Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Oberliga 08.02.2019, 23:15

44. Spieltag Nord: Derbysieg für Essen - Indians setzen Serie in Halle fort

Tilburg dreht Spiel gegen Leipzig - Berlin gewinnt Kellerduell - Braunlage feiert ersten Auswärtssieg in Duisburg

Torchance für Hernes Marsall beim Spiel gegen Essen.
Torchance für Hernes Marsall beim Spiel gegen Essen. Foto: Dirk Unverferth.
Die Moskitos Essen haben das Derby gegen den Herner EV mit 6:2 gewonnen. Die Hannover Indians setzten ihre Erfolgsserie mit einem 7:4-Sieg in Halle fort. Tilburg setzt sich mit 5:4 gegen Leipzig durch. Berlin gewinnt das Kellerduell gegen Erfurt mit 3:2. Braunlage feiert in Duisburg den ersten Auswärtssieg der Saison. Die Hannover Scorpions bezwingen Hamburg mit 4:0.

Vor über 3.000 Zuschauern gelang den Gästen aus Herne der erste Treffer beim Derby am Essener Westbahnhof durch Brad Snetsinger (24.). Arthur Lemmer (31.) und Julian Airich (34.) drehten das Spiel für die Moskitos noch vor der zweiten Pause. Tomas Zuravlev (47.), Aaron McLoed (48.) und Veit Holzmann (55.) bauten den Vorsprung im Schlussdrittel auf 5:1 aus. Mit seinem zweiten Treffer verkürzte Brad Snetsinger (57.) auf 2:5. Marcel Pfänder (59.) setzten den Schlusspunkt zum 6:2.

Spielszene Halle gegen Hannover. Foto: Thorben Hoffmann.
Die Hannover Indians gewannen in Halle ihr neuntes Spiel in Folge. Nathan Burns (6.) und Jan-Niklas Pietsch (13.) hatten für den MEC mit zwei Powerplaytoren vorgelegt. Lukas Valasek (13.) und Brent Norris (13.) glichen innerhalb von neun Sekunden für den ECH aus. Arnoldas Bosas (21.) und Lukas Valasek (23.) sorgten mit zwei schnellen Toren nach der Pause für die erste Führung der Gäste. Alexander Zille (29.) konnte für Halle im zweiten Drittel noch auf 3:4 verkürzen. Im Schlussabschnitt erhöhten Roman Pfennings (42.) und Andreas Morczinietz (48.) für die Niedersachsen auf 6:3. Jonas Gerstung (56.) gelang der vierte Treffer für die Saale Bulls. Im Powerplay erzielte Arnoldas Bosas (59.) seinen zweiten Treffer zum 7:4-Endstand.

Leipzig führte in Tilburg nach dem ersten Durchgang nach Toren von Antti Paavilainen (5.) und Damian Schneider (10.) mit 2:0. Kevin Bruijsten (22.), Danny Stempher (27.) und Mitch Bruijsten (36.) drehten das Spiel für den Titelverteidiger im zweiten Drittel. Damian Schneider (38.) glich für Leipzig wieder aus. Brock Montgomery (47.) und Mitch Bruijsten (56.) brachten die Niederländer in den letzten zwanzig Spielminuten auf die Siegerstraße. Antti Paavilainen (58.) konnte für die IFL nur noch zum 4:5 verkürzen.

Der ECC Preussen Berlin feierte im Kellerduell gegen Erfurt seinen zweiten Sieg in Serie. Kyle Piwowarczyk (10.) und Lukas Stettmer (17.) trafen für die Hauptstäder im ersten Drittel jeweils im Powerplay. Jakub Rumpel (34.) erhöhte im zweiten Abschnitt auf 3:0. Marcel Weise (56.) und Michal Vazan (60.) brachten Erfurt nur noch auf 2:3 heran.

