Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Oberliga 21.10.2018, 21:57

9. Spieltag Süd: Rosenheim stoppt Peiting - Weiden schlägt Riessersee

Heimniederlage für Selb gegen Höchstadt

Rosenheim besiegte Peiting.
Rosenheim besiegte Peiting. Foto: Ludwig Schirmer.


Nach acht Siegen zu Saisonbeginn musste sich der EC Peiting bei den Starbulls Rosenheim mit 4:5 erstmals geschlagen geben. Die Selber Wölfe kassierten mit 5:6 gegen den Höchstadter EC eine ebenso überraschende Niederlage wie der SC Riessersee mit 3:4 nach Penaltyschießen bei den Blue Devils Weiden.

Zum Thema

▸ Rosenheim - Peiting 5:4



▸ Selb - Höchstadt 5:6



▸ Landshut - Memmingen 5:2



▸ Regensburg - Lindau 3:1



▸ Sonthofen - Waldkraiburg 5:4 n.P.



▸ Weiden - Riessersee 4:3 n.P.



▸ Tabelle Oberliga Süd



Die Eisbären Regensburg haben sich gegen die EV Lindau Islanders mit 3:1 durchgesetzt, der EV Landshut gegen die ECDC Memmingen Indians mit 5:2. Das Kellerduell entschieden die ERC Bulls Sonthofen gegen den EHC Waldkraiburg nach Penaltyschießen mit 5:4 für sich.

Die Starbulls Rosenheim haben dem EC Peiting mit 5:4 die erste Niederlage der Saison zugefügt. Vor 2.002 Zuschauern brachten Chase Witala (1.) und Daniel Bucheli (16.) die Gastgeber zunächst mit 2:0 in Führung. Brad Miller (19. und 38.) und Ty Morris (39.) schossen den Spitzenreiter in der Folge mit 3:2 in Führung, ehe Dusan Frosch (50.) und Chase Witala (56.) die Starbulls mit 4:3 abermals in Führung brachten. Milan Kostourek konnte vierzig Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit zum 4:4 ausgleichen, 22 Sekunden später erzielte Dominik Daxlberger das Siegor der Starbulls (beide 60.).

Spielszene Selb gegen Höchstadt. Foto: Mario Wiedel.

Vor 1.314 Zuschauern mussten sich die Selber Wölfe gegen Aufsteiger Höchstadter EC überraschend mit 5:6 geschlagen geben. Durch Vitalij Aab (17.) und Jiri Mikesz (24.) gingen die Alligators zunächst mit 2:0 in Führung, Erik Gollenbeck (30.) und Achim Moosberger (31.) glichen die Partie innerhalb von 47 Sekunden zum 2:2 aus. Durch Michal Petrak (39.) und Martin Vojcak (41.) gingen die Gäste mit 4:2 erneut in Führung, Dominik Kolb konnte in der 43. Minute verkürzen. Für die Vorentscheidung sorgten Maximilian Otte und Martin Vojcak mit ihren Toren zum 3:6 in der 45. Spielminute, Pyan McDonough (55.) und Ian McDonald (60.) verkürzten für die Wölfe noch zum 5:6.

Auch der SC Riessersee liess beim 3:4 nach Penaltyschießen bei den Blue Devils Weiden überraschend Punkte liegen. Vor 858 Zuschauern brachten Leon Müller (3.), Moritz Miguez (43.) und Jakob Heigl (52.) die Garmischer dreimal in Führung, Marco Habermann (15.), Matt Abercrombie (47.) und Martin Heinisch (59.) glichen die Partie jeweils aus. Matt Abercrombie verwandelte schließlich den entscheidenden Penalty.

Durch ein 3:1 gegen die EV Lindau Islanders kletterten die Eisbären Regensburg auf den zweiten Tabellenplatz. Vor 1.610 Zuschauern gingen die Islanders durch Martin Wenter in der 31. Minute in Führung, Felix Schwarz (32.), Lukas Heger (53.) und Benedikt Böhm (60.) drehten die Partie.

Der EV Landshut hat sich vor 1.558 Zuschauern gegen die ECDC Memmingen Indians mit 5:2 durchgesetzt. Die Führung der Indians durch Sven Schirrmacher aus der fünften Minute drehten Maximilian Forster und Luis Schinko innerhalb von 23 Sekunden in der achten Spielminute. Saku Salminen glich in der 16. Minute zum 2:2 aus, Miloslav Horava (37.), Marc Schmidpeter (58.) und erneut Luis Schinko (59.) schossen die Gastgeber zum 5:2-Sieg.

