Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Oberliga 24.11.2017, 23:36

16. Spieltag Nord: Leipzig gewinnt in Mellendorf

Indians unterliegen in Erfurt - Herne überholt Hamburg

Wedemarks Michael Budd vor Leipzigs Ian Farrell.
Wedemarks Michael Budd vor Leipzigs Ian Farrell. Foto: EISHOCKEY.INFO.


Die IceFighters Leipzig haben das Topspiel in der Oberliga Nord am Freitag bei den Hannover Scorpions mit 3:1 gewonnen. Tilburg bleibt nach einem 4:3-Sieg am Timmendorfer Strand weiter Tabellenführer. Duisburg verbessert sich durch einen 7:0-Kantersieg in Berlin auf den dritten Rang. Ein Torfestival erlebten die Zuschauer in Erfurt beim 7:6 gegen die Hannover Indians. Herne überholte Hamburg mit einem 4:3-Sieg im direkten Duell. Heimsiege feierten die Saale Bulls Halle gegen Braunlage und Essen gegen Rostock.

Vor 1.200 Zuschauern hatte Sean Fischer die Scorpions gegen Leipzig in der Anfangsphase in Führung geschossen. Im Powerplay kamen die Sachsen im zweiten Drittel zum Ausgleich. Im Schlussabschnitt belohnten sich die Gäste für eine kämpferisch starke Vorstellung mit zwei weiteren Toren durch Florian Eichelkraut (50.) und Dominik Patocka (58.) mit drei Punkten in der Wedemark.

Tilburg behauptet die Tabellenführung mit einem 4:3-Sieg am Timmendorfer Strand. Die Niederländer führten durch Ivy van den Heuvel (7.), Jonne de Bonth (11.) und Danny Stempher (28.) mit 3:0. Petr Gulda (29.), Cedric Montminy (34.) und Daniel Clairmont (43.) glichen für den Tabellenletzten zum 3:3. aus. Den Siegtreffer für die Trappers markierteAlexei Logionov in der 54. Spielminute.

Die Füchse Duisburg feierten in Berlin einen 7:0 Kantersieg über die Preussen und überholen in der Tabelle die beiden Teams aus Hannover. Andre Huebscher (6./38./40.) traf dreifach für die Westdeutschen. Die weiteren Tore schossen Raphael Joly (14.), Viktor Beck (28.), Sam Verelst (37.) und Robin Slanina (58.).

Die Indians konnten nach einem 0:3-Rückstand am Ende einen Punkt aus Erfurt mitnehmen. Carsten Gosdeck (9./16./56.) erzielte in der regulären Spielzeit   drei Tore gegen seinen ehemaligen Club und sicherte den Drachen im Penaltyschießen auch den Zusatzpunkt. Reto Schüpping (10.) und Michal Vazan (33./52.) waren die weiteren Torschützen für die Thüringer. Bei den Indianern trafen Branislav Pohanka (33./40.) und Robby Hein (48./55.) doppelt, Igor Bacek (51.) und Lasse Uusivirta (28.) jeweils einfach.

Hamburg musste sich im direkten Duell um den siebten Tabellenplatz dem Herner EV mit 3:4 geschlagen geben. Herne führte zu Beginn des zweiten Drittel nach Toren von Lois Spitzner (6.), Sebastian Eickmann (8.), Aaron McLeod (15.) und Brad Snetsinger (23.) mit 4:0. Hamburg konnte durch Anton Zimmer (38.), Moritz Israel (52.) und erneut Anton Zimmer (54.) nur noch auf 3:4 verkürzen.

Essen setzt seine Siegesserie mit einem 3:0-Erfolg gegen Rostock fort. Die Stechmücken sind seit fünf Spielen ungeschlagen. Die Tore für die Mosktios schossen Dominik Lascheit (2.) und Julien Pelletier (10./13.).

Die Harzer Falken kamen in Halle zu ihrem ersten Punktgewinn in der Fremde. Zweimal lagen die Saale Bulls durch Tim Dreschmann (19.) und Nathan Robinson (44.) in Führung. Erik Pipp (37.) und Viktor Elias Bjuhr (46.) glichen für die Braunlager aus. In der Overtime nutzten die Gastgeber ein Powerplay für den Siegtreffer von Philipp Gunkel (61.).

Kommentar schreiben
Gast
16.06.2019 09:21 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (4)
EISHOCKEY.INFO
25.11.2017, 23:11 Uhr
@Cro (Gast): Sorry, die Veröffentlichung des Kommentars hatte sich etwas verzögert.
Bewerten:0 

seppl (Gast)
25.11.2017, 22:38 Uhr
souverän gepunktet...dahoam gegen Rostock....nein Cro.
Bewerten:0 

BlackHawk
25.11.2017, 21:42 Uhr
Ich denke, dass die Crocodiles in der Vorsaison, getragen von Top- Leuten wie McGowan, Mitchell, Gerartz und Zuralev, über ihr eigentliches Leistungsniveau gespielt haben. Nach wie vor ist die erste Reihe top. Mit Abstrichen auch die Zweite. Dahinter fällt das Niveau aber gewaltig ab. Für ein...
▸ Weiterlesen Bewerten:4 

Cro (Gast)
25.11.2017, 10:52 Uhr
Trainer Hohenberger hatte seit Beginn der Saison nie ein Problem damit, vermeintliche Mängel im Team zu benennen; schwache Gegner in der Vorbereitung, Trainingsrückstand bei den Spielern und mangelhafter Eishockey-IQ, kein Geld für Verstärkungen, Talente zu mutlos, zu verschnörkeltes Spiel u...
▸ Weiterlesen Bewerten:4 


Oberliga 02.05.2019, 07:36

5. Finale: Landshut ist Oberliga-Meister

Tilburg verliert erstmals eine Playoff-Serie nach vier Jahren


Die Landshuter Spieler feiern nach dem Spielende. Foto: Dirk Unverferth.


Aktualisiert Der EV Landshut hat das fünfte Spiel der Finalserie mit 4:2 in Tilburg gewonnen und ist neuer Oberliga-Meister. Der Titelverteidiger verliert in seiner vierten Saison erstmals eine Playoff-Serie in der Oberliga.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (14)

Oberliga 28.04.2019, 18:15

4. Finale: Trappers erzwingen fünftes Spiel

Landshut verliert auch zweites Heimspiel


Doppeltorschütze Kevin Bruijsten.
Foto: Dirk Unverferth.
Die Tilburg Trappers haben das vierte Finalspiel beim EV Landshut vor 4841 Zuschauern mit 4:3 gewonnen. Die Entscheidung über den Gewinn der Meisterschaft in der Oberliga fällt Dienstag in den Niederlanden.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (4)

Oberliga 26.04.2019, 22:17

3. Finale: Zweiter Auswärtssieg für Landshut

Sportlicher DEL-2 Aufsteiger liegt mit 2:1 in Führung


Maximilian Forster erzielte den Siegtreffer.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Im Finale der Oberliga- Playoffs landete der EV Landshut mit 3:2 bei den Tilburg Trappers den zweiten Auswärtssieg und liegt mit 2:1-Siegen in Führung. Damit kann der sportliche DEL2-Aufsteiger mit einem Heimsieg am kommenden Sonntag den Titel in der Oberliga holen.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (3)

Tippspiel: Wer gewinnt?
▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Eisbären Berlin

Chris Lee ist tot (1)
NHL

Blues gewinnen ers... (1)
Ice Dragons Herford

Alexander Seel mit... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Krefelder EV

Matyas Kovács
S


Krefelder EV

Matteo Stöhr
S


Fischtown Pinguins

Tomas Sykora
S


▸ Weitere Transfers


teileshop.de