Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
NHL 06.11.2019, 07:42

Zehnter Sieg in Folge für Islanders - Colorado verliert auch gegen Dallas

Lean Bergmann zurück bei den San Jose Sharks

Philipp Grubauer konnte die fünfte Niederlage von Colorado gegen Dallas nicht verhindern.
Philipp Grubauer konnte die fünfte Niederlage von Colorado gegen Dallas nicht verhindern. Foto: Imago.
Die New York Islanders mit Thomas Greiss im Tor feiern gegen Ottawa ihren zehnten Sieg in Serie. Philipp Grubauer verlor mit Colorado gegen Dallas die fünfte Partie in Folge. Lean Bergmann ist in den Kader der San Jose Sharks zurückgekehrt und gewann gegen Chicago mit 4:2.

Ottawa ging mit einem Unterzahltor durch Jean-Gabriel Pageau ( 8.) bei den Islanders in Führung. Cal Clutterbuck (9.), Cole Bardreau (36.), Casey Cizikas (51.) und Josh Bailey (51.) drehten das Spiel für New York. Thomas Greiss wehrte 27 Schüsse ab.

Philipp Grubauer konnte bei der 1:4-Niederlage der Avalanche gegen Dallas 34 Schüsse parieren. Nach 19 Sekunden war der deutsche Torhüter bereits zum ersten Mal geschlagen. Jason Dickinson hatte die Stars früh in Führung geschossen. Radek Faksa (6.) legte noch in der Anfangsphase der Partie für Dallas nach. J.T. Compher (20.) konnte für Colorado kurz vor der Pause verkürzen. Radek Faksa (31.) und Corey Perry (47.) bauten die Führung für Dallas noch auf 4:1 aus.

Lean Bergmann erhielt bei seiner Rückkehr bei den San Jose Sharks sieben Minuten und 38 Sekunden Eiszeit. Der deutsche Stürmer blieb beim 4:2-Sieg gegen Chicago ohne Scorerpunkt. Für die Kalifornier ist es der erste Sieg nach zuletzt fünf Niederlagen. Nach einem torlosen ersten Drittel hatten Patrick Marleau (22.) und Evander Kane (33.) für die Sharks im zweiten Drittel vorgelegt. Thomas Hertl (45.) baute die Führung im Schlussdrittel auf 3:0. Brandon Saad (57.) und Duncan Keith (59.) brachten die Blackhawks auf 2:3 heran. Der Schweizer Timo Meier (59.) entschied die Partie mit dem 4:2 für San Jose.

Marco Sturm verlor mit den Los Angeles Kings in Toronto mit 1:3. Alex Iafallo (26.) konnte im Powerplay für die Kings vorlegen. Alexander Kerfoot (34.), Auston Matthews (53.) und WIlliam Nylander (54.) schossen die Maple Leafs zum Sieg.

Tobias Rieder gewann mit dem Calgary Flames 4:3 nach Verlängerung gegen Arizona. Der 26-jährige Landshuter blieb im vierten Spiel in Folge ohne Scorerpunkt. Die Coyotes lagen nach Toren von Clayton Keller (9.) und Christian Dvorak (25.) und Vinnie Hinostroza (51.) mit 3:1 in Front. Johnny Gaudreau (38.), Matthew Tkachuk (57.) und Mark Giordano (58.) brachten die Flames zurück. In der Verlängerung erzielte Matthew Tkachuk den Siegtreffer für die Kanadier.

Korbinian Holzer musste sich mit Anaheim Minnesota mit 2:4 geschlagen geben. An den beiden Toren war der deutsche Verteidiger nicht beteiligt. Rickard Rakell (22.) und Jacob Larsson (22.) hatten mit einem Doppelschlag für die Ducks vorgelegt. Dem Schweizer Kevin Fiala (30.) gelang noch im zweiten Drittel der Anschlusstreffer für die Wild. Im Schlussdrittel entschieden Mats Zuccarello (42.), Eric Staal (45.) und Zach Parise (58.) die Partie für Minnesota.

Die Montreal Canadiens haben die Erfolgsserie der Boston Bruins beendet. Nach zuletzt sechs Siegen in Serie verloren die Bruins mit 4:5. Philadelphia besiegte Carolina mit 4:1. Winnipeg verlor gegen New Jersey mit 1:2 nach Penaltyschießen. Titelverteidiger St. Louis setzte sich in Vancouver mit 2:1 nach Verlängerung durch.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
16.07.2024 08:45 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken



NHL 25.06.2024, 09:09

Florida Panthers holen den Stanley Cup

2:1-Sieg im siebten Spiel gegen Edmonton

Ryan Lomberg mit dem Stanley Cup.
Ryan Lomberg mit dem Stanley Cup. Foto: Imago.
Die Florida Panthers holen erstmals den Stanley Cup. im siebten Spiel der Best-of-Seven Finalserie setzten sich die Panthers gegen die Edmonton Oilers mit 2:1 durch. DIe Kanadier hatten zuvor einen 0:3-Rückstand in der Serie aufgeholt.
NHL 22.06.2024, 09:17

6. Stanley Cup Finale: Edmonton Oilers gleichen Serie aus

Kanadier gewinnen 5:1

Edmontons Torwart Skinner vor Floridas Matthew Tkachuk.
Edmontons Torwart Skinner vor Floridas Matthew Tkachuk. Foto: Imago.
Die Edmonton Oilers haben die Best-of-Seven Finalserie um den Stanley Cup ausgeglichen. Die Kanadier gewannen das sechste Spiel mit 5:1. Spiel sieben findet in der Nacht von Montag auf Dienstag in Sunrise statt.
NHL 19.06.2024, 08:01

5. Stanley Cup Finale: Oilers wehren zweiten Matchpuck ab

Kanadier verkürzen in der Serie auf 2:3

Connor Brown trifft in Unterzahl zum 1:0.
Connor Brown trifft in Unterzahl zum 1:0. Foto: Imago.
Die Edmonton Oilers haben den zweiten Matchpuck abgewehrt und das fünfte Finalspiel um den Stanley Cup bei den Florida Panthers mit 5:3 gewonnen. In der Best-of-Seven Serie verkürzen die Kanadier auf 2:3.
Anzeige

Tippspiel
DEL2 13.09.2024, 20.00

Weiden
-:-
Kaufbeuren

Wer gewinnt?


 

 0 %

 
100 % 

Spiel anzeigen


 0 %

 
100 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Forum: Kommentare
Selber Wölfe

Jordan Knackstedt ... (1)
EC Hannover Indians

Hannover verpflich... (1)
DEL

DEL veröffentlicht... (4)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Duisburg

David Lebek
S


München

Adam Brooks
S


Dresden

Marvin Berbner
T


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL2 13.09.2024, 19:30



Krefeld
-:-
Selb

Weitere TV-Termine

Geburtstage
30 Jahre

Jan Pavlu
V
20 Jahre

Michael Reich
V
22 Jahre

Lucas Böttcher
S
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige