Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Oberliga 12.10.2018, 23:43

6. Spieltag Süd: Peiting weiter makellos - Riessersee gewinnt Verfolgerduell

Memmingen mit Derbysieg gegen Sonthofen

Höchstadts Felix Ribarik gegen Regensburgs Lukas Heger.
Höchstadts Felix Ribarik gegen Regensburgs Lukas Heger. Foto: Andreas Nickl.


Nach sechs Spieltagen liegt der EC Peiting nach einem 7:2 gegen die Blue Devils Weiden weiterhin verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Mit zwei Zählern Rückstand folgt der SC Riessersee nach einem Sieg bei den Starbulls Rosenheim. Das Verfolgerduell zwischen dem EV Landshut und den Selber Wölfen endete mit einem 6:1 für die Gastgeber.

Zum Thema

▸ Landshut - Selb 6:1



▸ Lindau - Waldkraiburg 3:2 n.V.



▸ Peiting - Weiden 7:2



▸ Rosenheim - Riessersee 1:3



▸ Memmingen - Sonthofen 4:0



▸ Regensburg - Höchstadt 6:5



▸ Tabelle Oberliga Süd



Die Memminger Indians haben das Derby gegen die Bulls Sonthofen für sich entschieden, nach Verlängerung behielten die Lindau Islanders die Oberhand gegen den EHC Waldkraiburg. Die Eisbären Regensburg setzten sich gegen die Höchstadt Alligators durch.

Der EC Peiting liegt nach einem 7:2-Sieg gegen die Blue Devils Weiden verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Vor 556 Zuschauern brachte Anton Saal den Spitzenreiter in der 13. Minute in Führung, Matt Abercrombie glich in der 26. Minute aus. Mit einem Doppelschlag brachten Dominic Krabbat (31.) und Anton Saal (34.) die Gastgeber zur Mitte der Partie mit 3:1 in Führung, Adam Schusser konnte in der 35. Minute noch einmal verkürzen. Milan Kostourek (41.), Anton Saal (45.), Brad Miller (52.) und Andreas Feuerecker (58.) schossen den Gastgeber zum letztlich klaren Sieg.

Spielszene Rosenheim gegen den SC Riessersee. Foto: Ludwig Schirmer.

Auf dem zweiten Rang folgt der SC Riessersee nach einem 3:1 bei den Starbulls Rosenheim. Vor 3.068 Zuschauern brachte Martin Naenfeldt die Gäste in der 14. Minute in Führung, Maximilian Vollmayr konnte die Partie in der 29. Minute ausgleichen. Florian Vollmer legte für die Gäste in der 52. Minute erneut vor, Tobias Eder legte in der 60. Minute noch zum 3:1-Endstand nach.

Spielszene Landshut gegen Selb. Foto: Mario Wiedel.

Einen klaren 6:1-Sieg hat der EV Landshut vor 1.841 Zuschauern gegen die Selber Wölfe eingefahren. Miloslav Horava (6.), Marc Schmidpeter (16.) und Alexander Ehl (18.) legten für den EVL im ersten Abschnitt zum 3:0 vor. Durch Landon Gare konnten die Wölfe in der 22. Minute verkürzen, Maximilian Forster (38. und 57.) und Miloslav Horava (51.) machten das halbe Dutzend voll.

Das torreichste Spiel des Tages haben die Eisbären Regensburg gegen den Höchstadter EC vor 1.715 Zuschauern mit 6:5 gewonnen. Leopold Tausch traf bereits nach 26 Sekunden zur Führung der Eisbären, nach dem Ausgleich durch Martin Vojcak (2.) legten Richard Divis (16. und 38.) und Benedikt Böhm (19.) zum 4:1 der Eisbären vor. Im Schlussdrittel konnten die Alligators durch Oleg Seibel (45.), Markus Babinsky (52.) und Vitalij Aab (52. und 59.) verkürzen, Lars Schiller (50.) und Richard Divis (58.) trafen für die Eisbären.

Die ECDC Memmingen Indians haben sich durch Tore von Daniel Huhn (7.), Milan Pfalzer (13.), Petr Haluza (21.) und Jared Mudryk (32.) im Derby gegen die ERC Bulls Sonthofen vor 2.139 Zuschauern mit 4:0 durchgesetzt.

Nach Verlängerung kamen die EV Lindau Islanders gegen Schlusslicht EHC Waldkraiburg vor 625 Zuschauern zu einem 3:2-Sieg. Andreas Farny brachte die Gastgeber in der 13. Minute in Führung, Tomas Rousek (23.) und Daniel Hämmerle (28.) drehten die Partie im zweiten Abschnitt. Durch Simon Klingler glichen die Islanders in der 52. Minute zum 2:2 aus, Anthony Calabrese traf in der 62. Minute zum 3:2-Sieg.