Im Tabellenkeller konnten sich die ERC Bulls Sonthofen gegen den EHC Waldkraiburg nach Penaltyschießen mit 5:4 durchsetzen. Vor 566 Zuschauern brachten Kirils Galoha (4.) und Michael Trox (9.) die Gäste zweimal in Führung, Jonas Schlenker (7.) und Petr Sinagl (10.) glichen jeweils aus. Franz Mangold (24.) und Marc Sill (42.) brachten die Bulls mit 4:2 in Führung, Petr Gulda (49.) und Michael Trox (60.) konntem die Partie zum 4:4 erneut ausgleichen. Den entscheidenden Penalty verwandelte Jonas Schlenker zum 5:4 der Bulls.

Kommentar schreiben
Gast
20.01.2019 15:07 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (1)
Hermann Schaller
22.10.2018, 12:08 Uhr
Bravo Löwen, klasse Moral und Punkt geholt. Gegen das Pech, was wir heuer haben ist aktuell kein Kraut gewachsen, aber 100 Jahre hängt es nicht auf eine Seite. Gratulation nach Sonthofen, war sicher ein Krimi das Spiel.
Bewerten:2 


Oberliga 18.01.2019, 23:26

37. Spieltag Nord: Indians gewinnen in Herne - Leipzig schlägt Essen

Halle mit Kantersieg gegen Berlin - Erfurt unterliegt Duisburg - Heimsiege für Hamburg und Scorpions


Indians-Neuzugang Arnoldas Bosas gegen Hernes Dennis Thielsch. Foto: Stefanie Schröder.


Die Hannover Indians haben ihr Auswärtsspiel beim Herner EV mit 3:2 nach Verlängerung gewonnen. Leipzig setzte sich mit 5:4 gegen Esen durch. Halle feierte gegen Berlin einen zweistelligen Kantersieg. Erfurt verlor sein Heimspiel gegen Duisburg mit 3:7. Hamburg bezwang Braunlage mit 7:2. Die Scorpions kamen gegen Rostock zu einem 4:1-Erfolg.
▸ Weiterlesen

Oberliga 18.01.2019, 23:10

35. Spieltag Süd: Peiting gewinnt Spitzenspiel in Regensburg

Landshut und Rosenheim punkten dreifach - Selb gewinnt Verfolgerduell


Der EC Peiting hat das Topspiel des 35. Spieltags der Oberliga Süd bei den Eisbären Regensburg mit 5:3 gewonnen und liegt nur noch einen Punkt hinter dem Spitzenreiter. Der EV Landshut kam gegen die EV Lindau Islanders zu einem 3:2-Sieg, die Starbulls Rosenheim beim Höchstadter EC zu einem 4:1. Mit 5:2 setzten sich die Selber Wölfe gegen den ECDC Memmingen durch, der ERC Sonthofen setzte sich bei den Blue Devils Weiden mit 3:2 durch.
▸ Weiterlesen

Oberliga 13.01.2019, 22:04

34. Spieltag Süd: Regensburg deklassiert Rosenheim

Peiting gewinnt Verfolgerduell in Landshut


Spielszene Selb gegen Lindau. Foto: Mario Wiedel.


Die Eisbären Regensburg haben sich gegen die Starbulls Rosenheim deutlich mit 10:2 durchgesetzt und die Tabellenführung vor dem EC Peiting verteidigt, der sich beim EV Landshut nach Penaltyschießen durchgesetzt hat. Die Blue Devils Weiden konnten das Verfolgerduell gegen die Memmingen Indians mit 3:1 für sich entscheiden, die Selber Wölfe behielten gegen die EV Lindau Islanders nach Penaltyschießen die Oberhand. Der Höchstadter EC fertigte die ERC Bulls Sonthofen mit 7:3 ab.
▸ Weiterlesen

Ergebnisse: Spiele heute

DEL LIVE

41. Spieltag (Konferenz) (7)



DEL2 16:00

39. Spieltag (Konferenz) (7)



OL 16:00

38. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL 17:00

36. Spieltag Süd (Konferenz) (5)



NHL

Regular Season (12)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Adler Mannheim
-
Iserlohn Roosters



Fan-Trend anzeigen


92 %
 
 
8 %

EC Kassel Huskies
-
ESV Kaufbeuren



Fan-Trend anzeigen


52 %
 
 
48 %

ERC Bulls Sonthofen 99
-
Höchstadter EC



Fan-Trend anzeigen


79 %
 
 
21 %

Los Angeles Kings
-
St. Louis Blues



Fan-Trend anzeigen


81 %
 
 
19 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Adler Mannheim

Adler verpflichten... (2)
DEL2

38. Spieltag: Towe... (3)
DEL

38. Spieltag: Nur ... (5)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

ECDC Memmingen

Tedas Kumeliauskas
S


Heilbronner Falken

Florian Mnich
T


EC Hannover Indians

Michael Knaub
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
DEL 20.01.2019, 17:00
Krefeld Pinguine
-
Thomas Sabo Ice Tigers

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
32 Jahre

Ryan Reaves
S
23 Jahre

Manuel Edfelder
S
31 Jahre

Jan Mursak
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de