Anmelden

DEL2 14.02.2017, 22:34

45. Spieltag: Eislöwen und Füchse gewinnen Verfolgerduelle

Bad Nauheim zurück auf Rang zehn

Spielszene Bad Nauheim gegen Heilbronn.
Spielszene Bad Nauheim gegen Heilbronn. Foto: Andreas Chuc.
Am 45. Spieltag konnten die Bietigheim Steelers ihren Vorsprung auf die Löwen Frankfurt auf zehn Punkte ausbauen. Die Steelers setzten sich nach Verlängerung bei den Eispiraten Crimmitschau durch, während die Hessen bei den Dresdner Eislöwen nach Verlängerung unterlagen. Einen Dreier fuhren die Lausitzer Füchse im Verfolgerduell mit den EC Kassel Huskies ein. Im Kampf um Rang sechs punktete der ESV Kaufbeuren beim SC Riessersee doppelt, drei Zähler fuhren der EHC Freiburg gegen die Ravensburg Towerstars und der EHC Bayreuth gegen die Starbulls Rosenheim ein. Der EC Bad Nauheim kletterte nach einem Heimsieg gegen die Heilbronner Falken wieder auf Tabellenplatz zehn.

Nur 564 Zuschauer sahen das Gastspiel der Bietigheim Steelers bei den Eispiraten Crimmitschau, das der Spitzenreiter nach Verlängerung mit 4:3 für sich entschied. Durch Martin Bartek (6.) und Ivan Ciernik (38.) legten die Eispiraten zweimal vor, Marcel Rodman (30.) und Justin Kelly (43.) glichen jeweils aus. Frederik Cabana brachte die Steelers in der 53. Minute erstmals in Führung, Christoph Kabitzky konnte in der 54. Minute erneut ausgleichen. Nach 2:19 Minuten in der Verlängerung traf Bastian Steingroß zum Sieg des Tabellenführers.

Nach Verlängerung haben die Dresdner Eislöwen das Verfolgerduell gegen die Löwen Frankfurt vor 2.824 Zuschauern mit 4:3 für sich entschieden. Durch Alexander Höller (28.), Arturs Kruminsch (45.) und Martin Davidek (50.) legten die Sachsen dreimal vor, Richard Mueller (28.), Brett Breitkreuz (50.) und Matthew Pistilli (56.) glichen jeweils aus. In der 61. Spielminute entschied Mirko Sacher die Partie für die Sachsen.

Auch die Lausitzer Füchse kamen gegen die EC Kassel Huskies vor 1.812 Zuschauern zu einem 4:3-Sieg, allerdings in regulärer Spielzeit und verkürzten den Rückstand auf die Eislöwen auf nur noch zwei Punkte. Nach der Führung der Sachsen durch Dennis Palka aus der 19. Minute drehten Braden Pimm (30.) und Manuel Klinge (31.) die Partie innerhalb von 21 Sekunden mit zwei Überzahltoren. Durch Jeff Hayes glichen die Füchse nur 40 Sekunden später zum 2:2 aus, Kyle Just (34.) und Jens Heyer (42.) schossen die Gastgeber mit 4:2 vorentscheidend in Führung. Thomas Merl gelang in der 45. Minute noch der Anschlusstreffer zum 4:3-Endstand.

Drei wichtige Zähler im Kampf um Rang zehn fuhr der EC Bad Nauheim mit 2:0 gegen die Heilbronner Falken ein. Dominik Meisinger (18.) und Harald Lange (20.) trafen vor 1.480 Zuschauern kurz vor der ersten Pause zum Sieg der Hessen.

Zumindest vorübergehend ist der SC Riessersee nach einem 1:2 nach Verlängerung gegen den ESV Kaufbeuren aus den Playoff-Plätzen gerutscht. Vor 1.618 Zuschauern brachte Louke Oakley die Gastgeber in der siebten Minute in Führung, Jere Laaksonen glich in der 35. Minute aus. Branden Gracel war in der 62. Spielminute zum Sieg der Gäste zur Stelle.

Der EHC Freiburg hat die Chance zur direkten Playoff-Qualifikation durch ein 3:2 gegen die Ravensburg Towerstars erhalten. Bereits in der vierten Minute brachte Mathieu Tousignant die Gäste vor 1.711 Zuschauern in Führung, Lennart Palausch, Marton Vas (beide 15.) und Christian Billich (39.) trafen zum 3:1 der Gastgeber. Sieben Sekunden vor der zweiten Pause verkürzte Sören Sturm noch zum 3:2-Endstand.

