Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Oberliga 17.02.2013, 21:36

Peiting zurück an der Tabellenspitze

Rückschlag für Füssen - Freiburg in Playoffs


Der EC Peiting hat das Spitzenspiel bei den Selber Wölfen mit 4:2 gewonnen und ist zurück an der Tabellenspitze im Süden. Vor 2.562 Zuschauern brachten Sebastian Lehmann (4.) und Kyle Piwowarczyk (37.) die Wölfe zweimal in Führung, Lubos Velebny (5.) und Josh Gillam (39.) glichen jeweils postwendend aus. Im Schlussdrittel brachte Florian Simon den ECP in der 59. Minute in Überzahl in Führung, Andreas Pufal erhöhte neun Sekunden vor Spielende noch zum 4:2-Endstand.

Die Tölzer Löwen sind nach einem 8:3-Sieg gegen den EV Füssen bis auf vier Punkte an den nun zweitplatzierten Selber Wölfen dran. In der dritten Minute brachte Sascha Golts die Leoparden in Führung, Florin Ketterer (9.), Dominik Walleitner (15.), Johannes Sedlmayr (18.), Josef Kottmair (19.) und Leonhard Pföderl (35.) schossen die Löwen in der Folgezeit mit 5:1 in Führung. Nach dem Anschlusstor der Leoparden durch Eric Nadeau (36.) erhöhten Leonhard Pföderl (47.) und Franz Mangold (54.) auf 7:2. Christian Mayr konnte in der 57. Minute zum 3:7 erneut verkürzen, Johannes Sedlmayr traf in der 60. Minute zum 8:3-Endstand. Die Leoparden müssen nun in den letzten beiden Spielen vier Punkte auf Rang acht aufholen.

Durch einen 3:2-Sieg nach Verlängerung gegen die Blue Devils Weiden liegt der EV Regensburg einen Punkt hinter den Löwen. Marcel Waldowsky brachte die Blue Devils zunächst in Führung (15.), Martin Piecha (20.) und Mario Dörfler (29.) drehten die Partie. Nach dem Ausgleich der Gäste durch Dusan Andrasovsky in der 32. Minute traf Jiri Suchy in der 64. Minute zum Sieg der Gastgeber vor 2.502 Zuschauern.

Der EHC Klostersee verspielte gegen die Erding Gladiators eine 4:1-Führung und unterlag mit 4:5-Toren. Max Kaltenhauser (3. und 12.), Michael Dorr (24.) und Gert Acker (25.) legten bei einem Gegentor durch Andreas Schmelcher aus der elften Minute zum 4:1 der Grafinger vor. Timo Borrmann (29.) und Alexander Gantschnig (38. und 45.) glichen vor 610 Zuschauern zum 4:4 aus, Daniel Krzizok traf in der 52. Minute zum Sieg für das Schlusslicht.

Durch einen 6:3-Sieg gegen Deggendorf Fire hat der EHC Freiburg die Playoff Teilnahme sicher. Jeffrey Szwez (18.) und Philip Riessle (22. und 24.) brachten die Gastgeber vor 1.237 Zuschauern mit 3:0 in Führung. Nach dem Anschluss der Gäste durch Christian Neuert (34.) legten Timo Linsenmaier (40.) und Nikolas Linsenmaier (43.) zum 5:1 nach. Christian Retzer (46.) und Daniel Möhle (51.) konnten noch zum 5:3 verkürzen, Juraj Faith erhöhte in der 59. Minute noch zum 6:3-Endstand.

Kommentar schreiben

19.09.2018 06:07 Uhr


Anmelden oder als Gast schreiben


Kommentare (1)
Huscher (Gast)
18.02.2013, 18:06 Uhr
Das Topspiel zwischen Selb und Peiting war ein taktisch, spielerisch und hart geführtes Oberligaspiel, dass eigentlich keinen Gewinner verdient gehabt hätte, da beide Mannschaften 110 Prozent gaben. .......wäre da nicht Schiedsrichter Linnek aus Berlin gewesen, der Selb in der Schlussphase auf di...
▸ Weiterlesen Bewerten:5 


Oberliga 03.08.2018, 16:28

Spielplan für Oberliga veröffentlicht

Doppelrunde im Norden - Einfach- und Zusatzrunde im Süden


Wer wird Nachfolger der Tilburg Trappers? Foto: EISHOCKEY.INFO.


Aktualisiert Der Deutsche Eishockey Bund (DEB) hat den Spielplan für die Oberliga Saison 2018/19 veröffentlicht. Die Hauptrunde im Norden beginnt am 21. September und endet am 3. März. Gespielt wird eine Doppelrunde. Der Erst- bis Sechstplatzierte erreicht direkt die Oberliga Playoffs. Die weiteren zwei Play-off Teilnehmer werden von in Pre-Playoffs ermittelt. In den Pre-Playoffs spielt der Siebt- und Zehntplatzierte sowie der Acht- und Neuntplatzierte die restlichen beiden Playofftickets im „best-of-three“-Modus aus.

 Weiterlesen...

▸ Kommentare (5)


Oberliga 19.07.2018, 11:54

SC Riessersee erhält Lizenz unter Auflagen

Oberliga Süd startet mit zwölf Teams


Marc Hindelang.
Foto: City-Press.
Aktualisiert Die SC Riessersee Eishockey Vermarktungs GmbH hat die Zulassung zum Spielbetrieb für die Oberliga Saison 2018/19 unter Auflagen vom Deutschen Eishockey Bund (DEB) erhalten. Damit wird die Oberliga Süd mit zwölf Teams an den Start gehen..

 Weiterlesen...


Oberliga 13.07.2018, 16:40

24 Vereine erhalten die Lizenz

Entscheidung über den SC Riessersee in der kommenden Woche


Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) konnte 24 Vereinen die Zulassung für die Oberliga-Saison 2018/19 bestätigen. Nach Prüfung der eingereichten Unterlagen besteht nur beim SC Riessersee aufgrund des eingeleiteten Planinsolvenzverfahrens noch Nachbesserungsbedarf. Mit einer finalen Entscheidung ist im Verlauf der kommenden Woche zu rechnen.

 Weiterlesen...


Ergebnisse: Spiele heute

Vorbereitung 19:00 Uhr


Testspiele


(2)



▸ Alle Ligen anzeigen


Tippspiel: Wer gewinnt?


Schwenninger Wild Wings -
Düsseldorfer EG






Fan-Trend anzeigen




34 %
 
 
66 %



Ravensburg Towerstars -
EHC Freiburg






Fan-Trend anzeigen




84 %
 
 
16 %



Herner EV -
Crocodiles Hamburg






Fan-Trend anzeigen




59 %
 
 
41 %



Boston Bruins -
Washington Capitals






Fan-Trend anzeigen




36 %
 
 
64 %

▸ Weitere Spiele tippen



Forum: Kommentare
DEL2

2. Spieltag: Vier ... (1)





DEL2

1. Spieltag: Kante... (1)





Vorbereitung

Derbysieg für Scor... (1)





▸ Weitere Kommentare


News: DEL







































Transfers

Eisbären Regensburg

Raphael Fössinger
T


Augsburger Panther

Colin Lausch
T


Augsburger Panther

Moritz Borst
T


▸ Weitere Transfers


TV-Tipp: EBEL 21.09.2018, 19:15


Graz 99ers -
EC VSV




▸ Weitere TV-Termine


Geburtstage
26 Jahre

Emilio Romig
S


20 Jahre

Nolan Patrick
S


28 Jahre

Maximilian Forster
S


▸ Weitere Geburtstage


teileshop.de