Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Oberliga 02.03.2012, 23:37

Erster Spieltag der Playoffs

Nur Heimsiege zum Auftakt


Am ersten Playoff-Abend im Süden haben sich die Heimteams deutlich durchgesetzt. Die Tölzer Löwen schlugen die Black Hawks Passau mit 7:1-Toren, der EC Peiting setzte sich gegen den EV Regensburg mit 6:1 durch. Einen 7:2-Sieg feierte der EV Füssen gegen den EHC Klostersee, die Selber Wölfe schlugen Deggendorf Fire mit 5:2-Toren.

Vor 1.572 Zuschauern setzten sich die Tölzer Löwen gegen die Black Hawks Passau deutlich mit 7:1-Toren durch. Franz Mangold (6.) und Johannes Sedlmayr (11.) trafen im ersten Abschnitt zur 2:0-Führung, Leonhard Pföderl (22.), Thomas Merl (23.) und Christian Urban (25.) erhöhten innerhalb von 122 Sekunden im zweiten Abschnitt zum 5:0. Nach dem sechsten Treffer der Löwen durch Florian Strobl (45.) verkürzte Martin Piecha in der 47. Minute für Passau zum 1:6. Peter Lindlbauer legte in der 48. Minute zum 7:1-Endstand nach.

Auch der EV Füssen konnte gegen den EHC Klostersee sieben Treffer erzielen und setzte sich mit 7:2-Toren durch. Daniel Schmölz (4.), Sascha Golts (10.), Yannik Baier (10.) und Eric Nadeau (16.) trafen vor 938 Zuschauern bereits im ersten Abschnitt für die Leoparden. Matthias Bergmann (zum 1:1 in der 6.) und Ryan Guentzel (zum 2:4 in der 16.) konnten für die Grafinger ebenfalls im ersten Abschnitt einnetzen. Andrej Naumann erhöhte in der 24. und 40. Minute zum 6:2 für Füssen, Ruslan Bezshchasnyy legte in der 48. Minute zum 7:2-Endstand nach.

Vorrundensieger EC Peiting kam zum Auftakt zu einem 6:1-Sieg über den EV Regensburg. Premysl Sedlak (9. und 23.), Maximilian Reindl (25.) und Florian Simon (30.) brachten die Gastgeber vor 799 Zuschauern zunächst mit 4:0 in Führung. Im Schlussdrittel verkürzte John Sicinski für die Gäste in der 41. Minute zum 1:4, Fabian Weyrich (44.) und Josef Kottmair (45.) trafen zum 6:1-Endstand.

Vor 2.212 Zuschauern setzten sich die Selber Wölfe gegen Deggendorf Fire mit 5:2-Toren durch. Nach Toren von Herbert Geisberger (13.) undTim Schneider (14.) führten die Gastgeber zunächst 2:0, Stefan Ortolf verkürzte in der 15. Minute zum 1:2 für Deggendorf. Nach dem 3:1 durch Christopher Schadewaldt (26.) konnte Stefan Ortolf nur 47 Sekunden später für die Gäste zum 2:3 verkürzen, Herbert Geisberger (42.) und Jared Mudryk (49.) erzielten die weiteren Tore der Wölfe.

Kommentar schreiben
Gast
26.06.2019 12:53 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Oberliga 22.06.2019, 10:59

Oberliga-Zulassungsverfahren: Sonthofen abgelehnt

Fünf Bewerber müssen weitere Unterlagen einreichen


Marc Hindelang.
Foto: City Press.
Aktualisiert Der Deutsche Eishockey Bund (DEB) gibt bekannt, dass beim Zulassungsverfahren zur Oberliga bisher 19 Vereine die Zulassung für den Spielbetrieb für die Saison 2019/2020 erhalten, darunter 13 Vereine ohne Auflagen.
▸ Weiterlesen


Oberliga 02.05.2019, 07:36

5. Finale: Landshut ist Oberliga-Meister

Tilburg verliert erstmals eine Playoff-Serie nach vier Jahren


Die Landshuter Spieler feiern nach dem Spielende. Foto: Dirk Unverferth.


Aktualisiert Der EV Landshut hat das fünfte Spiel der Finalserie mit 4:2 in Tilburg gewonnen und ist neuer Oberliga-Meister. Der Titelverteidiger verliert in seiner vierten Saison erstmals eine Playoff-Serie in der Oberliga.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (14)

Oberliga 28.04.2019, 18:15

4. Finale: Trappers erzwingen fünftes Spiel

Landshut verliert auch zweites Heimspiel


Doppeltorschütze Kevin Bruijsten.
Foto: Dirk Unverferth.
Die Tilburg Trappers haben das vierte Finalspiel beim EV Landshut vor 4841 Zuschauern mit 4:3 gewonnen. Die Entscheidung über den Gewinn der Meisterschaft in der Oberliga fällt Dienstag in den Niederlanden.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (4)

Tippspiel: Wer gewinnt?
▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Heilbronner Falken

Förderlizenz für Y... (1)
Crocodiles Hamburg

Jacek Plachta blei... (1)
ESC WB Moskitos Essen

Essen besetzt zwei... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Geburtstage
25 Jahre

Christoph Kabitzky
S
31 Jahre

Matej Cesik
S
29 Jahre

Nick Jones
V
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de