Anmelden    Registrieren

NHL 23.10.2010, 13:51

Alfredsson, Bourque und Stamkos treffen dreifach

Niederlage für Hecht - Sieg für Ehrhoff

Daniel Alfredsson, Rene Bourque und Steven Stamkos sicherten den Ottawa Senators, den Calgary Flames und den Tampa Bay Lightning mit ihren Hattricks je zwei Punkte. Alfredssons Senators setzten sich bei den Buffalo Sabres mit Jochen Hecht mit 4:2 durch, Calgary kam mit Rene Bourque zu einem 6:2-Sieg bei den Columbus Blue Jackets und Tampa Bay siegte mit Stamkos mit 5:2 in Atlanta bei den Thrashers. Die Vancouver Canucks um Christian Ehrhoff kamen gegen die Minnesota Wild zu einem 5:1-Sieg, West-Spitzenreiter Chicago unterlag bei den St. Louis Blues mit 2:4.

Drei Tore des Schweden Daniel Alfredsson, der die 1.000-Punkte Marke in der NHL geknackt hat, sicherten den Ottawa Senators einen 4:2-Sieg bei den Buffalo Sabres. Alfredsson traf in der 12. Minute zur Führung der Senators und in der 51. und 60. Minute zum 3:2 und 4:2-Endstand. Den vierten Treffer Ottawas erzielte Ryan Shannon, für Buffalo konnte sich Tim Conolly doppelt in der Torschütenliste eintragen. Jochen Hecht verbuchte eine Beihilfe beim 2:2-Ausgleichstreffer.

Ebenfalls drei Tore steuerte Rene Bourque beim 6:2-Sieg der Calgary Flames bei den Columbus Blue Jackets bei. Vor nur 10.784 Zuschauern brachten Niklas Hagman und Ian White die Flames früh mit 2:0 in Führung. Nach dem Anschlusstreffer der Blue Jackets durch Derek Dorsett traf Rene Bourque doppelt zum 4:1 für die Flames. Jan Hejda konnte in der 51. Minute noch zum 2:4 verkürzen, ehe Alex Tanguay und Bourque mit seinem dritten Treffer zum 6:2-Endstand erhöhten.

Trotz einer 2:4-Niederlage bei den St. Louis Blues bleiben die Chicago Blackhawks an der Tabellenspitze der Western Conference. Vor 19.150 Zuschauern wurde David Perron mit zwei Treffern für die Blues zum Matchwinner. In der 7. und 27. Minute brachte er seine Blues zweimal in Führung, Patrick Sharp mit seinem siebten Saisontreffer und Brent Seabrook glichen diese jeweils aus. Im Schlussdrittel trafen Roman Polak und Patrik Berglund zum 4:2-Sieg der Blues.

Neuer Spitzenreiter im Osten sind die Tampa Bay Lightning, die sich bei den Atlanta Thrashers vor nur 9.138 Zuschauern mit 5:2 durchsetzten. Brett Clark, Vincent Lecavallier und Steven Stamkos brachten die Lightning im ersten Abschnitt bereits mit 3:0 in Führung. Jim Slater und Dustin Byfuglien konnten für Atlanta zweimal verkürzen, Stamkos die Anschlusstreffer jeweils kontern. Stamkos hat sein persönliches Torkonto durch den Hattrick auf mittlerweile acht Treffer aufgestockt.

Die Vancouver Canucks setzten sich vor 18.860 Zuschauern gegen die Minnesota Wild mit 5:1 durch und kletterten auf den neunten Platz der Western Conference. Raffi Torres, Ryan Kesler und zweimal Manny Malhotra brachten die Kanadier bis zur 57. Minute mit 4:0 in Führung, ehe Antti Miettinen für die Wild zum 1:4 verkürzte. Jeff Tambellini erhöhte in der 58. Minute, nur 15 Sekunden nach dem Treffer der Wild, zum 5:1-Endstand für Vancouver. Christian Ehrhoff punktete zwar selbst nicht, stand aber bei allen Canucks-Treffern auf dem Eis und erzielte eine persönliche Bilanz von plus fünf.
Kommentar schreiben
Gast
15.11.2019 18:31 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


NHL 15.11.2019, 09:41

Elf Scorerpunkte für McDavid und Draisaitl bei Oilers-Sieg gegen Colorado

Derbyniederlage für Holzer - Sturm gewinnt Kellerduell gegen Detroit - Kantersieg für Tampa Bay gegen Rangers

Leon Draisaitl.
Leon Draisaitl.
Foto: NHL-Media.
Mit einem überragenden Duo McDavid-Draisaitl haben die Edmonton Oilers ihr Heimspiel gegen Colorado mit 6:2 gewonnen. Connor McDavid erzielte drei Tore und gab drei Vorlagen. Leon Draisaitl war erstmals in der Regular Season an fünf Toren als Assist beteiligt. Bei der Avalanche fehlte Philipp Grubauer.
Weiterlesen
NHL 14.11.2019, 10:31

Islanders punkten auch gegen Toronto - Traumdebüt für Grubauer-Ersatz

Oilers verlieren zweites Spiel in Kalifornien - Sturm gewinnt Kellerduell mit Los Angeles

Torontos William Nylander gegen New Yorks Devon Toews.
Torontos William Nylander gegen New Yorks Devon Toews. Foto: Imago.
Die New York Islanders haben im 13. Spiel in Folge mindestens einen Punkt geholt. Beim 5:4-Sieg gegen die Toronto Maple Leafs erhielt Semyon Varlamov den Vorzug vor Thomas Greiss.
Weiterlesen
NHL 11.11.2019, 07:38

Leon Draisaitl gewinnt deutsches Duell gegen Korbinian Holzer

Thomas Greiss überragend bei Islanders-Sieg gegen Florida - Lean Bergmann wieder im Farmteam

Thomas Greiss wehrte beim Spiel gegen Florida 37 Schüsse ab.
Thomas Greiss wehrte beim Spiel gegen Florida 37 Schüsse ab. Foto: Imago.
Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers das deutsche Duell gegen Korbinian Holzer und die Anaheim Ducks mit 6:2 gewonnen. Der 24-jährige Kölner gab vier Vorlagen. Connor McDavid feierte seinen fünften Hattrick in der NHL.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

18. Spieltag (Konferenz) (6)



DEL2 19:30

18. Spieltag (Konferenz) (7)



OL 20:00

14. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL 19:30

15. Spieltag Süd (Konferenz) (5)



NHL

Regular Season (8)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 16.11.2019, 01.00
Toronto -
Boston



Fan-Trend


66 %
 
 
34 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
ESC WB Moskitos Essen

Frank Gentges verl... (7)
Deutschland-Cup

Deutschland verpas... (9)
Oberliga

13. Spieltag Nord:... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Deggendorf

Tyler Brower
V


Lindau

Robert Chaumont
S


Lindau

Ales Kranjc
V


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 15.11.2019, 19:30


Schwenningen -
Köln

Weitere TV-Termine

Geburtstage
22 Jahre

Artjom Alexandrov
S
27 Jahre

Dominik Piskor
S
25 Jahre

Simon Klingler
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum