Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Oberliga 08.02.2019, 23:50

41. Spieltag Süd: Peiting verkürzt Rückstand auf Regensburg

Kantersiege für Landshut und Rosenheim

Torchance für Sonthofens Frolik beim Spiel in Rosenheim.
Torchance für Sonthofens Frolik beim Spiel in Rosenheim. Foto: Ludwig Schirmer.


Der EC Peiting hat die 2:3-Niederlage der Eisbären Regensburg beim ECDC Memmingen genutzt und den Rückstand auf die Eisbären durch ein 3:1 gegen die EV Lindau Islanders auf einen Punkt verkürzt. Kantersiege fuhren der EV Landshut mit 9:0 gegen die Selber Wölfe und die Starbulls Rosenheim mit 8:4 gegen den ERC Sonthofen ein, der Höchstadter EC unterlag den Blue Devils Weiden mit 2:3.

Zum Thema

▸ Landshut - Selb 9:0



▸ Peiting - Lindau 3:1



▸ Rosenheim - Sonthofen 8:4



▸ Memmingen - Regensburg 3:2



▸ Höchstadt - Weiden 2:3



▸ Tabelle Oberliga Süd





Der ECDC Memmingen hat sich vor 1.368 Zuschauern mit 3:2 gegen die Eisbären Regensburg durchgesetzt. Tadas Kumeliauskas (5.), Daniel Huhn (25.) und Jared Mudryk (57.) trafen für die Indians, Peter Flache konnte in der achten und 48. Minute zweimal ausgleichen.

Auf einen Punkt kam der EC Peiting durch ein 3:1 gegen die EV Lindau Islanders an die Eisbären heran. Vor 601 Zuschauern brachte Milan Kostourek die Gastgeber in der 11. Minute in Führung, Simon Klingler glich in der 31. Minute aus. T.J. Morris (45.) und erneut Milan Kostourek (60.) sorgten im Schlussdrittel für den Sieg des ECP.

Einen 9:0-Sieg hat der EV Landshut vor 2.153 Zuschauern gegen die Selber Wölfe eingefahren. Bereits zur ersten Pause lagen die Gastgeber nach Toren von Marco Baßler (4. und 15.), Maximilian Hofbauer (11.) und Peter Abstreiter (12.) mit 4:0 in Führung, Elia Ostwald (24.) und Maximilian Forster (30.) erhöhten vor der zweiten Pause auf 6:0. Im Schlussdrittel legten Julien Pelletier (41.), Tomas Plihal (50.) und Alexander Ehl (59.) noch zum 9:0 nach.

Vor 1.882 Zuschauern haben sich die Starbulls Rosenheim gegen den ERC Sonthofen mit 8:4 durchgesetzt. Felix Linden und Michael Baindl trafen in der achten Minute innerhalb von 37 Sekunden zur 2:0-Führung der Starbulls. Im zweiten Abschnitt trafen beide Teams je dreimal, Matthias Bergmann (28.) und Vitezslav Bilek (29. und 32.) für die Starbulls, sowie Fabian Voit (24.), Robert Kneisler (31.) und Martin Guth (38.) für die Bulls. Im Schlussdrittel legten Alexander Höller (41.), Robin Slanina (48.) und Chase Witala (59.) noch für die Starbulls nach, Daniel Rau erzielte den vierten Treffer der Gäste (48.).

Mit 3:2 haben sich die Blue Devils Weiden vor 797 Zuschauern beim Höchstadter EC durchgesetzt. Herbert Geisberger (10.), Ralf Herbst (14.) und Martin Heinisch (31.) trafen für die Gäste, Michal Petrak (44.) und Martin Vojcak (60.) konnten noch verkürzen.

Kommentar schreiben
Gast
20.06.2019 09:46 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Oberliga 02.05.2019, 07:36

5. Finale: Landshut ist Oberliga-Meister

Tilburg verliert erstmals eine Playoff-Serie nach vier Jahren


Die Landshuter Spieler feiern nach dem Spielende. Foto: Dirk Unverferth.


Aktualisiert Der EV Landshut hat das fünfte Spiel der Finalserie mit 4:2 in Tilburg gewonnen und ist neuer Oberliga-Meister. Der Titelverteidiger verliert in seiner vierten Saison erstmals eine Playoff-Serie in der Oberliga.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (14)

Oberliga 28.04.2019, 18:15

4. Finale: Trappers erzwingen fünftes Spiel

Landshut verliert auch zweites Heimspiel


Doppeltorschütze Kevin Bruijsten.
Foto: Dirk Unverferth.
Die Tilburg Trappers haben das vierte Finalspiel beim EV Landshut vor 4841 Zuschauern mit 4:3 gewonnen. Die Entscheidung über den Gewinn der Meisterschaft in der Oberliga fällt Dienstag in den Niederlanden.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (4)

Oberliga 26.04.2019, 22:17

3. Finale: Zweiter Auswärtssieg für Landshut

Sportlicher DEL-2 Aufsteiger liegt mit 2:1 in Führung


Maximilian Forster erzielte den Siegtreffer.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Im Finale der Oberliga- Playoffs landete der EV Landshut mit 3:2 bei den Tilburg Trappers den zweiten Auswärtssieg und liegt mit 2:1-Siegen in Führung. Damit kann der sportliche DEL2-Aufsteiger mit einem Heimsieg am kommenden Sonntag den Titel in der Oberliga holen.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (3)

Tippspiel: Wer gewinnt?
▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
NHL

Blues gewinnen ers... (2)
Saale Bulls Halle

Saale Bulls verpfl... (1)
Pittsburgh Penguins

Dominik Kahun wech... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Geburtstage
29 Jahre

Ben Meisner
T
21 Jahre

Kevin Kunz
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de