Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Oberliga 30.12.2018, 22:32

31. Spieltag Nord: Hamburg stürmt den Pferdeturm - Duisburg schlägt Leipzig

Kantersiege für Halle und Scorpions - Berlin verpasst Überraschung gegen Tilburg

Hannover Robby Hein am Puck vor Hamburgs Ludwig Synowiec-
Hannover Robby Hein am Puck vor Hamburgs Ludwig Synowiec- Foto: Stefanie Schröder.


Die Crocodiles Hamburg haben das Nord-Duell bei den Hannover Indians mit 6:2 für sich entschieden. Duisburg besiegte Leipzig mit 3:2. Kantersiege feierten Halle und die Hannover Scorpions gegen Rostock und Erfurt. Berlin verpasste nur knapp eine Überraschung gegen Tilburg. Herne beendete seine Niederlagenserie mit einem 5:1-Sieg gegen Braunlage.

Zum Thema

▸ Erfurt - Scorpions 1:8



▸ Berlin - Tilburg 1:2



▸ Halle - Rostock 9:0



▸ Duisburg - Leipzig 3:2



▸ Herne - Braunlage 5:1



▸ Indians - Hamburg 2:6



▸ Tabelle Oberliga Nord





Vor 4.221 Zuschauern gewannen die Crocodiles Hamburg mit 6:2 am Pferdeturm in Hannover. Lennart Palausch (2.), Ryan Warttig (3.), Fabian Calovi (11.), Brad McGowan (15.) und Moritz Israel (18.) sorgten mit fünf Toren im ersten Drittel bereits für die Vorentscheidung. Indians-Goalie Kevin Beech erwischte einen schwarzen Tag und wurde für Patrick Golombek in der Pause ausgewechselt. Branislav Pohanka (19.) und Brent Norris (55.) konnten für den ECH verkürzen. Moritz Israel (30.) machte das halbe Dutzend für die Hanseaten voll.

Leipzigs Julian Lautenschlager vor Duisburgs Pavel Pisarik. Foto: Peggy Nieleck.
Duisburg gewann mit 3:2 gegen Leipzig. Zweimal konnten die Sachsen die Führung der Füchse durch Sam Verelst (4.) und Lasse Uusivirta (29.) durch Stephan Tramm (20.) und Michal Velecky (32. ) wieder ausgleichen. Den Siegtreffer für die Füchse erzielte Diego Hofland in der 55. Spielminute.

Die Hannover Scorpions deklassierten Erfurt in eigener Halle mit 8:1. Dennis Arnold (1.), Sebastian Lehmann (5.) und Christoph Koziol (9.) sorgten in den ersten neun Spielminuten für eine komfortable 3:0-Führung der Wedemarker. Im zweiten Drittel bauten Sebastian Lehmann (22.), Patrik Schmid (22.), Dennis Schütt (35.) und Matt Wilkins (38.) die Führung auf 7:0 aus. Benjamin Arnold (43.) markierte den Ehrentreffer für die Drachen. Den Schlusspunkt setzte Robin Thomson (54.) mit dem 8:1.

Halle feierte gegen mit eine 9:0 gegen Rostock den höchsten Saisonsieg. Nathan Burns (23./31.) und Michal Schön (8./39.) trafen jeweils doppelt. Die weiteren Tore der Saale Bulls schossen Tyler Mosienko (3.), Marius Stöber (24.), Dominik Patocka (41.), Jannik Stripeke (55.) und Chris Francis (58.).

Berlin verpasste gegen Tilburg nur knapp eine Überraschung. Jakub Rumpel (11.) hatte für den ECC vorgelegt. Danny Stempher (33.) und Kevin Bruijsten (40.) drehten das Spiel für die Niederländer.

Herne besiegte Braunlage mit 5:1. Tom Schmitz (6./53.), Sören Hauptig (10.), Mike Schmitz (27.) und Michel Ackers (54.) konnten sich für den HEV in die Torschützenliste eintragen. Bei den Falken war Brandon Morley (39.) erfolgreich.

