Anmelden

Anzeige
Pokal 24.09.2003, 00:27

Zweiligist Riessersee gewinnt gegen Düsseldorfer Metro Stars

Blitzstart sichert den am Schluss knappen Erfolg

Vor 1738 Zuschauern gewann Zweitligist SC Riessersee sein DEB-Pokal-Spiel gegen das DEL-Team der Düsseldorfer Metro Stars im Münchner Olympiaeisstadion. Grund des ungewöhnlichen Ortswechsels war die Belegung der Riesserseer Eissporthalle.

Bereits nach 4 Minuten lag der Zweitligist über raschend in Führung, obwohl die Düsseldorfer von Beginn an versuchten, druckvoll die frühe Entscheidung für sich zu suchen. Torschütze war wie beim 2:0 Michael Kreitl. Dazwischen lagen erneut gute Chancen für die Gäste vom Rhein, Kreitl nutzte jedoch eiskalt die erste Garmsicher Überzahlsituation aus (7:05 min).

Selbst im Duell 4:4 war es der Zweitligist, der zum Erfolg kam: Guidarelli schloss nach 9:13 min zum 3:0 ab. Fast schon logisch, dass es auch bei der 5:3 Überzahlsituation in der 15. Minute erneut einen Treffer für die Garmischer gab (Fox).

Mit noch mehr Druck kamen die Gäste vom Rhein aus der Kabine und versuchten noch einmal, dem Spiel eine Wende zu geben. Wieder trafen jedoch die Oberbayern. Das 5:0 durch Guidarelli in der 26. Minute brach dann allerdings nicht den letzten Düsseldorfer Widerstand. Im Gegenteil, jetzt legten die Gäste auch die bis dato fehlenden Tore nach. Nur 15 Sekunden nach dem Bully zum 0:5 eröffnete Johan Molin die Aufholjagd. Thomas Jörg gelang drei Minuten später in Überzahl das 2:5.

Mit einem Doppelschlag in der 48. Minute kamen die Gäste innerhalb von 11 Sekunden auf 4:5 heran und drückten auf den Ausgleich. Dies konnten die Garmischer in den letzten Minuten jedoch erstaunlich gut verhindern, sodass es zum überraschenden Viertelfinaleinzug des Zweitligisten kam.

Dass Riessersees Coach Geiler nicht nur begeistert sein konnte, lag an der Verletzung seines Schweden Trond Magnussen, nach einem Stockschlag das Spiel bereits im ersten Drittel mit Verdacht auf Unterarmbruch verlassen musste. Und auch Düsseldorfs Trainer Komma muss am Wochenedne möglicherweise auf einen Spieler verzichten. Verteidiger Markus Pöttinger musste nach einem Zweikampf an der Bande mit Verdacht auf Wirbelverletzung ins Krankenhaus gefahren werden.
Kommentar schreiben
Gast
23.09.2021 18:03 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Pokal 26.07.2013, 23:50

DEB-Pokal fällt in der kommenden Spielzeit aus

Lange Streitigkeit zwischen DEB und DEL2

Aufgrund der langen Streitigkeit zwischen DEB und DEL2 wird in der kommenden Spielzeit kein DEB-Pokal ausgetragen. In den vergangenen Jahren hatten die Zweitligisten zusammen mit den Oberligisten und der U20-Nationalmannschaft einen Wettbewerb gespielt, deren Sieger den DEB-Pokal gewonnen hatte.
Pokal 27.02.2013, 22:17

Steelers verteidigen ihren Titel

2:1-Sieg im Finale gegen Starbulls Rosenheim

Im Pokalfinale trafen sich in diesem Jahr die Titelträger der Jahre 2011 und 2012. Die Bietigheim Steelers, amtierender Titelverteidiger, haben sich gegen die Starbulls Rosenheim vor 3.472 Zuschauern mit 2:1-Toren durchgesetzt und erstmals in der Geschichte des Wettbewerbs den Titel verteidigt.
Pokal 24.01.2013, 16:54

Finale erneut in Bietigheim

Steelers können Titel daheim verteidigen

Bietigheim ist Austragungsort des DEB-Pokal Finales 2013. Franz Reindl, Generalsekretär des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. loste heute Mittag dem Vorjahressieger das Heimrecht zu.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

6. Spieltag (1)



Vorbereitung 19:30

Testspiele (2)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL2 01.10.2021, 19.30
Weißwasser -
Dresden

Wer gewinnt?

 
 

 58 %
 
 
42 % 

Spiel anzeigen


 58 %
 
 
42 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
Krefeld Pinguine

Clark Donatelli fr... (3)
DEL

5. Spieltag: Münch... (1)
DEL

5. Spieltag: Wolfs... (1)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Leipzig

Ian Farrell
S


Selb

Nikita Naumann
S


Augsburg

Matt Puempel
S


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 23.09.2021, 19:30


Krefeld -
Iserlohn

Weitere TV-Termine

Geburtstage
29 Jahre

Dylan Wruck
S
18 Jahre

Finn Becker
T
23 Jahre

Niko Esposito-Selivanov
S
Weitere Geburtstage