Auch die Bayreuth Tigers bleiben nach einem 4:0 gegen die Starbulls Rosenheim weiterhin im Rennen um Tabellenplatz sechs. Christopher Kasten (5. und 22.), Valentin Busch (36.) und Michal Bartosch (43.) trafen vor 1.386 Zuschauern für den Aufsteiger.
Kommentar schreiben
Gast
14.04.2021 09:10 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (10)
15.02.2017, 21:52 Uhr
Hartmann
Ja,ja die Hoffnung stirbt zuletzt.
Bewerten:0 

15.02.2017, 18:47 Uhr
Nauheimer (Gast)
Sehe ich auch so wie Brhv. Es läuft doch wirklich gut, bedenkt man, das wir vor noch nicht allzu langer Zeit etliche Punkte Rückstand hatten zu Platz 11. Man sollte auch die letzte Saison nicht zu hoch hängen. Es war ein Ausreißer im Positiven, aber letztlich war es auch "nur" Platz 6, ist ja nicht ...
Weiterlesen Bewerten:3 

15.02.2017, 18:40 Uhr
Hartmann
Brhv, bei einem halben Dutzend Ausfällen, 1 Spiel weniger, zwei hohe Derby
Bewerten:1 

15.02.2017, 17:03 Uhr
Brhv
@ Hartmann, denk doch einfach mal positiv, Du hast Spiele schon vorher als verloren erkärt, die dann aber doch Deiner Vorhersage gewonnen worden. Bis zum letzten Spieltag ist noch alles drin, ODER ???????????
Bewerten:4 

15.02.2017, 16:54 Uhr
Fritz (Gast)
Geschafft! Das war ein hartes Stück Arbeit, aber 2 Punkte sind nun mal zwei Punkte! Und wenn man sieht, was die anderen so machen, reicht das doch auch aus! Weiter so und jetzt nach Rosenheim! Ich rechne mit nem DREIER?!? :-)
Bewerten:4 

Weitere 5 Kommentare anzeigen
DEL2 13.04.2021, 13:34

DEL2-Playoffs starten am 22. April

"Best-of-Five"-Modus

Vorschau Die DEL2 startet am 22. April in die Playoffs im Modus "Best-of-Five". Die Clubs haben einer intensiven Teststrategie während des Wettbewerbes zugestimmt. Diese sieht eine erneute Initialtestung mit zwei PCR-Tests im Vorfeld des Playoff-Viertelfinales vor.
Weiterlesen
DEL2 11.04.2021, 20:43

Fünf Mannschaften in Quarantäne

Freiburg, Heilbronn, Bad Nauheim, Bietigheim und Crimmitschau

In der DEL2 befinden sich mit Freiburg, Heilbronn, Bad Nauheim, Bietigheim und Crimmitschau inzwischen fünf Mannschaften in Quarantäne.
Weiterlesen Kommentare (2)
DEL2 08.04.2021, 19:05

DEL2-Hauptrunde mit sofortiger Wirkung beendet

Quotienten-Regelung bei Abschluss-Tabelle

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation im Spielbetrieb der DEL2 mit mehreren positiven Covid-Fällen und behördlich angeordneten Quarantänen wird die DEL2-Hauptrunde nach 50. Spieltagen vorzeitig beendet.
Weiterlesen Kommentare (11)
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 18:30

40. Spieltag (Konferenz) (2)



NHL

Regular Season (8)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL 16.04.2021, 19.30
Straubing -
Wolfsburg



Fan-Trend


55 %
 
 
45 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
EC Hannover Indians

Indians verlängern... (1)
EC Bad Nauheim

Hohmann und Richar... (2)
DEL

39. Spieltag: Wild... (2)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Bad Nauheim

Mark Richardson
V


Bad Nauheim

Cason Hohmann
S


Deggendorf

Andrew Schembri
S


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 14.04.2021, 18:30


Berlin -
Nürnberg

Weitere TV-Termine

Geburtstage
29 Jahre

Kevin Gagne
V
23 Jahre

Tim Lucca Krüger
S
37 Jahre

Sebastian Wolsch
C
Weitere Geburtstage

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum