Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Oberliga 17.02.2013, 21:36

Peiting zurück an der Tabellenspitze

Rückschlag für Füssen - Freiburg in Playoffs


Der EC Peiting hat das Spitzenspiel bei den Selber Wölfen mit 4:2 gewonnen und ist zurück an der Tabellenspitze im Süden. Vor 2.562 Zuschauern brachten Sebastian Lehmann (4.) und Kyle Piwowarczyk (37.) die Wölfe zweimal in Führung, Lubos Velebny (5.) und Josh Gillam (39.) glichen jeweils postwendend aus. Im Schlussdrittel brachte Florian Simon den ECP in der 59. Minute in Überzahl in Führung, Andreas Pufal erhöhte neun Sekunden vor Spielende noch zum 4:2-Endstand.

Die Tölzer Löwen sind nach einem 8:3-Sieg gegen den EV Füssen bis auf vier Punkte an den nun zweitplatzierten Selber Wölfen dran. In der dritten Minute brachte Sascha Golts die Leoparden in Führung, Florin Ketterer (9.), Dominik Walleitner (15.), Johannes Sedlmayr (18.), Josef Kottmair (19.) und Leonhard Pföderl (35.) schossen die Löwen in der Folgezeit mit 5:1 in Führung. Nach dem Anschlusstor der Leoparden durch Eric Nadeau (36.) erhöhten Leonhard Pföderl (47.) und Franz Mangold (54.) auf 7:2. Christian Mayr konnte in der 57. Minute zum 3:7 erneut verkürzen, Johannes Sedlmayr traf in der 60. Minute zum 8:3-Endstand. Die Leoparden müssen nun in den letzten beiden Spielen vier Punkte auf Rang acht aufholen.

Durch einen 3:2-Sieg nach Verlängerung gegen die Blue Devils Weiden liegt der EV Regensburg einen Punkt hinter den Löwen. Marcel Waldowsky brachte die Blue Devils zunächst in Führung (15.), Martin Piecha (20.) und Mario Dörfler (29.) drehten die Partie. Nach dem Ausgleich der Gäste durch Dusan Andrasovsky in der 32. Minute traf Jiri Suchy in der 64. Minute zum Sieg der Gastgeber vor 2.502 Zuschauern.

Der EHC Klostersee verspielte gegen die Erding Gladiators eine 4:1-Führung und unterlag mit 4:5-Toren. Max Kaltenhauser (3. und 12.), Michael Dorr (24.) und Gert Acker (25.) legten bei einem Gegentor durch Andreas Schmelcher aus der elften Minute zum 4:1 der Grafinger vor. Timo Borrmann (29.) und Alexander Gantschnig (38. und 45.) glichen vor 610 Zuschauern zum 4:4 aus, Daniel Krzizok traf in der 52. Minute zum Sieg für das Schlusslicht.

Durch einen 6:3-Sieg gegen Deggendorf Fire hat der EHC Freiburg die Playoff Teilnahme sicher. Jeffrey Szwez (18.) und Philip Riessle (22. und 24.) brachten die Gastgeber vor 1.237 Zuschauern mit 3:0 in Führung. Nach dem Anschluss der Gäste durch Christian Neuert (34.) legten Timo Linsenmaier (40.) und Nikolas Linsenmaier (43.) zum 5:1 nach. Christian Retzer (46.) und Daniel Möhle (51.) konnten noch zum 5:3 verkürzen, Juraj Faith erhöhte in der 59. Minute noch zum 6:3-Endstand.

Kommentar schreiben
Gast
21.04.2019 20:54 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (1)
Huscher (Gast)
18.02.2013, 18:06 Uhr
Das Topspiel zwischen Selb und Peiting war ein taktisch, spielerisch und hart geführtes Oberligaspiel, dass eigentlich keinen Gewinner verdient gehabt hätte, da beide Mannschaften 110 Prozent gaben. .......wäre da nicht Schiedsrichter Linnek aus Berlin gewesen, der Selb in der Schlussphase auf di...
▸ Weiterlesen Bewerten:5 


Oberliga 20.04.2019, 19:06

5. Halbfinale: Tilburg zieht zum vierten Mal ins Finale ein

Landshut steht als sportlicher Aufsteiger fest


Tilburg feiert den jährlichen Einzug ins Finale. Foto: SpradeTV.


Die Tilburg Trappers erreichen zum vierten Mal in Folge das Finale um die Oberliga Meisterschaft. Der Titelverteidger gewann das fünfte Spiel gegen den Herner EV mit 6:1. Der EV Landshut steht vor der Finalserie als sportlicher Aufsteiger in die DEL2 fest.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (12)

Oberliga 18.04.2019, 22:16

4. Halbfinale: Tilburg gleicht gegen Herne aus

Entscheidungsspiel am Ostersamstag


Herne musste sich Tilburg erneut geschlagen geben. Foto: Mathias M. Lehmann.


Die Tilburg Trappers haben das vierte Halbfinale beim Herner EV mit 5:3 für sich entschieden und die Halbfinalserie zum 2:2 ausgeglichen. Damit kommt es am Ostersamstag in den Niederlanden zum Entscheidungsspiel um den Finaleinzug gegen den EV Landshut.
▸ Weiterlesen

Oberliga 16.04.2019, 22:27

3. Halbfinale: Landshut mit Sweep im Finale

Erste Niederlage für Herne in Tilburg


Landshut freut sich über den Einzug ins Finale. Foto: EISHOCKEY.INFO.


Der EV Landshut steht nach drei Spielen im Finale um die Oberliga-Meisterschaft. Die Niederbayern gewannen am Dienstagabend mit 5:2 gegen die Hannover Scorpions und entscheiden die Best-of-Five Serie mit 3:0 für sich. Die Tilburg Trappers feiern gegen den Herner EV ihren ersten Sieg und verkürzen in der Serie auf 1:2.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (7)

Ergebnisse: Spiele heute

NHL

5. Conference Viertelfinale (1)



NHL

6. Conference Viertelfinale (2)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
EHC Red Bull München
-
Adler Mannheim



Fan-Trend anzeigen


41 %
 
 
59 %

Löwen Frankfurt
-
Ravensburg Towerstars



Fan-Trend anzeigen


69 %
 
 
31 %

Washington Capitals
-
Carolina Hurricanes



Fan-Trend anzeigen


94 %
 
 
6 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Tippspiel

Das EISHOCKEY.INFO... (9)
DEL

2. Finale: Mannhei... (4)
DEL2

2. Finale: Frankfu... (5)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Saale Bulls Halle

Kyle Helms
S


Starbulls Rosenheim

Marinus Schunda
T


Starbulls Rosenheim

Ludwig Danzer
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
DEL 22.04.2019, 14:00
Adler Mannheim
-
EHC Red Bull München

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
33 Jahre

Kyle Helms
S
22 Jahre

Bastian Kucis
T
21 Jahre

Jan Bulin
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de