Anmelden

NHL 21.04.2011, 09:00

Detroit "sweept" ins Conference-Halbfinale

Washington und Pittsburgh führen mit 3:1-Siegen

Als erstes Team sind die Detroit Red Wings nach einem 6:3-Sieg bei den Phoenix Coyotes ins Halbfinale der Western Conference eingezogen. Nur noch ein Sieg fehlt den Washington Capitals nach einem 4:3-Sieg nach Verlängerung bei den New York Rangers und den Pittsburgh Penguins, die sich bei den Tampa Bay Lightning ebenfalls nach Verlängerung, mit 3:2 durchsetzten. Ausgeglichen sind die Serien zwischen den Phialdelphia Flyers und den Buffalo Sabres und zwischen den Anaheim Ducks und den Nashville Predators.

Dank dreier später Tore sind die Detroit Red Wings als erstes Team ins Halbfinale der Western Conference eingezogen. Mit 6:3-Toren setzten sich die Red Wings bei den Phoenix Coyotes durch und holten den vierten Sieg im vierten Spiel. Tomas Holmström traf vor 17.314 Zuschauern bereits in der vierten Minute zur Führung der Gäste, Taylor Pyatt (6.) und Shane Doan (10.) brachten Phoenix ebenso früh mit 2:1 in Führung. Nach dem Ausgleich durch Patrick Eaves (19.) legte Martin Hanzal in der 22. Minute den erneuten Führungstreffer der Coyotes vor. Nach dem Treffer zum 3:3 durch Niklas Kronwall (25.) schossen Dan Cleary (54.), Todd Bertuzzi (56.) und Patrick Eaves (60.) die Red Wings in der Schlussphase ins Halbfinale.

Nur noch ein Sieg trennt die Washington Capitals nach einem 4:3-Sieg nach Verlängerung bei den New York Rangers von der nächsten Runde. Dabei drehte das Team aus der US-Hauptstadt einen 0:3-Rückstand im Schlussdrittel zunächst zum Ausgleich, ehe Jason Chimera in der 93. Spielminute den Siegtreffer erzielte. Vor 18.200 Zuschauern brachte Artem Anisimov die Rangers in der 26. Minute in Führung, innerhalb von nur sieben Sekunden legten Marian Gaborik und Brandon Dubinsky in der 34. Minute zum 3:0 nach. Ein Doppelschlag durch Alexander Semin (43.) und Marcus Johansson (44.) brachte die Capitals zurück ins Spiel, Johansson glich mit seinem zweiten Treffer in der 53. Minute zum 3:3 aus und Chimera brachte die Capitals in der Verlängerung dicht vor das Halbfinale.

Auch den Pittsburgh Penguins fehlt nach einem 3:2-Sieg nach Verlängerung bei den Tampa Bay Lightning nur noch ein Sieg zum Einzug ins Halbfinale. vor 20.326 Zuschauern brachten Tyler Kennedy (9.) und Aaron Asham (23.) die Penguins zunächst mit 2:0 in Führung, Martin St. Louis (38.) und Sean Bergenheim (57.) glichen für Tampa zum 2:2 aus. In der 84. Spielminute erzielte Jeff Neal schließlich den Siegtreffer der Penguins.

Ausgeglichen ist die Serie zwischen den Philadelphia Flyers und den Buffalo Sabres nach einem 1:0-Heimsieg der Sabres. Das Tor des Tages erzielte Jason Pominville in der 10. Spielminute vor 18.690 Zuschauern. Sabres-Schlussmann Ryan Miller konnte 32 Torschüsse der Flyers abwehren und war einer der Garanten des Heimsieges.

Auch die Anaheim Ducks haben die Serie gegen die Nashville Predators zum 2:2 ausgeglichen. Mit 6:3-Toren setzte sich das Team aus Kalifornien vor 17.113 Zuschauern durch und hat sich den Heimvorteil in der Serie zurück geholt. Cam Fowler (5.) und Saku Koivu (6.) brachten die Ducks innerhalb von 33 Sekunden mit 2:0 in Führung, Patric Hornquist (6.) und Joel Ward (26.) glichen für die Predators in der Folge zunächst zum 2:2 aus. In der 32. Minute brachte Teemu Selänne die Ducks mit seinem bereits fünften Playoff-Treffer erneut in Führung, Matt Halischuk glich in der 35. Minute abermals aus. Innerhalb von knapp fünf Minuten sorgten Corey Perry (42.), Ryan Getzlaf (45.) und Brandon McMillan (47.) zu Beginn des Schlussdrittels zum 6:3-Sieg der Kalifornier, der den 2:2-Ausgleich in der Serie bedeutete.
Kommentar schreiben
Gast
12.08.2020 03:07 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (1)
21.04.2011, 21:00 Uhr
Nos Vigeland (Gast)
Der beste Club der Welt ist im Viertelfinale, jetzt schlagen wir jeden.... DETROIT ROCK CITY !..
Bewerten:0 


NHL 10.08.2020, 13:12

Columbus komplettiert die zweite Runde

Toronto nach fünf Spielen ausgeschieden

Zach Werenski.
Zach Werenski.
Foto: NHL Media.
Die Columbus Blue Jackets komplettieren das Teilnehmerfeld der zweiten Playoff-Runde in der National Hockey League (NHL). Im fünften Spiel setzten sich die Blue Jackets mit 3:0 bei den Toronto Maple Leafs durch.
Weiterlesen
NHL 09.08.2020, 11:26

Flyers sichern den ersten Platz

Dritter Sieg in Folge

Nicolas Aube-Kubel.
Nicolas Aube-Kubel.
Foto: NHL Media.
Die Philadelphia Flyers haben sich den ersten Platz in der Eastern Conference gesichert. Die Flyers gewannen auch ihr dritten Spiel in der Platzierungsrunde gegen Tampa Bay mit 4:1.
Weiterlesen
NHL 08.08.2020, 12:58

Weitere fünf Teams erreichen die zweite Runde

Coyotes, Canucks, Islanders, Canadiens und Blackhawks

Nico Sturm erzielte sein erstes Playoff-Tor für Minnesota.
Nico Sturm erzielte sein erstes Playoff-Tor für Minnesota.
Foto: NHL Media.
Mit den Arizona Coyotes, den Vancouver Canucks, den New York Islanders, den Montreal Canadiens und den Chicago Blackhawks haben vier weitere Teams die zweite Runde erreicht. Minnesota, Edmonton, Pittsburgh und Florida sind ausgeschieden. Die Serie zwischen Columbus und Toronto geht über fünf Spiele.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

NHL LIVE

1. Conference Viertelfinale (4)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 13.08.2020, 02.00
Philadelphia -
Montreal



Fan-Trend


65 %
 
 
35 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Nürnberg Ice Tigers

Vincent Hessler wi... (1)
Dresdner Eislöwen

Vladislav Filin ke... (1)
Adler Mannheim

Moritz Seider kehr... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Rostock

Jayden Schubert
S


Diez-Limburg

Steve Slaton
V


Dresden

Vladislav Filin
S


Weitere Transfers


Geburtstage
25 Jahre

Reto Schüpping
S
23 Jahre

Patrik-Oliver Rypar
S
25 Jahre

Tim Stenger
T
Weitere Geburtstage

teileshop.de

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum