Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Oberliga 12.10.2018, 23:43

6. Spieltag Süd: Peiting weiter makellos - Riessersee gewinnt Verfolgerduell

Memmingen mit Derbysieg gegen Sonthofen

Höchstadts Felix Ribarik gegen Regensburgs Lukas Heger.
Höchstadts Felix Ribarik gegen Regensburgs Lukas Heger. Foto: Andreas Nickl.


Nach sechs Spieltagen liegt der EC Peiting nach einem 7:2 gegen die Blue Devils Weiden weiterhin verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Mit zwei Zählern Rückstand folgt der SC Riessersee nach einem Sieg bei den Starbulls Rosenheim. Das Verfolgerduell zwischen dem EV Landshut und den Selber Wölfen endete mit einem 6:1 für die Gastgeber.

Zum Thema

▸ Landshut - Selb 6:1



▸ Lindau - Waldkraiburg 3:2 n.V.



▸ Peiting - Weiden 7:2



▸ Rosenheim - Riessersee 1:3



▸ Memmingen - Sonthofen 4:0



▸ Regensburg - Höchstadt 6:5



▸ Tabelle Oberliga Süd



Die Memminger Indians haben das Derby gegen die Bulls Sonthofen für sich entschieden, nach Verlängerung behielten die Lindau Islanders die Oberhand gegen den EHC Waldkraiburg. Die Eisbären Regensburg setzten sich gegen die Höchstadt Alligators durch.

Der EC Peiting liegt nach einem 7:2-Sieg gegen die Blue Devils Weiden verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Vor 556 Zuschauern brachte Anton Saal den Spitzenreiter in der 13. Minute in Führung, Matt Abercrombie glich in der 26. Minute aus. Mit einem Doppelschlag brachten Dominic Krabbat (31.) und Anton Saal (34.) die Gastgeber zur Mitte der Partie mit 3:1 in Führung, Adam Schusser konnte in der 35. Minute noch einmal verkürzen. Milan Kostourek (41.), Anton Saal (45.), Brad Miller (52.) und Andreas Feuerecker (58.) schossen den Gastgeber zum letztlich klaren Sieg.

Spielszene Rosenheim gegen den SC Riessersee. Foto: Ludwig Schirmer.

Auf dem zweiten Rang folgt der SC Riessersee nach einem 3:1 bei den Starbulls Rosenheim. Vor 3.068 Zuschauern brachte Martin Naenfeldt die Gäste in der 14. Minute in Führung, Maximilian Vollmayr konnte die Partie in der 29. Minute ausgleichen. Florian Vollmer legte für die Gäste in der 52. Minute erneut vor, Tobias Eder legte in der 60. Minute noch zum 3:1-Endstand nach.

Spielszene Landshut gegen Selb. Foto: Mario Wiedel.

Einen klaren 6:1-Sieg hat der EV Landshut vor 1.841 Zuschauern gegen die Selber Wölfe eingefahren. Miloslav Horava (6.), Marc Schmidpeter (16.) und Alexander Ehl (18.) legten für den EVL im ersten Abschnitt zum 3:0 vor. Durch Landon Gare konnten die Wölfe in der 22. Minute verkürzen, Maximilian Forster (38. und 57.) und Miloslav Horava (51.) machten das halbe Dutzend voll.

Das torreichste Spiel des Tages haben die Eisbären Regensburg gegen den Höchstadter EC vor 1.715 Zuschauern mit 6:5 gewonnen. Leopold Tausch traf bereits nach 26 Sekunden zur Führung der Eisbären, nach dem Ausgleich durch Martin Vojcak (2.) legten Richard Divis (16. und 38.) und Benedikt Böhm (19.) zum 4:1 der Eisbären vor. Im Schlussdrittel konnten die Alligators durch Oleg Seibel (45.), Markus Babinsky (52.) und Vitalij Aab (52. und 59.) verkürzen, Lars Schiller (50.) und Richard Divis (58.) trafen für die Eisbären.

Die ECDC Memmingen Indians haben sich durch Tore von Daniel Huhn (7.), Milan Pfalzer (13.), Petr Haluza (21.) und Jared Mudryk (32.) im Derby gegen die ERC Bulls Sonthofen vor 2.139 Zuschauern mit 4:0 durchgesetzt.

Nach Verlängerung kamen die EV Lindau Islanders gegen Schlusslicht EHC Waldkraiburg vor 625 Zuschauern zu einem 3:2-Sieg. Andreas Farny brachte die Gastgeber in der 13. Minute in Führung, Tomas Rousek (23.) und Daniel Hämmerle (28.) drehten die Partie im zweiten Abschnitt. Durch Simon Klingler glichen die Islanders in der 52. Minute zum 2:2 aus, Anthony Calabrese traf in der 62. Minute zum 3:2-Sieg.

Kommentar schreiben
Gast
22.03.2019 05:57 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (2)
Hermann Schaller
13.10.2018, 12:52 Uhr
Gratulation an Lindau, Lindau und die Löwen, oft heiss umkämpfte Spiele, dieses Mal ein Punkt mehr für die Islanders, aber ho hei ho ... der Trend der Löwen zeigt weiterhin nach oben. Nach den tollen Spielen gegen Riessersee (knapp und mit Schiri-Schützenhilfe verloren), dem verdienten Punkt gegen d...
▸ Weiterlesen Bewerten:1 

Sonthofen 2017 (Gast)
13.10.2018, 08:07 Uhr
Tja, da sitze ich hier am Niederrhein und kann als Fan meine Mannschaft aus Sonthofen nicht unterstützen :-( Wie schade, dass die Jungs nicht auf die Beine kommen - aber ich vertraue auf zukünftige Erfolge! ;-))
Bewerten:1 


Oberliga 19.03.2019, 22:40

3. Achtelfinale: Fünf Viertelfinalisten stehen fest

Indians verkürzen - Trappers und Scorpions legen vor


Weidens Goalie Filimonow pariert gegen Scorpion Dejdar. Foto: EISHOCKEY.INFO.


Mit dem EC Peiting, dem EV Landshut, den Starbulls Rosenheim, dem Herner EV und den Saale Bulls Halle stehen nach den ersten drei Achtelfinals bereits fünf Viertelfinalisten fest. Die EC Hannover Indians konnten gegen die Selber Wölfe verkürzen, die Tilburg Trappers und die Hannover Scorpions konnten gegen die EV Lindau Islanders und die Blue Devils Weiden jeweils mit 2:1 in Führung gehen.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (4)

Oberliga 17.03.2019, 22:05

2. Achtelfinale: Tilburg und Hannover Scorpions glichen aus

Sechs der acht Serien stehen 2:0


Spielszene Herne gegen Regensburg. Foto: Mathias M. Lehmann.


Der EC Peiting, der EV Landshut, der Herner EV, die Starbulls Rosenheim, die Selber Wölfe und die Saale Bulls Halle liegen in ihren jeweiligen Serien mit 2:0-Siegen in Führung und benötigen nur noch einen weiteren Erfolg, um ins Viertelfinale der Playoffs einzuziehen. Die Heimniederlagen vom vergangenen Freitag ausgleichen konnten die Tilburg Trappers durch ein 5:2 bei den EV Lindau Islanders und die Hannover Scorpions durch ein 5:4 bei den Blue Devils Weiden.
▸ Weiterlesen

Oberliga 16.03.2019, 00:05

1. Achtelfinale: Lindau überrascht in Tilburg

Niederlagen für beide Hannoveraner und Regensburg


Tilburgs Hermens gegen Lindaus Torwart Zabolotny. Foto: Dirk Unverferth.


Einige Überraschungen hatten die ersten Playoffs in der Oberliga zu bieten. So unterlagen die Tilburg Trappers gegen die EV Lindau Islanders mit 2:3 nach Verlängerung, die Hanonver Scorpions gegen die Blue Devils Weiden mit 2:3 und die Hannover Indians den Selber Wölfen mit 5:7. Nicht minder unerwartet war das 1:5 der Eisbären Regensburg gegen den Herner EV.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)

Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

4. Viertelfinale (Konferenz) (4)



DEL2 19:30

3. Viertelfinale (Konferenz) (4)



DEL2 19:30

3. Playdown, 1. Runde (Konferenz) (2)



OL 19:30

4. Achtelfinale (Konferenz) (3)



NHL LIVE

Regular Season (12)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Düsseldorfer EG
-
Augsburger Panther



Fan-Trend anzeigen


64 %
 
 
36 %

Lausitzer Füchse
-
ESV Kaufbeuren



Fan-Trend anzeigen


71 %
 
 
29 %

EC Hannover Indians
-
Selber Wölfe



Fan-Trend anzeigen


77 %
 
 
23 %

Anaheim Ducks
-
San Jose Sharks



Fan-Trend anzeigen


41 %
 
 
59 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Oberliga

3. Achtelfinale: F... (4)
EXA IceFighters Leipzig

Gianluca Balla ers... (1)
DEL

DEL ernennt neue R... (5)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

EXA IceFighters Leipzig

Gianluca Balla
S


Schwenninger Wild Wings

Christopher Fischer
V


ERC Bulls Sonthofen 99

Robert Hechtl
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
DEL 22.03.2019, 19:30
Thomas Sabo Ice Tigers
-
Adler Mannheim

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
27 Jahre

David Elsner
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de