Kommentar schreiben
Gast
23.03.2019 12:28 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (1)
Hamburg
31.12.2018, 17:34 Uhr
Respekt dafür, liebe Indians, über 4000 Köpfe
in der Oberliga (!) anzulocken - das nenne ich
wirklich Fanbase! Zum Vergleich: Steelers
gegen Huskies (DEL2) 3699 Zuschauer, Grizzlys
gegen München 3752 in der Eliteliga.
Bewerten:17 


Oberliga 22.03.2019, 23:39

4. Achtelfinale: Wölfe, Scorpions und Trappers komplettieren das Viertelfinale

Blue Devils, Indians und Islanders ausgeschieden


Hannovers Norris gegen Selbs Zimmermann. Foto: Thorben Hoffmann.


Aktualisiert Die Selber Wölfe, die Hannover Scorpions und die Tilburg Trappers komplettieren das Viertelfinale in der Oberliga. Selb gewann am Freitag gegen die Hannover Indians mit 4:1, die Hannover Scorpions setzten sich mit 4:3 nach Verlängerung in Weiden durch. Lindau musste sich Tilburg in der Verlängerung geschlagen geben.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (9)

Oberliga 19.03.2019, 22:40

3. Achtelfinale: Fünf Viertelfinalisten stehen fest

Indians verkürzen - Trappers und Scorpions legen vor


Weidens Goalie Filimonow pariert gegen Scorpion Dejdar. Foto: EISHOCKEY.INFO.


Mit dem EC Peiting, dem EV Landshut, den Starbulls Rosenheim, dem Herner EV und den Saale Bulls Halle stehen nach den ersten drei Achtelfinals bereits fünf Viertelfinalisten fest. Die EC Hannover Indians konnten gegen die Selber Wölfe verkürzen, die Tilburg Trappers und die Hannover Scorpions konnten gegen die EV Lindau Islanders und die Blue Devils Weiden jeweils mit 2:1 in Führung gehen.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (4)

Oberliga 17.03.2019, 22:05

2. Achtelfinale: Tilburg und Hannover Scorpions glichen aus

Sechs der acht Serien stehen 2:0


Spielszene Herne gegen Regensburg. Foto: Mathias M. Lehmann.


Der EC Peiting, der EV Landshut, der Herner EV, die Starbulls Rosenheim, die Selber Wölfe und die Saale Bulls Halle liegen in ihren jeweiligen Serien mit 2:0-Siegen in Führung und benötigen nur noch einen weiteren Erfolg, um ins Viertelfinale der Playoffs einzuziehen. Die Heimniederlagen vom vergangenen Freitag ausgleichen konnten die Tilburg Trappers durch ein 5:2 bei den EV Lindau Islanders und die Hannover Scorpions durch ein 5:4 bei den Blue Devils Weiden.
▸ Weiterlesen

Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (6)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Düsseldorfer EG
-
Augsburger Panther



Fan-Trend anzeigen


66 %
 
 
34 %

Dresdner Eislöwen
-
Bietigheim Steelers



Fan-Trend anzeigen


46 %
 
 
54 %

EC Peiting
-
Herner EV



Fan-Trend anzeigen


62 %
 
 
38 %

Florida Panthers
-
Boston Bruins



Fan-Trend anzeigen


24 %
 
 
76 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Oberliga

4. Achtelfinale: W... (9)
DEL2

3. Viertelfinale: ... (3)
DEL

4. Viertelfinale: ... (4)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

EXA IceFighters Leipzig

Gianluca Balla
S


Schwenninger Wild Wings

Christopher Fischer
V


ERC Bulls Sonthofen 99

Robert Hechtl
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
NHL 23.03.2019, 19:00
Philadelphia Flyers
-
New York Islanders

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
25 Jahre

Thomas Schmid
V
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de