Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Oberliga 29.03.2019, 22:56

1. Viertelfinale: Alle Nord-Teams gewinnen zum Auftakt

Tilburg und Hannover siegen daheim - Herne und Halle auswärts

Viel Verkehr vor dem Rosenheimer Tor beim Spiel in Mellendorf.
Viel Verkehr vor dem Rosenheimer Tor beim Spiel in Mellendorf. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die vier Teams aus der Oberliga Nord konnten die ersten Viertelfinals für sich entscheiden. Die Tilburg Trappers setzten sich gegen die Selber Wölfe mit 5:1 durch, die Hannover Scorpions gegen die Starbulls Rosenheim mit 3:2 nach Verlängerung. Mit 5:4 behielt der Herner EV beim EC Peiting die Oberhand, die Saale Bulls Halle beim EV Landshut mit 7:3.

Nach Verlängerung haben sich die Hannover Scorpions vor 2.019 Zuschauern gegen die Starbulls Rosenheim mit 3:2 durchgesetzt. Vitezslav Bilek (3.) und Alexander Höller (34.) schossen die Gäste zur zweiten Pause mit 2:0 in Führung. Im Schlussdrittel konnten Sean Fischer (44.) und Patrick Schmid (54.) zum 2:2 ausgleichen, Patrick Schmid entschied die Partie in der 64. Minute zum 3:2 für die Niedersachsen.

Spielszene Tilburg gegen Selb. Foto: Dirk Unverferth.
Vor 2.502 Zuschauern haben sich die Tilburg Trappers gegen die Selber Wölfe mit 5:1 durchgesetzt. Reno de Hondt (4.), Jordy Verkiel (25.), Max Hermens (46. und 47. innerhalb von 13 Sekunden) und -Giovanni Vogelaar (49.) schossen die Trappers mit 5:0 in Führung, Landon Gare gelang in der 56. Minute der Ehrentreffer für die Wölfe.

Durch ein 5:4 beim EC Peiting hat sich der Herner EV vor 1.275 Zuschauern den Heimvorteil in der Serie gleich im ersten Spiel gesichert. Brad Snetsinger (4.) und Nils Liesegang (12.) brachten die Gäste mit 2:0 in Führung, nach dem Anschluss des Süd-Siegers durch Anton Saal in der 20. Minute stellte Patrick Asselin in der 23. Minute den alten Abstand wieder her. Durch T.J. Morris (27.) und Brad Miller (33.) konnten die Gastgeber zum 3:3 ausgleichen, Michel Ackers (39.) und erneut Brad Snetsinger (56.) brachten die Gäste wieder mit zwei Toren in Führung. Fabian Weyrich konnte noch zum 4:5-Endstand verkürzen (57.).

Eine 3:7-Packung kassierte der EV Landshut vor 3.543 Zuschauern gegen die Saale Bulls Halle, die sich ebenfalls den Heimvorteil in der Serie sicherten. Nach dem 1:0 durch Peter Abstreiter in der 10. Minute trafen die Gäste durch Johannes Ehemann (10.), Tyler Mosienko (13.), Dominik Patocka (22.), Nathan Burns (26.) und Christopher Francis (29.) fünfmal in Serie. Alexander Ehl (42.) und Tomas Plihal (44.) konnten im Schlussdrittel noch zweimal für die Gastgeber verkürzen, Tyler Mosienko (43.) und Jannik Striepeke (46.) jeweils den alten Abstand wiederherstellen.
Kommentar schreiben
Gast
26.08.2019 09:58 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (1)
El_Peregrino
30.03.2019, 07:50 Uhr
Wer hätte das gedacht?! VF und der Norden führt mit 1:0. Bringt die Serien nach Hause...
Bewerten:17 


Oberliga 01.08.2019, 17:36

DEB veröffentlicht Oberliga-Spielpläne

Sonthofen erfüllt Auflagen

Derbyzeit in Herne: Duisburg kommt am ersten Spieltag an den Gysenberg.
Derbyzeit in Herne: Duisburg kommt am ersten Spieltag an den Gysenberg. Foto: Dirk Unverferth.
Vorschau Der Deutsche Eishockey Bund (DEB) hat die Spielpläne für die Eishockey Oberliga veröffentlicht. Der ERC Sonthofen hat die Auflagen fristgerecht erfüllt. Damit starten beide Staffeln mit jeweils zwölf Mannschaften am 27. September in die neue Saison.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)
Oberliga 19.07.2019, 20:10

Spielgericht entscheidet über Sonthofener Klage

Termin am 27. Juli

Ende Juli entscheidt sich, ob Sonthofen weiter in der Oberliga spielen wird.
Ende Juli entscheidt sich, ob Sonthofen weiter in der Oberliga spielen wird. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Am 27. Juli 2019 wird das Spielgericht über die Zulassung des ERC Bulls Sonthofen zum Oberliga-Spielbetrieb der Saison 2019/20 entscheiden. Sonthofen hatte nach der Nicht-Erteilung durch den DEB Klage eingereicht.
▸ Weiterlesen
Oberliga 06.07.2019, 11:58

Indians und Preussen erhalten Lizenz

Berliner veranlassen juristische Prüfung

Auch in der kommenden Saison wird es voraussichtlich zum Duell Indians gegen Preussen kommen.
Auch in der kommenden Saison wird es voraussichtlich zum Duell Indians gegen Preussen kommen. Foto: Thorben Hoffmann.
Die Hannover Indians und der ECC Preussen Berlin haben die Lizenz für die kommende Oberliga Saison mit Auflagen erhalten. Die Berliner Lizenz ist nur vorläufig. Sollte die geforderte Auflage bis zum 12.07.19 nicht erfüllt werden, wird die Lizenz automatisch entzogen.
▸ Weiterlesen
Tippspiel: Wer gewinnt?
Vorb. 29.08.2019, 18.00
Litomeric -
Weißwasser



▸ Fan-Trend


11 %
 
 
89 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
EXA IceFighters Leipzig

Niklas Hildebrand ... (1)
DEL2

"Von Herzblut getr... (1)
Testspiele

Eislöwen-Testspiel... (4)
▸ Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Leipzig

Esbjörn Hofverberg
V


Selb

Kenny Turner
S


Rostock

Jonas Gerstung
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
Vorb. 30.08.2019, 18:00


Ravensburg -
Rapperswil

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
24 Jahre

Michael Güßbacher
T
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Welche deutschen Mannschaften erreichen das CHL-Achtelfinale?







München








Augsburg








Mannheim








München und Augsburg








Mannheim und Augsburg








Mannheim und München








Alle drei Mannschaften








Weiß nicht




▸ Ergebnis