Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Oberliga 28.10.2018, 21:43

11. Spieltag Süd: Regensburg setzt Serie fort - Landshut gewinnt beim SCR

Derbysieg für Memmingen gegen Lindau - Löwen bleiben sieglos

Spielszene Rosenheim gegen Weiden.
Spielszene Rosenheim gegen Weiden. Foto: Ludwig Schirmer.
Der EC Peiting hat seine Spitzensposition in der Oberliga Süd durch ein 2:1 nach Verlängerung bei den Selber Wölfen vor den Eisbären Regensburg verteidigt. Die Eisbären kamen bei den ERC Bulls Sonthofen zu einem 4:2-Sieg. Auf Rang drei liegen die Starbulls Rosenheim, die sich gegen die Blue Devils Weiden mit 8:5 durchsetzen konnten vor dem EV Landshut, der beim SC Riessersee einen klaren 6:1-Sieg lamdete. Jeweils mit 3:2 nach Verlängerung setzten sich der Höchstadter EC gegen den EHC Waldkraiburg und die ECDC Memmingen Indians gegen die EV Lindau Islanders durch.

Vor 2.308 Zuschauern kamen die Starbulls Rosenheim gegen die Blue Devils Weiden zu einem 8:5-Sieg. Nach nicht einmal fünf Spielminuten lagen die Gastgeber nach Toren von Fabian Zick (3.), Vitezslav Bilek (4.), Michael Fröhlich (5.) mit 3:0 in Führung, Chase Witala (12.) und Matthias Bergmann (16.) sorgten für eine 5:0-Führung nach knapp 15 Spielminuten. Vor der ersten Pause verkürzten Ralf Herbst (16.) und Herbert Geisberger (20.) für die Gäste, ehe Maximilian Vollmayr (29.) und Fabian Zick (32.) den alten Abstand wieder herstellten. Durch Matt Abercrombie (38.) und Christian Ouellet (40. und 46.) kamen die Blue Devils noch auf 5:7 heran, Chase Witala sorgte in der 51. Minute für den 8:5-Endstand.

Spielszene Selb gegen Peiting. Foto: Mario Wiedel.
Mit 2:1 nach Verlängerung bei den Selber Wölfen hat der EC Peiting bereits den zehnten Sieg im elften Saisonspiel eingefahren. Ty Morris (32.) und Simon Maier (63.) trafen vor 1.105 Zuschauern für den Spitzenreiter, Dennis Kolb konnte in der 38. Minute ausgleichen.

Einen Zähler Rückstand haben die Eisbären Regensburg nach einem 4:2-Sieg bei den ERC Bulls Sonthofen. Vor 657 Zuschauern gingen die Eisbären durch Richard Divis in der vierten Minute zunächst in Führung, Lukas Slavetinsky (37.) und Marc Sill (44.) drehten die Partie zwischenzeitlich. Lukas Heger glich in der 45. Minute für die Gäste aus, Felix Schwarz (55.) und Constantin Ontl (60.) sorgten für den neunten Sieg der Eisbären in Serie.

Der EV Landshut hat sich vor 1.584 Zuschauern beim SC Riessersee überraschend deutlich mit 6:1 durchgesetzt. Durch Maximilian Forster (11.) und Luis Schinko (22.) legten die Gäste eine 2:0-Führung vor, Martin Naenfeldt konnte in der 24. Minute verkürzen. Die weiteren Trore für die Gäste erzielten Miloslav Horava (31.), Sebastian Alt (50.), Maximilian Forster (58.) und Julien Pelletier (58.).

Einen 3:2-Sieg nach Verlängerung fuhr der Höchstadter EC vor 808 Zuschauern gegen den EHC Waldkraiburg ein, der weiterhin auf den ersten Saisonsieg wartet. Thilo Grau (3.) und Michal Petrak (8.) brachten die Gastgeber früh mit 2:0 in Führung, Kirils Galoha (19.) und Michael Trox (60.) glichen zum 2:2 aus. Michal Petrak sorgte schließlich nach 19 Sekunden in der Verlängerung für den 3:2-Sieg der Alligators.