Kommentar schreiben
Gast
21.01.2019 11:17 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (2)
Hermann Schaller
13.10.2018, 12:52 Uhr
Gratulation an Lindau, Lindau und die Löwen, oft heiss umkämpfte Spiele, dieses Mal ein Punkt mehr für die Islanders, aber ho hei ho ... der Trend der Löwen zeigt weiterhin nach oben. Nach den tollen Spielen gegen Riessersee (knapp und mit Schiri-Schützenhilfe verloren), dem verdienten Punkt gegen d...
▸ Weiterlesen Bewerten:1 

Sonthofen 2017 (Gast)
13.10.2018, 08:07 Uhr
Tja, da sitze ich hier am Niederrhein und kann als Fan meine Mannschaft aus Sonthofen nicht unterstützen :-( Wie schade, dass die Jungs nicht auf die Beine kommen - aber ich vertraue auf zukünftige Erfolge! ;-))
Bewerten:1 


Oberliga 20.01.2019, 22:07

38. Spieltag Nord: Tilburg verliert am Pferdeturm - Derbysieg für Duisburg

Kantersiege für Scorpions und IceFighters - Rostock schlägt Hamburg


Duell der 13er: Tilburgs Jordy Verkiel gegen Hannovers Brent Norris. Foto: Stefanie Schröder.


Tabellenführer Tilburg musste sich am 38. Spieltag bei den Hannover Indians mit 3:4 nach Penaltyschießen geschlagen geben. Bereits am Mittag hatten die Hannover Scorpions mit 8:2 in Berlin gewonnen. Leipzig deklassierte Braunlage auf eigenem Eis mit 7:0. Duisburg gewann das West-Derby gegen Herne mit 4:3 nach Verlängerung. Essen setzte sich mit 5:1 gegen Erfurt durch. Rostock stoppte die Crocodiles.
▸ Weiterlesen

Oberliga 20.01.2019, 20:44

36. Spieltag Süd: Regensburg und Peiting gewinnen Spitzenspiele

Neuzugang schießt Memmingen zum Sieg gegen Weiden


Rosenheims Tom Pauker vor Regensburgs Philipp Vogel. Foto: Ludwig Schirmer.


Die Eisbären Regensburg und der EC Peiting haben die Spitzenspiele am 36. Spieltag der Oberliga Süd für sich entschieden. Die Eisbären setzten sich bei den Starbulls Rosenheim mit 4:1 durch, der ECP schlug den EV Landshut mit 2:1. Ebenfalls mit 2:1 setzten sich die Selber Wölfe bei den EV Lindau Islanders durch, dem ERC Sonthofen reichte ein Tor zum Dreier gegen den Höchstadter EC. Mit 3:2 schlugen die Memmingen Indians die Blue Devils Weiden.
▸ Weiterlesen

Oberliga 18.01.2019, 23:26

37. Spieltag Nord: Indians gewinnen in Herne - Leipzig schlägt Essen

Halle mit Kantersieg gegen Berlin - Erfurt unterliegt Duisburg - Heimsiege für Hamburg und Scorpions


Indians-Neuzugang Arnoldas Bosas gegen Hernes Dennis Thielsch. Foto: Stefanie Schröder.


Die Hannover Indians haben ihr Auswärtsspiel beim Herner EV mit 3:2 nach Verlängerung gewonnen. Leipzig setzte sich mit 5:4 gegen Esen durch. Halle feierte gegen Berlin einen zweistelligen Kantersieg. Erfurt verlor sein Heimspiel gegen Duisburg mit 3:7. Hamburg bezwang Braunlage mit 7:2. Die Scorpions kamen gegen Rostock zu einem 4:1-Erfolg.
▸ Weiterlesen

Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (4)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Straubing Tigers
-
Adler Mannheim



Fan-Trend anzeigen


21 %
 
 
79 %

ESV Kaufbeuren
-
Bietigheim Steelers



Fan-Trend anzeigen


58 %
 
 
42 %

EC Peiting
-
ECDC Memmingen



Fan-Trend anzeigen


89 %
 
 
11 %

Chicago Blackhawks
-
New York Islanders



Fan-Trend anzeigen


56 %
 
 
44 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
DEL

40. Spieltag: Mann... (24)
EHC Red Bull München

Beinverletzung bei... (2)
Adler Mannheim

Adler verpflichten... (2)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

ECDC Memmingen

Tedas Kumeliauskas
S


Heilbronner Falken

Florian Mnich
T


EC Hannover Indians

Michael Knaub
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
DEL2 22.01.2019, 19:30
ESV Kaufbeuren
-
Bietigheim Steelers

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
22 Jahre

Roger Karrer
V
28 Jahre

Brayden McNabb
V
28 Jahre

Ramon Untersander
V
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de