Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Oberliga 31.01.2016, 21:33

Nord: Saale Bulls siegen in Herne

Süd: Regensburg sichert sich die Meisterschaft

Essens Enrico Saccomani gegen Hannovers Sachar Blank.
Essens Enrico Saccomani gegen Hannovers Sachar Blank. Foto: EISHOCKEY.INFO.


Die Tilburg Trappers konnten den Rückstand auf die spielfreien Füchse Duisburg durch ein 5:1 gegen den EHC Neuwied auf fünf Punkte verkürzen. Thomas Ziolkowski brachte die Bären vor 2.500 Zuschauern in der fünften Minute in Führung, Danny Stempher (13.) und Diederick Hagemeijer (15.) drehten die Partie noch im ersten Abschnitt. Ivy van de Heuvel (40.) und Kyle DeCoste (54. und 58.) erhöhten zum 5:1-Endstand.

Zum Thema

▸ Der Oberliga-Spieltag



▸ Die Oberliga Tabellen





Mit 0:2 musste sich der Herner EV im Verfolgerduell gegen die Saale Bulls Halle geschlagen geben. Vor 1.105 Zuschauern trafen Philipp Gunkel (17.) und Alexander Zille (36.) für die Gäste, die den Rückstand auf den HEV auf nur noch einen Punkt verkürzen konnten.

Zwei weitere Punkte Rückstand haben die IceFighters Leipzig nach einem 9:2 gegen die Wedemark Scorpions. Jari Neugebauer (1. und 11.) und Florian Eichelkraut (9.) trafen vor 1.119 Zuschauern früh zum 3:0 der Sachsen. Nach dem Anschlusstor der Scorpions durch Magnar Aaltonen (14.) erhöhten Hubert Berger (14.) und Denis Fominych (27.) zum 5:1. Jörn Weikamp verkürzte in der 29. Minute abermals, Denis Fominych (40.), Svatopluk Merka (40.), Brad Snetsinger (54.) und Damian Martin (55.) legten zum klaren Sieg der IceFighters nach.

Punktgleich folgen die Hannover Scorpions nach einem 2:1 gegen die Moskitos Essen. Vor 765 Zuschauern brachte Andrej Bires die Gäste in der 22. Minute in Führung, Phil Hungerecker (48.) und Andreas Morczinietz (55.) drehten die Partie.

Nach Verlängerung setzten sich die Harzer Falken vor 490 Zuschauern beim EHC Timmendorf mit 5:4 durch. Kevin Undershute erzielte in der 64. Minute das Siegtor der Falken. Mit 6:3 haben sich die Piranhas Rostock gegen den Hamburger SV durchgesetzt. Vor 885 Zuschauern ragten Petr Sulcik und Michal Bezouska mit einem Tor und zwei Assists, sowie Jannik Striepekemit drei Vorlagen heraus. Das Kellerduell haben die Crocodiles Hamburg gegen die ECC Preussen Berlin mit 7:2 für sich entschieden. Anton Zimmer traf doppelt für die Crocodiles, Lukas Turek bereitete drei Treffer vor.

Im Süden hat sich der EV Regensburg durch ein 5:3 bei den Tölzer Löwen vorzeitig den Meistertitel gesichert. Zunächst brachten Johannes Sedlmayr (8.) und Christoph Fischhaber (13.) die Löwen vor 1.050 Zuschauern mit 2:0 in Führung, Jeff Smith und Daniel Stiefenhofer glichen innerhalb von 34 Sekunden in der 20. Minute zum 2:2 aus. In der 38. Minute legte Franz Mangold für die Löwen erneut vor, Peter Flache traf in der 39. Minute zum 3:3. Im Schlussdrittel waren Yannick Drews (47.) und Peter Flache (59.) zum 5:3-Sieg des EVR zur Stelle.

Verfolger EHC Bayreuth setzte sich beim EHC Klostersee mit 5:2-Toren durch. Marcus Marsall (11.), Ivan Kolozvary (42.), Andreas Geigenmüller (43.) und Jozef Potac (50.) brachten die Tigers mit 4:0 in Führung. Vor 329 Zuschauern verkürzten Raphael Kaefer (52.) und Cole Gunner (59.) zum 2:4, Sebastian Busch sette in vorletzter Sekunde den Schlusspunkt.

Nach Penaltyschießen musste sich der EV Landshut gegen den EC Peiting vor 1.781 Zuschauern mit 4:5 geschlagen geben. Ty Morris verwandelte den entscheidenden Penalty. Die Selber Wölfe haben sich beim Deggendorfer SC mit 2:1 durchgesetzt. Herbert Geisberger erzielte vor 624 Zuschauern in der 52. Minute das Siegtor der Wölfe. Mit 4:5 musste sich der ERC Sonthofen gegen die Blue Devils Weiden mit 4:5 geschlagen geben. Florin Ketterer, Tomas Divisek und Marcel Waldowsky verbuchten für die Blue Devils je ein Tor und zwei Assists, George Kink konnte für die Bulls dreifach treffen.