Spielszene Memmingen gegen Lindau. Foto: Alwin Zwibel.
Ebenfalls mit 3:2 nach Verlängerung haben sich die ECDC Memmingen Indians vor 1.881 Zuschauern gegen die EV Lindau Islanders durchgesetzt. Nach Toren von Filip Stopinski (9.) und Andreas Farny (35.) lagen die Islanders zur zweiten Pause mit 2:0 in Führung. Milan Pfalzer glich in der 44. und 57. Minute zum 2:2 aus, Dominik Piskor traf in der 64. Minute zum Sieg der Indians.
Kommentar schreiben
Gast
26.08.2019 01:28 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Oberliga 01.08.2019, 17:36

DEB veröffentlicht Oberliga-Spielpläne

Sonthofen erfüllt Auflagen

Derbyzeit in Herne: Duisburg kommt am ersten Spieltag an den Gysenberg.
Derbyzeit in Herne: Duisburg kommt am ersten Spieltag an den Gysenberg. Foto: Dirk Unverferth.
Vorschau Der Deutsche Eishockey Bund (DEB) hat die Spielpläne für die Eishockey Oberliga veröffentlicht. Der ERC Sonthofen hat die Auflagen fristgerecht erfüllt. Damit starten beide Staffeln mit jeweils zwölf Mannschaften am 27. September in die neue Saison.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)
Oberliga 19.07.2019, 20:10

Spielgericht entscheidet über Sonthofener Klage

Termin am 27. Juli

Ende Juli entscheidt sich, ob Sonthofen weiter in der Oberliga spielen wird.
Ende Juli entscheidt sich, ob Sonthofen weiter in der Oberliga spielen wird. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Am 27. Juli 2019 wird das Spielgericht über die Zulassung des ERC Bulls Sonthofen zum Oberliga-Spielbetrieb der Saison 2019/20 entscheiden. Sonthofen hatte nach der Nicht-Erteilung durch den DEB Klage eingereicht.
▸ Weiterlesen
Oberliga 06.07.2019, 11:58

Indians und Preussen erhalten Lizenz

Berliner veranlassen juristische Prüfung

Auch in der kommenden Saison wird es voraussichtlich zum Duell Indians gegen Preussen kommen.
Auch in der kommenden Saison wird es voraussichtlich zum Duell Indians gegen Preussen kommen. Foto: Thorben Hoffmann.
Die Hannover Indians und der ECC Preussen Berlin haben die Lizenz für die kommende Oberliga Saison mit Auflagen erhalten. Die Berliner Lizenz ist nur vorläufig. Sollte die geforderte Auflage bis zum 12.07.19 nicht erfüllt werden, wird die Lizenz automatisch entzogen.
▸ Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

Vorb.

Testspiele (11)



Vorb.

VinschgauCup (2)



Vorb.

Turnier Dresden (2)



Vorb.

Turnier Nürnberg (2)



Vorb.

Turnier Mannheim (1)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Vorb. 29.08.2019, 18.00
Litomeric -
Weißwasser



▸ Fan-Trend


20 %
 
 
80 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
EXA IceFighters Leipzig

Niklas Hildebrand ... (1)
DEL2

"Von Herzblut getr... (1)
Testspiele

Eislöwen-Testspiel... (4)
▸ Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Leipzig

Esbjörn Hofverberg
V


Selb

Kenny Turner
S


Rostock

Jonas Gerstung
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
Vorb. 30.08.2019, 18:00


Ravensburg -
Rapperswil

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
24 Jahre

Michael Güßbacher
T
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Welche deutschen Mannschaften erreichen das CHL-Achtelfinale?







München








Augsburg








Mannheim








München und Augsburg








Mannheim und Augsburg








Mannheim und München








Alle drei Mannschaften








Weiß nicht




▸ Ergebnis