Daniel Menge die weiteren Treffer der Joker zum 4:2-Sieg.

Auf sieben Punkte verkürzten die Ravensburg Towerstars den Rückstand auf Schwenningen durch einen 5:4-Sieg nach Verlängerung bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven. Vor 1.649 Zuschauern führten die Gastgeber bis zur zweiten Pause nach Toren von Marian Dejdar (11.) und Ales Kreuzer (17.) mit 2:0, dann drehten Christopher Oravec (41. und 43.) und Ben Thomson (49.) den Rückstand innerhalb von knapp sieben Minuten in eine 3:2-Führung der Towerstars. Nach dem Ausgleich der Gastgeber zum 3:3 durch Vitalij Janke (55.) legte Frederik Cabana in der 56. Minute zum 4:3 der Oberschwaben erneut vor. Nur 50 Sekunden später gelang Steve Slaton der erneute Ausgleich zum 4:4 (56.). 14 Sekunden vor Ende der Verlängerung traf Alex Leavitt zum 5:4-Sieg der Towerstars.

Eine überraschende 2:3-Niederlage nach Verlängerung kassierten die Heilbronner Falken vor 1.594 Zuschauern gegen die Landshut Cannibals. Thomas Gödtel (13.) und Luigi Calce (48.) brachten die Falken zunächst mit 2:0 in Führung, Nico Krämmer (55.) und André Huebscher (57.) glichen in der Schlußphase zum 2:2 aus. Peter Abstreiter erzielte nach 52 Sekunden in der verlängerung den 3:2-Siegtreffer der Cannibals.

Im Verfolgerduell kamen die Dresdner Eislöwen vor 2.506 Zuschauern zu einem 3:1-Sieg bei den Starbulls Rosenheim. Jan Zurek (21.), Norman Martens (24.) und Hugo Boisvert (44.) überwanden Norm Maracle beim Comeback nach seiner Sperre zu einer 3:0-Führung der Eislöwen, Tommi Hannus konnte in der 46. Minute nur noch zum 1:3-Endstand verkürzen. Für den Finnen war dies der 14. Treffer im 16. Spiel für die Starbulls.

Das Debüt von Bates Battaglia im Dress der Lausitzer Füchse vor 1.782 Zuschauern endete mit einer 1:2-Niederlage gegen die Bietigheim Steelers. Brent Walton (25.) und Pierre-Luc Sleigher (27.) brachte die Steelers zu Beginn des zweiten Abschnitts mit 2:0 in Führung, der ehemalige NHL-Profi Battaglia verkürzte in der 53. Minute nur noch zum 1:2-Endstand für die Füchse.

Einen letztlich glatten 5:2-Sieg feierten die Wölfe Freiburg im Heimspiel gegen die Eispiraten Crimmitschau vor 1.428 Zuschauern. In einer turbulenten Schlussminute des ersten Drittels brachte Christian Billich die Wölfe zunächst in Führung, nur 15 Sekunden später konnte Garrett Bembridge für die Eispiraten zum 1:1 ausgleichen. Im zweiten Abschnitt verwandelte Richard Mueller einen Penalty zur Führung der Sachsen (32.), Dustin Sylvester glich in der 39. Minute zum 2:2 aus und legte in der 41. Minute das 3:2 für die Wölfe nach. Patrick Vozar (51.) und Stanislav Fatyka (60.) erhöhten noch zum 5:2-Endstand.
Kommentar schreiben
Gast
03.07.2022 16:43 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (5)
05.02.2011, 23:30 Uhr
Thüringer (Gast)
Der Meister macht Witze. Die Menge brüllt.
Bewerten:0 

05.02.2011, 11:05 Uhr
lars etc (Gast)
ich weiß ne so recht, glaub aber nicht mehr dran, werd mir das ma am sonntag mal anschauen wird aber auch ne viel zuholen sein
Bewerten:0 

05.02.2011, 00:42 Uhr
Der (Gast)
Aber acht Punkte aus 10 Spielen sind machbar. Und ihr habt zwei Spiele weniger, als Bietigheim. Da geht noch was !
Bewerten:0 

05.02.2011, 00:37 Uhr
Der Meister
... darum, lars etc, heißt es ja auch Dunkeldeutschland... :-)
Bewerten:0 

05.02.2011, 00:30 Uhr
lars etc (Gast)
es wird immer dunkler!!!!!
Bewerten:0 


DEL2 30.06.2022, 11:21

DEL2 startet mit 14 Clubs in die Jubiläums-Saison


Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Vorschau Die DEL2 startet mit 14 Clubs in die Jubiläums-Saison. Neu sind  Oberliga-Aufsteiger Eisbären Regensburg und DEL-Absteiger Krefeld Pinguine. Die zehnte DEL2-Saison startet am 16. September. Der Spielplan wird Mitte Juli veröffentlicht.
DEL2 25.05.2022, 11:12

16 Clubs reichten Unterlegen für DEL2 ein


Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Fristgerecht haben alle 14 sportlich qualifizierten Clubs ihre Unterlagen für das Lizenzierungs-verfahren der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) für die Saison 2022/2023 bei der Ligagesellschaft eingereicht.
DEL2 30.04.2022, 11:58

Erste Neuzugänge beim EV Landshut

Heiko Vogler verlängert Vertrag

Samir Kharboutli, Markus Eberhardt und David Zucker.
Samir Kharboutli, Markus Eberhardt und David Zucker. Foto: Christian Fölsner.
Der EV Landshut hat seine ersten drei Neuzugänge für die neue Saison bekanntgegeben: David Zucker, Samir Kharboutli und Markus Eberhardt haben sich beim EVL-Fan-Stammtisch den Fans vorgestellt.
Anzeige
Tippspiel
DEL 16.09.2022, 19.30
Düsseldorf -
Ingolstadt

Wer gewinnt?

 
 

 50 %
 
 
50 % 

Spiel anzeigen


 50 %
 
 
50 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL

DEL startet wieder... (15)
Crocodiles Hamburg

Kai Kristian hütet... (1)
Blue Devils Weiden

Kurt Davis wechsel... (2)
Weitere Kommentare

News

DEL






Transfers

Herford

Nicklas Müller
S


Fehervar

Olivier Roy
T


Hamm

Thomas Lichnovsky
S


Weitere Transfers


TV-Tipp
DEL 15.09.2022, 19:30


Köln -
München

Weitere TV-Termine

Geburtstage
25 Jahre

Pascal Aquin
S
20 Jahre

Nicolas Jentsch
V
20 Jahre

Jussi Petersen
S
Weitere Geburtstage