Die Harzer Falken feiern in Duisburg ihren ersten Auswärtssieg der Saison. Dreimal hatten die Füchse durch Pavel Pisarik (21.), Artur Tegkaev (30.) und Ricco Ratajczyk (46.) vorgelegt. Lasse Bödefeld (28.), Bobby Sokol (36.) und Jörn Weikamp (53.) glichen für die Falken jeweils aus. In Unterzahl markierte Tim Dreschmann (56.) das Game-Winning-Goal für die Braunlager. Erik Pipp (59.) und Tim Dreschmann (60.)  schraubten das Ergebnis in den Schlussminuten noch auf 6:3 in die Höhe.

Die Hannover Scorpions festigen den zweiten Tabellenplatz  mit einem 4:0-Sieg gegen Hamburg. Chad Niddery (13./45.) traf doppelt für die Wedemarker. Die weiteren beiden Toren für die Mellendorfer schossen Marian Dejdar (26.) und Marius Garten (39.).
Kommentar schreiben
Gast
26.08.2019 09:59 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (1)
Hamburg
09.02.2019, 11:30 Uhr
Nanu? Endlich zeigt Braunlage mal, was so alles in dem Team drin steckt...
Bewerten:11 


Oberliga 01.08.2019, 17:36

DEB veröffentlicht Oberliga-Spielpläne

Sonthofen erfüllt Auflagen

Derbyzeit in Herne: Duisburg kommt am ersten Spieltag an den Gysenberg.
Derbyzeit in Herne: Duisburg kommt am ersten Spieltag an den Gysenberg. Foto: Dirk Unverferth.
Vorschau Der Deutsche Eishockey Bund (DEB) hat die Spielpläne für die Eishockey Oberliga veröffentlicht. Der ERC Sonthofen hat die Auflagen fristgerecht erfüllt. Damit starten beide Staffeln mit jeweils zwölf Mannschaften am 27. September in die neue Saison.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)
Oberliga 19.07.2019, 20:10

Spielgericht entscheidet über Sonthofener Klage

Termin am 27. Juli

Ende Juli entscheidt sich, ob Sonthofen weiter in der Oberliga spielen wird.
Ende Juli entscheidt sich, ob Sonthofen weiter in der Oberliga spielen wird. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Am 27. Juli 2019 wird das Spielgericht über die Zulassung des ERC Bulls Sonthofen zum Oberliga-Spielbetrieb der Saison 2019/20 entscheiden. Sonthofen hatte nach der Nicht-Erteilung durch den DEB Klage eingereicht.
▸ Weiterlesen
Oberliga 06.07.2019, 11:58

Indians und Preussen erhalten Lizenz

Berliner veranlassen juristische Prüfung

Auch in der kommenden Saison wird es voraussichtlich zum Duell Indians gegen Preussen kommen.
Auch in der kommenden Saison wird es voraussichtlich zum Duell Indians gegen Preussen kommen. Foto: Thorben Hoffmann.
Die Hannover Indians und der ECC Preussen Berlin haben die Lizenz für die kommende Oberliga Saison mit Auflagen erhalten. Die Berliner Lizenz ist nur vorläufig. Sollte die geforderte Auflage bis zum 12.07.19 nicht erfüllt werden, wird die Lizenz automatisch entzogen.
▸ Weiterlesen
Tippspiel: Wer gewinnt?
Vorb. 29.08.2019, 18.00
Litomeric -
Weißwasser



▸ Fan-Trend


11 %
 
 
89 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
EXA IceFighters Leipzig

Niklas Hildebrand ... (1)
DEL2

"Von Herzblut getr... (1)
Testspiele

Eislöwen-Testspiel... (4)
▸ Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Leipzig

Esbjörn Hofverberg
V


Selb

Kenny Turner
S


Rostock

Jonas Gerstung
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
Vorb. 30.08.2019, 18:00


Ravensburg -
Rapperswil

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
24 Jahre

Michael Güßbacher
T
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Welche deutschen Mannschaften erreichen das CHL-Achtelfinale?







München








Augsburg








Mannheim








München und Augsburg








Mannheim und Augsburg








Mannheim und München








Alle drei Mannschaften








Weiß nicht




▸ Ergebnis