Kommentar schreiben

21.11.2018 03:44 Uhr


Anmelden oder als Gast schreiben


Kommentare (2)
Der Wolf
03.02.2016, 08:54 Uhr
@Chris: Ja, Regensburg macht ein bisschen die Bayern (Fussball). Letztlich beginnen die spannenden Spiele aber erst mit den PlayOffs und da glaube ich nicht, das sie so locker durchmarschieren werden, zumindest halte ich das nicht für sicher. Der Rest der beiden Oberligen ist eng, was die PlayOffs u...
▸ Weiterlesen Bewerten:2 

Chris (Gast)
01.02.2016, 18:51 Uhr
Sowas langweiliges wie im Süden hab ich noch nie gesehen Regensburg braucht doch gar nicht mehr spielen
Bewerten:7 


Oberliga 18.11.2018, 23:10

19. Spieltag Nord: Derbysieg für Scorpions

Herne unterliegt Rostock - Essen feiert Kanstersieg über Berlin


Torwart Christoph Mathis und Dennis Schütt versuchen einen Schuss von Indianer Branislav Pohanka abzuwehren. Foto: EISHOCKEY.INFO.


Die Hannover Scorpions haben das Derby bei den Hannover Indians mit 3:2 gewonnen. Herne verlor sein Heimspiel gegen Rostock mit 2:5. Auch Leipzig musste sich in eigener Halle Hamburg mit 2:5 geschlagen geben. Halle gewann in Duisburg mit 4:2. Braunlage verlor gegen Tilburg mit 3:5. Den einzigen Heimsieg gab es für die Moskitos Essen. Die Westdeutschen feierten einen 7:0-Kantersieg.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (2)

Oberliga 18.11.2018, 23:13

16. Spieltag Süd: Regensburg baut Siegesserie aus

Peiting unterliegt Riessersee - Landshut schlägt Weiden klar


Spielszene Rosenheim gegen Selb. Foto: Mario Wiedel.


Aktualisiert Die Eisbären Regensburg waren am 16. Spieltag auch von Schlusslicht EHC Waldkraiburg nicht zu stoppen und fuhren mit 6:2 den 14. Sieg in Serie ein. Auch der EV Landshut setzte sich gegen die Blue Devils Weiden mit 6:2 durch, der EC Peiting musste sich dem SC Riessersee mit 2:3 geschlagen geben. Ein 2:1-Sieg gelang den EV Lindau Islanders gegen die ERC Bulls Sonthofen, die Starbulls Rosenheim schlugen die Selber Wölfe mit 3:1. Mit 7:2 gelang den ECDC Memmingen Indians der höchste Sieg des Tages gegen den Höchstadter EC.
▸ Weiterlesen

Oberliga 16.11.2018, 23:27

15. Spieltag Süd: Eisbären bauen Serie auf 13 Siege aus

Peiting unterliegt in Weiden - Erster Dreier für Waldkraiburg


Spielszene Selb gegen Landshut. Foto: Mario Wiedel.


Die Eisbären Regensburg haben sich mit 6:1 beim Höchstadter EC durchgesetzt und den 13. Sieg in Folge eingefahren. Vier Punkte Rückstand hat er EC Peiting nach einer 4:5-Niederlage nach Verlängerung bei den Blue Devils Weiden. Den ersten Saisonsieg holte der EHC Waldkraiburg mit 4:3 gegen die EV Lindau Islanders, die ECDC Memmingen Indians kamen bei den ERC Bulls Sonthofen zu einem 3:2-Sieg.
▸ Weiterlesen

Ergebnisse: Spiele heute

NHL 04:30

Regular Season (1)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Augsburger Panther
-
Thomas Sabo Ice Tigers



Fan-Trend anzeigen


71 %
 
 
29 %

Bayreuth Tigers
-
Deggendorfer SC



Fan-Trend anzeigen


52 %
 
 
48 %

Starbulls Rosenheim
-
EHC Waldkraiburg



Fan-Trend anzeigen


87 %
 
 
13 %

Washington Capitals
-
Chicago Blackhawks



Fan-Trend anzeigen


73 %
 
 
27 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
DEL

19. Spieltag: Pant... (8)
Thomas Sabo Ice Tigers

Brandon Buck fällt... (1)
Oberliga

19. Spieltag Nord:... (2)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

EV Lindau Islanders

Sean Morgan
V


Höchstadter EC

Daniel Sikorski
V


EC Bad Nauheim

Zach Hamill
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by Telekom Sport:
DEL 22.11.2018, 19:30
Eisbären Berlin
-
Düsseldorfer EG

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
29 Jahre

Antoine Roussel
S
27 Jahre

Andreas Mechel
T
32 Jahre

Lars Lökken östli
V
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de