Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Oberliga 05.03.2018, 03:14

46. Spieltag Süd: Rosenheim gewinnt Topspiel

Selb unterliegt Regensburg

Selbs Landon Gare gegen Regensburgs Torwart Peter Holmgren.
Selbs Landon Gare gegen Regensburgs Torwart Peter Holmgren. Foto: Mario Wiedel.


Aktualisiert Die Starbulls Rosenheim haben die Meisterrunde mit einem 7:1-Kantersieg im Topspiel gegen den Deggendorfer SC abgeschlossen. Die Selber Wölfe verloren gegen die Eisbären Regensburg mit 4:5 nach Penaltyschießen und treffen nun auf Duisburg. Deggendorf trifft im Achtelfinale der Playoffs auf den Herner EV. Fest stehen auch die Gegner der Bulls Sonthofen (Leipzig), des EC Peiting (Hannover Scorpions), der Eisbären Regensburg (Halle) und des EV Landshut (Essen).

Zum Thema

▸ Oberliga Playoffs





Christoph Echtler (3.) und Fabian Zick (4.) sorgten mit einem Doppelschlag für eine frühe 2:0-Führung der Rosenheimer. Viezslav Bilek (12.) erhöhte im Powerplay auf 3:0. Im zweiten Durchgang legten Chase Witala (27.) und Simon Heidenreich (32.) für den SBR nach. Zu Beginn des Schlussdrittels gelang Benedikt Böhm (42.) der Ehrentreffer für den DSC. Daniel Bucheli (48.) und Maximilian Vollmayer (58.) schraubten das Ergebnis bis zum Spielende noch auf 7:1 in die Höhe.

Selb führte nach Toren von David Hördler (2.) und Achim Moosberger (32.) mit 2:0. In Unterzahl verkürzte Arnoldas Bosas (32.) für die Eisbären. Bei doppelter Überzahl legte Florian Ondruschka (35.) wieder für die Wölfe vor. Mit drei Toren in Folge drehten die Eisbären das Spiel. Peter Flache (44.), Arnoldas Bosas (48.) und Nikola Gajovksy (50.) trafen innerhalb von sechs Minuten. Ian McDonald (57.) sicherte Selb einen Punkt nach der regulären Spielzeit. Im Penaltyschießen traf Jason Pinizzotto zum Sieg für den EVR.

Einen 3:0-Sieg holte der EV Landshut im letzten Heimspiel der Meisterrunde gegen die Blue Devils Weiden. Viktor Lennartsson (5.), Bill Trew (5.) und Luca Zitterbart (24.) trafen vor 1.698 Zuschauern.

Der EC Peiting fertigte die ERC Bulls Sonthofen vor 485 Zuschauern mit 7:2 ab. Andreas Feuerecker (5. und 11.), Milan Kostourek (25.), Fabian Dietz (39.) und Valentin Kopp (48.) legten zum 5:0 der Gastgeber vor. Kyle Just und Derek Roehl konnten innerhalb von 34 Sekunden in der 51. Minute für die Bulls verkürzen, Fabian Dietz (59.) und Manuel Bartsch (60.) legten in der Schlussphase noch zum 7:2-Endstand nach.

Kommentar schreiben

18.11.2018 07:49 Uhr


Anmelden oder als Gast schreiben


Kommentare (1)
Rüdiger (Gast)
04.03.2018, 20:57 Uhr
Schön, dass ihr die Achtelfinal-Gegner auflistet, aber da fehlt eine Partie --- Landshut : Essen habt ihr vergessen!
Bewerten:5 


Oberliga 16.11.2018, 23:27

15. Spieltag Süd: Eisbären bauen Serie auf 13 Siege aus

Peiting unterliegt in Weiden - Erster Dreier für Waldkraiburg


Spielszene Selb gegen Landshut. Foto: Mario Wiedel.


Die Eisbären Regensburg haben sich mit 6:1 beim Höchstadter EC durchgesetzt und den 13. Sieg in Folge eingefahren. Vier Punkte Rückstand hat er EC Peiting nach einer 4:5-Niederlage nach Verlängerung bei den Blue Devils Weiden. Den ersten Saisonsieg holte der EHC Waldkraiburg mit 4:3 gegen die EV Lindau Islanders, die ECDC Memmingen Indians kamen bei den ERC Bulls Sonthofen zu einem 3:2-Sieg.
▸ Weiterlesen

Oberliga 16.11.2018, 23:18

18. Spieltag Nord: Hamburg schlägt Herne - Indians mit Mühe in Berlin

Kantersieg für Scorpions gegen Braunlage - Halle besiegt Essen - Rostock unterliegt Duisburg


Patrick Saggau mit dem Siegtor in der Verlängerung für die Crocodiles gegen Herne. Foto: Holger Beck.


Nach vier Siegen in Folge verlor der Herner EV bei den Crocodiles Hamburg mit 4:5 nach Verlängerung. Die Hannover Indians mühten sich in Berlin zu einem 4:3-Sieg. Die Hannover Scorpions deklassierten Braunlage mit 8:2. Halle setzte sich mit 2:1 gegen Essen durch. Rostock verlor gegen Duisburg mit 2:3. Tilburg besiegte Erfurt mit 6:1.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (2)

Oberliga 04.11.2018, 21:36

17. Spieltag Nord: Hamburg gewinnt Nordduell gegen Indians

Berlin entführt Punkt aus Tilburg - Scorpions ziehen an der Tabellenspitze nach Punkten gleich


Indianer Branislav Pohanka gegen Hamburgs Torwart Kai Kristian. Foto: Stefanie Schröder.


Die Crocodiles Hamburg haben das Nordduell gegen die Hannover Indians mit 5:1 gewonnen. Spitzenreiter Tilburg konnte Berlin erst in der Verlängerung mit 6:5 bezwingen. Verfolger Hannover Scorpions setzte ungefährdet mit 6:1 gegen Erfurt durch. Rostock feiert gegen Halle den dritten Sieg in Serie. Herne deklassierte Braunlage auswärts mit 9:3. Leipzig sammelte drei Punkte durch einen 6:2-Sieg gegen Duisburg.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (10)

Ergebnisse: Spiele heute

DEL 14:00

19. Spieltag (Konferenz) (7)



DEL2 17:00

18. Spieltag (Konferenz) (7)



OL 17:00

19. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL 17:00

16. Spieltag Süd (Konferenz) (6)



NHL 19:00

Regular Season (11)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Kölner Haie
-
Düsseldorfer EG



Fan-Trend anzeigen


58 %
 
 
42 %

ESV Kaufbeuren
-
Bayreuth Tigers



Fan-Trend anzeigen


91 %
 
 
9 %

EC Harzer Falken
-
Tilburg Trappers



Fan-Trend anzeigen


10 %
 
 
90 %

Carolina Hurricanes
-
New Jersey Devils



Fan-Trend anzeigen


44 %
 
 
56 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Calgary Flames

Yasin Ehliz kritis... (1)
EC Bad Nauheim

Zach Hamill wird e... (1)
Oberliga

18. Spieltag Nord:... (2)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Höchstadter EC

Daniel Sikorski
V


EC Bad Nauheim

Zach Hamill
S


ESC Moskitos Essen

Nicholas Miglio
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by Telekom Sport:
DEL 18.11.2018, 14:00
Krefeld Pinguine
-
Fischtown Pinguins

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
18 Jahre

Luca Tosto
S
31 Jahre

Cal Clutterbuck
S
23 Jahre

Alexander Kuzmin
V
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de