Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGB    Datenschutz    Media    Impressum


Oberliga

22.10.2017, 22:44 Uhr

Rosenheim entscheidet Topspiel für sich

Regensburg gewinnt zweistellig - Erster Sieg für Miesbach

Selbs Michael Dorr scheitert an Lindaus Torwart David Zabolotny.
Selbs Michael Dorr scheitert an Lindaus Torwart David Zabolotny. Foto: EISHOCKEY.INFO.


Die Starbulls Rosenheim haben das Spitzenspiel des achten Spieltags beim EC Peiting mit 5:3 für sich entschieden und liegen weiterhin mit drei Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. Der ECP rutschte auf den fünften Rang zurück. Simon Maier legte bereits nach 62 Sekunden für die Gastgeber vor, Tobias Draxinger drehte die Partie in der sechsten und achten Minute. In der 20. Minute glich Florian Stauder zum 2:2 aus, Martin Andrä brachte die Gastgeber in der 37. Minute erneut in Führung. Im Schlussdrittel erzielte Tobias Draxinger seine Treffer Nummer drei und vier (49. und 53.), Jussi Nättinen erzielte in der 50. Minute den letztlich spielentscheidenden Treffer.

Durch ein 5:1 gegen die ERC Bulls Sonthofen verbesserte sich der Deggendorfer SC auf den zweiten Tabellenplatz. Vor 1.161 Zuschauern legten Andreas Gawlik (7.), Andrej Janzen (8.) und Ales Jirik (13.) im ersten Abschnitt zum 3:0 vor. Marc Sill gelang in der 21. Minute der Ehrentreffer der Bulls, Andrew Schembri (32.) und Benedikt Böhm (59.) erhöhten zum 5:1-Endstand.

Die Blue Devils Weiden fuhren beim ECDC Memmingen einen 8:1-Kantersieg ein und belegen Tabellenplatz drei. Tim Wohlgemuth brachte die Indians in der sechsten Minute noch in Führung, in der Folge trafen Josef Straka (7.), Vitali Stähle (12.), Martin Heinisch (16., 27. und 54.), Tom Pauker (27.), Marcel Waldowsky (38.) und Patrik Rypar (60.) für die Gäste.

Mit 10:0 haben sich die Eisbären Regensburg vor 1.679 Zuschauern gegen den EHC Waldkraiburg durchgesetzt. Nach torlosem erstem Drittel trafen Jason Pinizzotto (25.), Franz Mangold (26. und 35.), Sebastian Alt (35.) und Tomas Gulda (40.) zum 5:0 zur zweiten Pause. Arnoldas Bozas (41.), Jason Pinizzotto (46. und 57.), Nikola Gajovsky (59.) und Korbinian Schütz (60.) legten im Schlussdrittel nach.

Der TEV Miesbach hat die Siegesserie des EV Landshut beendet und mit 6:4 den ersten Saisonsieg eingefahren. Nach 38 Sekunden traf Bill Trew zur Führung der Gäste, Benjamin Frank (4.), James Hall (7.), Stefano Rizzo (18.) und Martin Lidl (20.) schossen den Aufsteiger noch vor der ersten Pause mit 4:1 in Führung. Durch Bill Trew (23.), Christoph Fischhaber (42.) und Christopher Schadewaldt (57.) konnte der EVL dreimal verkürzen, Athanassios Fissekis in der 26. und 49. Minute jeweils den alten Abstand wieder herstellen.

Einen 4:3-Sieg fuhren die Selber Wölfe gegen die EV Lindau Islanders ein. Die Partie entschied Michael Dorr 21 Sekunden vor Ablauf der regulären Spielzeit.

Kommentar schreiben
Gast 25.06.2018 17:45 Uhr


Bitte melde Dich an, wenn Du einen Kommentar schreiben möchtest.

▸ Anmelden



Oberliga

Aktualisiert 09.06.2018, 10:47 Uhr

26 Vereine reichen Lizenzunterlagen ein

Jeweils 13 Clubs im Norden und Süden


26 Clubs haben ihre Lizenzunterlagen für die kommende Oberliga Saison 2018/19 fristgerecht zum 31. Mai 2018 eingereicht. Für die kommende Spielzeit in der Oberliga Nord haben sich 13 von 14 sportlich qualifizierten Teams beworben. In der kommenden Saison hingegen nicht in der Oberliga antreten wird der EHC Timmendorfer Strand 06. Der Eishockey-Club von der Ostsee hatte auf die Abgabe der Lizenzunterlagen für die kommende Spielzeit verzichtet.

▸ Weiterlesen...

▸ Kommentare (2)



Oberliga

20.04.2018, 22:42 Uhr

4. Finale: Titel-Hattrick für Tilburg

Trappers gewinnen nach Verlängerung in Deggendorf


Die Tilburg Trappers sind wieder Oberliga-Meister. Foto: EISHOCKEY.INFO.


Die Tilburg Trappers feiern die dritte Oberliga-Meisterschaft in Folge. Das vierte Finale beim Deggendorfer SC gewannen die Niederländer mit 3:2 nach Verlängerung. Das Siegtor erzielte Boet van Gestel in der 63. Spielminute.

▸ Weiterlesen...

▸ Kommentare (50)


Oberliga

17.04.2018, 22:10 Uhr

3. Finale: Tilburg legt wieder vor

Erneut deutlicher Heimerfolg gegen Deggendorf


Game-Winning-Goal-Schütze Mickey Bastings.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Tilburg Trappers haben in der Best-of-Five Finalserie gegen den Deggendorfer SC im dritten Spiel wieder vorgelegt. Der Titelverteidiger gewann auch das zweite Heimspiel gegen die Niederbayern mit 6:1. Damit haben sich die Niederländer zwei Matchpucks erspielt.

▸ Weiterlesen...

▸ Kommentare (27)


Forum: Kommentare
NHL

Buffalo zieht Rasmus Dah... (2)




Colorado Avalanche

Philipp Grubauer wechsel... (2)




Regionalliga Nord

Eishalle Langenhagen sol... (3)




▸ Weitere Kommentare


News: DEL







































Transfers

ESC WB Moskitos Essen

Stephan Kreuzmann
V


MEC Halle 04

Jonas Gerstung
V


Bayreuth Tigers

Kevin Kunz
S


▸ Weitere Transfers


Geburtstage
20 Jahre

Leon Müller
S


20 Jahre

Vincent Rebel
S


25 Jahre

Henry Haase
V


▸ Weitere Geburtstage


teileshop.de